Ein kostenloses Probeabo für Dropbox Plus oder Professional kündigen

Wenn Sie sich für ein kostenloses Dropbox Plus- oder Professional-Probeabo angemeldet haben, erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie Ihr kostenloses Probeabo vor Ablauf kündigen, damit Ihr Konto nicht belastet wird. Wenn Sie das kostenlose Probeabo nicht vor Ablauf kündigen, wird Ihnen Dropbox Plus bzw. Professional entsprechend der bei der Registrierung für Ihr kostenloses Probeabo hinterlegten Zahlungsdaten in Rechnung gestellt.

Hinweis: Ein kostenloses Probeabo ist nicht dasselbe wie ein Dropbox Basic-Konto, das auch kostenlos ist. Erfahren Sie, wie Sie Ihr Dropbox Basic-Konto löschen.

Erfahren Sie, wie Sie ein kostenloses Dropbox Business-Probeabo kündigen.

Ein kostenloses Dropbox Plus- oder Dropbox Professional-Probeabo kündigen

Wenn Sie sich mit einem Smartphone oder Tablet (über iTunes oder Google Play) für Ihr kostenloses Probeabo angemeldet haben

Erfahren Sie, wie Sie Ihr kostenloses Probeabo kündigen, wenn Sie es über ein Smartphone oder Tablet abgeschlossen haben. 

Wenn Sie sich mit einem Desktop- oder Laptop-Computer (über Dropbox) für Ihr kostenloses Probeabo angemeldet haben

  1. Melden Sie sich bei dropbox.com an.
  2. Klicken Sie rechts oben in der Ecke auf Ihr Profilbild (oder das Symbolbild). 
  3. Klicken Sie auf Einstellungen.
  4. Klicken Sie auf den Tab Abo.
  5. Klicken Sie auf Abo verwalten.
  6. Klicken Sie auf Probeabo kündigen.
  7. Klicken Sie auf Ich möchte noch immer ein Downgrade durchführen.
  8. Wählen Sie den Kündigungsgrund aus. 
  9. Klicken Sie auf Ich möchte noch immer ein Downgrade durchführen

Die Kündigung Ihres kostenlosen Probeabos wird Ihnen per E-Mail bestätigt. Wenn Sie das Abo mit einer Kreditkarte abgeschlossen haben, wird Ihr Abo am Ende des Probezeitraums heruntergestuft. Wenn Sie es über PayPal abgeschlossen haben, endet Ihr Probeabo sofort.

Hinweis: Wenn Sie die Dropbox-App von Ihrem Smartphone oder Computer löschen oder deinstallieren, wird Ihr kostenloses Probeabo damit nicht beendet. Umgekehrt wird die Dropbox-App mit dem Kündigen des kostenlosen Probeabos nicht von Ihrem Smartphone oder Computer gelöscht. Ihr Konto wird einfach nur auf ein kostenloses Basic-Konto heruntergestuft.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für das kostenlose Probeabo

Als Sie sich für Ihre kostenlose Probeversion angemeldet haben, haben Sie eine E-Mail von Dropbox mit der Dauer und den Einzelheiten zu Ihrem Probeabo erhalten. Wenn Sie sie nicht im Posteingang finden, sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.

Wenn Sie Ihr kostenloses Probeabo vor dem Ablaufen kündigen, wird Ihr Konto je nachdem, wie Sie es ursprünglich abgeschlossen haben, entweder am Ende des Probezeitraums oder sofort gekündigt. Wenn Sie sich mit einer Kreditkarte für das Abo angemeldet haben, wird Ihr Abo am Ende des Probezeitraums heruntergestuft. Wenn Sie sich mit PayPal registriert haben, endet Ihr Probeabo sofort.

Nachdem Ihr Abo heruntergestuft wird, haben Sie ein kostenloses Dropbox Basic-Konto mit 2 GB Speicherplatz und all Ihre Dateien sind weiterhin in Ihrem Dropbox-Konto gespeichert. Je nachdem, wie viel Speicherplatz Sie tatsächlich nutzen, werden Ihre Dateien aber eventuell nicht mehr mit Ihrem Computer synchronisiert. 

Überprüfen, ob ein kostenloses Probeabo gekündigt wurde

Sobald Sie Ihr kostenloses Dropbox-Probeabo gekündigt haben, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail von Dropbox. Wenn Sie sie nicht im Posteingang finden, sehen Sie in Ihrem Spamordner nach.

Wenn Ihnen Dropbox Plus oder Dropbox Professional bereits in Rechnung gestellt wurde

Wenn Ihr kostenloses Probeabo bereits abgelaufen ist und Dropbox Plus oder Dropbox Professional Ihnen schon in Rechnung gestellt wurde, können Sie Ihr Konto sofort in ein kostenloses Basic-Konto downgraden, indem Sie Ihr laufendes Abo kündigen. Ihre Plus- oder Professional-Features werden am Ende Ihres aktuellen Abrechnungszeitraums heruntergestuft. Sie verlieren aber keine Ihrer Dateien und Ihr Konto wird zum nächsten Abrechnungsdatum nicht belastet.

Ihr nächstes Abrechnungsdatum überprüfen

Erfahren Sie, wie Sie Ihre letzten Dropbox-Rechnungen abrufen und Ihr nächstes Abrechnungsdatum finden.

Die E-Mail-Adresse Ihres Dropbox-Kontos finden

Wenn Ihr Bank-/Kreditkartenkonto mit einem Dropbox-Betrag belastet wurde, Sie sich aber nicht daran erinnern können, mit welcher E-Mail-Adresse Sie sich bei Dropbox registriert haben, können Sie die Transaktion mit diesem Transaktionsnummerntool nachsehen.

Hier erfahren Sie, wie Sie Kreditkartenbelastungen von Dropbox nachsehen.

Ihr aktuelles Dropbox-Abo finden

Wenn Sie nicht genau wissen, was für ein Abo Sie haben, melden Sie sich bei dropbox.com an und sehen Sie unter https://www.dropbox.com/account/plan nach.

Rückerstattungen

Dropbox-Abos können meist nicht erstattet werden. Wenn Sie vermeiden möchten, dass Ihr Konto zukünftig belastet wird, stornieren Sie Ihr laufendes Abo und downgraden Sie es auf ein kostenloses Basic-Konto.

Wenn Sie Ihr Dropbox-Konto lieber ganz löschen möchten, erfahren Sie in diesem Artikel, wie das geht.

Wie nützlich war dieser Artikel?

Das tut uns leid.
Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten