Dropbox-Geräte sichern

Um ein Gerät mit Ihrem Dropbox-Konto zu verknüpfen, müssen Sie das Passwort eingeben. Wenn Sie ein Gerät sehen, das Ihnen nicht bekannt vorkommt, haben Sie sich möglicherweise auf einem anderen Gerät bei Ihrem Dropbox-Konto angemeldet und es dadurch versehentlich autorisiert. Es kann auch sein, dass jemand anders Zugang zu Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort hat. Dies kann passieren, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse und das dazugehörige Passwort jemals mit anderen geteilt haben.

Falls Ihnen ein Gerät unbekannt vorkommt, führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihr Dropbox-Konto zu sichern:

  1. Ermitteln Sie, wo sich das Gerät befindet.
  2. Melden Sie sich per Remote-Zugriff auf dem Gerät ab.
  3. Sichern Sie Ihr Dropbox-Konto und Ihre E-Mail-Adresse. 

Ermitteln Sie, wo sich Ihr Gerät befindet

Dropbox protokolliert die IP-Adresse jedes Geräts, mit dem auf Ihr Konto zugegriffen wird. Über diese IP-Adresse können der Anmeldestandort und der verwendete Internetanbieter festgestellt werden.

  1. Melden Sie sich bei dropbox.com an.
  2. Klicken Sie auf Ihr Profilbild.
  3. Klicken Sie auf Einstellungen.
  4. Klicken Sie auf Sicherheit.
  5. Bewegen Sie den Mauszeiger über das Fragezeichen (?) neben dem Gerät, um die zuletzt erfasste IP-Adresse zu sehen. Die IP-Adresse wird aktualisiert, sobald ein Gerät, auf dem Sie angemeldet sind, mit dem Internet verbunden wird.

Genauere Informationen können Sie anschließend über einen beliebigen Abfrageservice für IP-Adressen abrufen.

Hinweis: Die Standortangabe ist nicht immer korrekt. Einige IP-Adressen werden gelegentlich dem falschen Land zugeordnet. Wenn das Land nicht korrekt ist, können Sie das im Internet über einen beliebigen Abfrageservice für IP-Adressen nachprüfen. 

So sichern Sie Ihr Dropbox- und E-Mail-Konto

Hinweis: Der Dropbox-Ordner ist ein ganz normaler Ordner auf Ihrem Rechner und deshalb nicht mehr oder weniger sicher als alle anderen Ordner auf Ihrem Computer. Wir empfehlen Ihnen deshalb, für Ihren gesamten Computer sinnvolle Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen. Dazu gehört auch das Einrichten eines Passworts, das einzugeben ist, wenn Sie sich auf Ihrem Computer anmelden, den Computer aus dem Ruhezustand holen oder die Arbeit nach Erscheinen des Bildschirmschoners oder Sperrbildschirms fortsetzen.

Wie nützlich war dieser Artikel?

Das tut uns leid.
Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten