Dateien und Projekte in Dropbox Replay verwalten

Aktualisiert May 09, 2024
person icon

Dropbox Replay ist für alle, die Dropbox nutzen, auf dropbox.com verfügbar. Das Dropbox Replay Add-on ist ein zahlungspflichtiges Feature, das in Verbindung mit Dropbox Plus, Essentials, Professional, Standard, Business, Advanced, Business Plus und Enterprise zur Verfügung steht.

Sie können in Dropbox Replay Dateien hinzufügen und Projekte sowie aktualisierte Versionen von Projektdateien erstellen. Nach dem Hochladen oder Erstellen können Sie den Lesezugriff und die Berechtigungen für Ihre Dateien und Projekte verwalten.

Dateien in Dropbox Replay hinzufügen und verwalten

So fügen Sie Dateien in Dropbox Replay hinzu:

  1. Melden Sie sich bei dropbox.com an.
  2. Klicken Sie oben rechts auf das Rastersymbol.
  3. Klicken Sie im eingeblendeten Menü auf Replay.
    • Hinweis: Dropbox Replay wird in einem neuen Tab geöffnet.
  4. Klicken Sie oben rechts auf Dateien hinzufügen.
  5. Wählen Sie Dropbox, Lokale FestplatteGoogle Drive oder OneDrive aus.
  6. Wählen Sie die Datei oder Datei aus, die Sie hinzufügen möchten.
    • Hinweis: Sie können mehrere Dateien gleichzeitig von Dropbox oder Ihrer lokalen Festplatte hochladen, aber jeweils nur eine Datei von Google Drive oder OneDrive.
  7. Klicken Sie auf Hinzufügen oder Öffnen


Sobald der Upload abgeschlossen ist, wird unter Arbeitsbereich eine Miniaturansicht Ihrer Datei angezeigt.

highlighter icon

Hinweise:

  • Dropbox Replay-Dateien werden in Ihrem Dropbox-Konto gespeichert. Wenn Sie eine große Datei oder ein großes Projekt auf Replay hochladen möchten, vergewissern Sie sich, dass Sie über ausreichend Speicherplatz verfügen.
  • Wenn Sie laufende Uploads abbrechen möchten, klicken Sie neben dem Dateinamen im Upload-Dialog am unteren Rand des Replay-Fensters auf Abbrechen.
  • Wenn lokale Uploads abgebrochen wurden oder nicht hochgeladen werden konnten, können Sie es erneut versuchen. Klicken Sie dazu neben dem Dateinamen im Dialog am unteren Rand des Replay-Fensters auf Erneut versuchen. Diese Option ist für Dropbox-, Google Drive- und OneDrive-Dateien nicht verfügbar.
  • Wenn Sie Ihr Upload-Limit erreicht haben und versuchen, weitere Dateien hochzuladen, wird die Fehlermeldung Upload-Limit erreicht angezeigt.

Eine neue Version einer Datei in Dropbox Replay erstellen

So erstellen Sie eine neue Version einer Datei:

  1. Melden Sie sich bei dropbox.com an.
  2. Klicken Sie oben rechts auf das Rastersymbol.
  3. Klicken Sie im eingeblendeten Menü auf Replay.
    • Hinweis: Dropbox Replay wird in einem neuen Tab geöffnet.
  4. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Miniaturansicht der Datei, der Sie eine neue Version hinzufügen möchten.
  5. Klicken Sie am Ende der Zeile oder rechts oben auf die Auslassungspunkte (…).
  6. Bewegen Sie den Mauszeiger über Neue Version.
  7. Wählen Sie Dropbox, Lokale Festplatte, Google Drive oder OneDrive aus.
  8. Wählen Sie die Datei oder Datei aus, die Sie hinzufügen möchten.
  9. Klicken Sie auf Hinzufügen oder Öffnen.
    • Hinweis: Sobald der Upload abgeschlossen ist, wird Ihre Datei aktualisiert und die Anzahl der Dateiversionen wird oben links in der Drop-down-Liste Versionenangezeigt (Beispiel: V2).
highlighter icon

Hinweis: Wenn Sie ältere Versionen ansehen möchten, klicken Sie auf das Drop-down-Menü Versionen und dann auf die gewünschte Version.

Eine Datei in Dropbox Replay löschen

highlighter icon

Hinweis: Wenn Sie Replay-Dateien oder Replay-Projekte, die Ihnen gehören, aus Ihrem Replay-Dashboard löschen, können diese Inhalte nicht wiederhergestellt werden. Wenn Sie das Replay-Add-on haben, können Sie Ihre Replay-Dateien und -Projekte archivieren, anstatt sie zu löschen.

So löschen Sie eine Datei:

  1. Melden Sie sich bei dropbox.com an.
  2. Klicken Sie oben rechts auf das Rastersymbol.
  3. Klicken Sie im eingeblendeten Menü auf Replay.
    • Hinweis: Dropbox Replay wird in einem neuen Tab geöffnet.
  4. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Miniaturansicht oder die Zeile der Datei, die Sie löschen möchten. 
  5. Klicken Sie rechts oben auf die Auslassungspunkte (…).
  6. Klicken Sie im eingeblendeten Menü auf Löschen.
  7. Klicken Sie zur Bestätigung auf Endgültig löschen.
highlighter icon

Hinweis: Dadurch werden alle Versionen der Datei gelöscht, einschließlich der Freigabelinks und Kommentare.

Eine Version einer Datei in Dropbox Replay löschen

highlighter icon

Hinweis: Das Löschen einer Dateiversion in Dropbox Replay ist endgültig. Das heißt: Sie können die gelöschte Version oder darin enthaltene Kommentare nicht wiederherstellen. Wenn Sie das Replay-Add-on erworben haben, können Sie Ihre Replay-Dateien und -Projekte archivieren, anstatt sie zu löschen.

So löschen Sie eine Version einer Datei:

  1. Melden Sie sich bei dropbox.com an.
  2. Klicken Sie oben rechts auf das Rastersymbol.
  3. Klicken Sie im eingeblendeten Menü auf Replay.
    • Hinweis: Dropbox Replay wird in einem neuen Tab geöffnet.
  4. Klicken Sie auf die Datei, von der Sie eine Version löschen möchten.
  5. Klicken Sie oben links auf das Drop-down-Menü V[#].
    • Hinweis: Die geöffnete Version (Beispiel: V2) ist in der Liste markiert.
  6. Klicken Sie neben der Version, die Sie löschen möchten, auf die vertikalen Auslassungspunkte (⁝).
  7. Klicken Sie auf Diese Version löschen.
  8. Klicken Sie auf [Name der Version] endgültig löschen.
highlighter icon

Hinweis: Sie können in diesem Menü auch Alle Versionen löschen.

Projekte in Dropbox Replay erstellen und verwalten

So erstellen Sie ein Projekt:

  1. Melden Sie sich bei dropbox.com an.
  2. Klicken Sie oben rechts auf das Rastersymbol.
  3. Klicken Sie im eingeblendeten Menü auf Replay.
    • Hinweis: Dropbox Replay wird in einem neuen Tab geöffnet.   
  4. Klicken Sie rechts oben auf Projekt erstellen.
  5. Geben Sie im Dialogfenster einen Projektnamen und bei Bedarf eine Projektbeschreibung ein.
  6. Klicken Sie auf Erstellen.


Ihr neues Projekt wird geöffnet, sobald Sie auf Erstellen klicken.

Dateien zu einem Projekt in Dropbox Replay hinzufügen

So fügen Sie einem Projekt Dateien hinzu:

  1. Melden Sie sich bei dropbox.com an.
  2. Klicken Sie oben rechts auf das Rastersymbol.
  3. Klicken Sie im eingeblendeten Menü auf Replay.
    • Hinweis: Dropbox Replay wird in einem neuen Tab geöffnet.   
  4. Öffnen Sie das Projekt, dem Sie Dateien hinzufügen möchten.
  5. Klicken Sie auf Dateien hierher ziehen oder hier klicken.
  6. Wählen Sie Dropbox, Lokale Festplatte, Google Drive oder OneDrive aus. 
  7. Wählen Sie die Datei oder die Dateien aus, die Sie hinzufügen möchten.
    • Sie können mehrere Dateien aus Dropbox oder von Ihrer lokalen Festplatte auswählen, aber jeweils nur eine Datei von Google Drive oder OneDrive hochladen.
  8. Klicken Sie auf Hinzufügen oder Öffnen


Sobald der Upload abgeschlossen ist, wird eine Miniaturansicht Ihrer Datei im Projektordner unter Ihre Dateien angezeigt.

highlighter icon

Hinweise: 

  • Wenn Sie eine vorhandene Replay-Datei kopieren und in einen neuen Replay-Projektordner verschieben, werden die in der Datei enthaltenen Kommentare und Notizen nicht in das neue Projekt übertragen.
  • Wenn Sie laufende Uploads abbrechen möchten, klicken Sie neben dem Dateinamen im Upload-Dialog am unteren Rand des Replay-Fensters auf Abbrechen.
  • Wenn lokale Uploads abgebrochen wurden oder nicht hochgeladen werden konnten, können Sie es erneut versuchen. Klicken Sie dazu neben dem Dateinamen im Dialog am unteren Rand des Replay-Fensters auf Erneut versuchen. Diese Option ist für Dropbox-, Google Drive- und OneDrive-Dateien nicht verfügbar.
  • Wenn Sie Ihr Upload-Limit erreicht haben und versuchen, weitere Dateien hochzuladen, wird die Fehlermeldung Upload-Limit erreicht angezeigt.

Ein Projekt in Dropbox Replay löschen

So löschen Sie ein Projekt:

  1. Melden Sie sich bei dropbox.com an.
  2. Klicken Sie oben rechts auf das Rastersymbol.
  3. Klicken Sie im eingeblendeten Menü auf Replay.
    • Hinweis: Dropbox Replay wird in einem neuen Tab geöffnet.
  4. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Miniaturansicht oder Zeile des Projekts, das Sie löschen möchten, und klicken Sie rechts oben auf die Auslassungspunkte (…).
  5. Klicken Sie im eingeblendeten Menü auf Löschen.
  6. Klicken Sie zur Bestätigung auf Endgültig löschen.
highlighter icon

Hinweis: Wenn das Projekt gelöscht wird, verlieren alle Bearbeiter den Zugriff darauf und alle zugehörigen Dateien und Aktivitäten sowie Projektordner werden endgültig entfernt.

Ihren Replay-Speicherplatz verwalten

 

highlighter icon

Hinweis: Ab dem 22. Mai 2024 können Sie in der Speicherplatz-Aufschlüsselung nachverfolgen, wie viel Speicherplatz Ihre Replay-Dateien belegen. Nur Replay-Dateien, die an oder nach diesem Datum hochgeladen werden, belegen den verfügbaren Speicherplatz.

Ihre Dropbox-Speicherplatzbelegung ist die Summe aller Daten, die in Ihrem Dropbox-Konto gespeichert sind. Zu Dropbox hinzugefügte Dateien belegen Speicherplatz. Wenn Sie diese Dateien in Replay importieren, beanspruchen sie keinen zusätzlichen Speicherplatz, da sie bereits gezählt wurden.

Dateien, die aus folgenden Quellen direkt in Replay hochgeladen werden, zählen jedoch schon:

  • Vom Desktop
  • Google Drive
  • OneDrive
  • Bearbeitungssoftware von Drittanbietern
  • Jeder anderen Quelle als Ihre Dropbox
highlighter icon

Hinweise: 

  • Dies betrifft alle Replay-Nutzer und Teams, einschließlich jener, die das Replay Add-on verwenden.
  • Dateien, die von Dropbox hochgeladen wurden, erkennen Sie an einem Dropbox-Symbol.

So stellen Sie fest, wie viel Speicherplatz Ihre Replay-Dateien belegen

Um eine Aufschlüsselung Ihres gesamten Speicherplatzes anzuzeigen, einschließlich Ihrer Replay-Dateien:

  1. Melden Sie sich bei dropbox.com an.
  2. Klicken Sie rechts oben auf das Profilbild bzw. die Initialen.
  3. Wählen Sie Einstellungen aus.
  4. Klicken Sie auf Abo.

In der Speicherplatz-Aufschlüsselung können Sie überprüfen, wie viel Speicherplatz von Replay verwendet wird.

 

So stellen Sie fest, wie groß eine Replay-Datei ist

Um zu sehen, wie viel Speicherplatz eine einzelne Datei belegt:

  1. Melden Sie sich bei dropbox.com an.
  2. Klicken Sie oben rechts auf das Rastersymbol.
  3. Klicken Sie im eingeblendeten Menü auf Replay.
    • Hinweis: Dropbox Replay wird in einem neuen Tab geöffnet.
  4. Klicken Sie auf die Datei, die Sie überprüfen möchten.
  5. Klicken Sie oben rechts auf das Symbol Dateiinformationen (Buchstabe „i“ in einem Kreis).

Dadurch werden weitere Informationen zur Datei angezeigt, einschließlich der Größe.

 

Tools für Team-Admins in Dropbox Replay

Wenn Replay-Dateien oder -Ordner einem Teamprojekt hinzugefügt werden, haben alle Personen, die diesem Projekt angehören, Zugriff auf alle darin enthaltenen Dateien. Personen mit Bearbeitungszugriff können Projektdateien und -ordner betrachten, verwalten und Feedback dazu geben.


Personen, die über die Berechtigung Betrachten & kommentieren verfügen, können Projektdateien und -ordner betrachten und Feedback geben. Wenn ein Teammitglied ein Projekt verlässt oder daraus entfernt wird, kann ein Admin das Eigentumsrecht an dessen Projektdateien übernehmen und diese verwalten. 


Sobald ein Admin das Eigentumsrecht an einem Projekt übernommen hat, kann er alle Aktionen ausführen, die einem Eigentümer vorbehalten sind. Dazu zählen: 

  • Passwort bearbeiten, löschen oder hinzufügen
  • Downloads aktivieren oder deaktivieren 
  • Kommentare klären 
  • Kommentare anheften oder markieren 
     

Erfahren Sie mehr über die Features der Dropbox Replay-Admin-Tools.

Aktivitäten in Replay überwachen

Der Admin kann die Verwaltungskonsole verwenden, um die folgenden Mitgliedsaktivitäten in Replay anzuzeigen:

  • Bei Replay anmelden oder abmelden
  • Replay mit Konten verknüpfen
  • Dateien hinzufügen oder löschen
  • Freigabelinks erstellen oder ändern
  • Personen zu Projekten hinzufügen oder daraus entfernen

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie in der Verwaltungskonsole auf Teamaktivitäten zugreifen können.

War dieser Artikel hilfreich?

Das tut uns leid.
Was können wir noch verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Wie hat Ihnen dieser Artikel konkret geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten