Dropbox Rewind verwenden

Dropbox Rewind ist ein Tool, mit dem Sie eine große Anzahl von Änderungen auf einmal rückgängig machen können. Es ist besonders dann nützlich, wenn Sie Daten in großem Umfang verloren haben, z. B. wenn Ihr Konto von einem Virus befallen wird.

Dieses Feature ist für Dropbox Plus-, Professional- und Business-Konten verfügbar. Erfahren Sie, wie Sie ein Upgrade für Ihr Konto durchführen. 

Sind Sie Team-Admin in Dropbox Business?

Erfahren Sie, wie Sie Dropbox Rewind-Einstellungen für Ihr gesamtes Team verwalten.

Wenn Sie nicht viele Änderungen rückgängig machen müssen, können Sie aber auch Folgendes tun:

Dropbox Rewind macht Änderungen an Ihren Dateien und Ordnern auf der Grundlage Ihres Versionsverlaufs wieder rückgängig.

  • Bei Dropbox Plus-Konten können alle in den letzten 30 Tagen geänderten oder gelöschten Dateien wiederhergestellt werden
  • Nutzer von Dropbox Business können alle Dateiänderungen und -löschvorgänge der letzten 180 Tage wiederherstellen, sofern sie nicht das Add-on für den erweiterten Versionsverlauf oder den unbegrenzten Versionsverlauf haben
  • Bei Dropbox Professional-Konten können alle in den letzten 180 Tagen geänderten oder gelöschten Dateien wiederhergestellt werden

Was Sie mit Dropbox Rewind rückgängig machen können:

  • Das Bearbeiten, Umbenennen, Hinzufügen oder Löschen von Dateien
  • Aktionen in freigegebenen Ordnern, auch in solchen, deren Eigentümer Sie nicht sind
  • Aktionen in Dropbox Business-Team-Ordnern, auf die Sie als Nutzer Bearbeitungszugriff haben

Was Sie mit Dropbox Rewind nicht rückgängig machen können:

  • Endgültig gelöschte Dateien
  • Änderungen an Paper-Dokumenten (es sei denn, Sie verwenden Dropbox Paper 2020)
  • Änderungen an Dateien oder Ordnern anderer Teams
  • Dateiverlauf (die Aktion des Zurücksetzens wird nur dem Verlauf hinzugefügt)
  • Änderungen der Datei- oder Ordnermitgliedschaft: Wenn Sie z. B. von einem freigegebenen Ordner entfernt wurden, werden Sie durch das Zurücksetzen nicht wieder zu diesem Ordner hinzugefügt

Außerdem werden durch Dropbox Rewind keine Änderungen rückgängig gemacht, die vor dem ältesten Datum in Ihrem Versionsverlauf erfolgt sind.

Dropbox Rewind verwenden

Auf dropbox.com

  1. Melden Sie sich bei dropbox.com an.
  2. Klicken Sie auf Dateien
    • Wenn Sie dropbox.com auf einem Mobilgerät nutzen, klicken Sie auf die Auslassungspunkte (…) rechts oben auf dem Display.
  3. Wenn Sie das gesamte Dropbox-Konto zurücksetzen möchten, klicken Sie rechts auf Dropbox zurücksetzen. Wenn Sie nur einen bestimmten Ordner zurücksetzen möchten, öffnen Sie den gewünschten Ordner und klicken Sie auf Diesen Ordner zurücksetzen. Alle in diesem Ordner enthaltenen Unterordner werden dabei ebenfalls zurückgesetzt. 

Dropbox Business: Wenn Sie Mitglied eines Dropbox Business-Teams sind, können Sie auf Dropbox zurücksetzen klicken, um Ihre privaten Dateien und freigegebenen Ordner zurückzusetzen. 

  •  Hinweis: Wenn Sie einen lilafarbenen Ordner mit Ihrem Namen sehen, können Sie Ihre privaten und freigegebenen Ordner zurücksetzen, indem Sie diesen Ordner öffnen und auf Dropbox zurücksetzen klicken

Klicken Sie dann auf einen Team-Ordner und auf Diesen Ordner zurücksetzen, um Ihre Teamdateien zurückzusetzen. Wiederholen Sie diesen Schritt für alle Team-Ordner.

  1. Klicken Sie auf Jetzt starten. Nun sehen Sie eine Grafik mit der Ordneraktivität nach Tagen unterteilt.
  2. Klicken Sie auf die Grafik, um einen Tag auszuwählen.
    • Wir raten Ihnen, einen Tag direkt vor dem Vorfall auszuwählen. Dies wird in der Regel als plötzlicher Anstieg im Diagramm verzeichnet 
  3. Klicken Sie auf Weiter.
  4. Machen Sie in der Liste Feineinstellung die früheste Änderung ausfindig, die Sie rückgängig machen möchten, und klicken Sie auf die blaue Linie darunter.
    • Alle Änderungen oberhalb der blauen Linie sind abgeblendet, was bedeutet, dass diese beim Zurücksetzen rückgängig gemacht werden
  5. Klicken Sie auf Weiter.
  6. Klicken Sie auf Zurücksetzen. Sie erhalten eine E-Mail, sobald das Zurücksetzen abgeschlossen ist.

Über den Dropbox-Ordner auf Ihrem Computer

  1. Öffnen Sie den Dropbox-Ordner auf Ihrem Computer im Finder (Mac) oder Datei-Explorer (Windows).
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner, den Sie zurücksetzen möchten.
  3. Klicken Sie auf Zurücksetzen.
  4. Klicken Sie auf Jetzt starten. Nun sehen Sie ein Diagramm mit der Ordneraktivität nach Tagen unterteilt.
  5. Klicken Sie auf die Grafik, um einen Tag auszuwählen.
    • Wir raten Ihnen, einen Tag direkt vor dem Vorfall auszuwählen. Dies wird in der Regel als plötzlicher Anstieg im Diagramm verzeichnet 
  6. Klicken Sie auf Weiter.
  7. Machen Sie in der Liste Feineinstellung die früheste Änderung ausfindig, die Sie rückgängig machen möchten, und klicken Sie auf die blaue Linie darunter.
    • Alle Änderungen oberhalb der blauen Linie sind abgeblendet, was bedeutet, dass diese beim Zurücksetzen rückgängig gemacht werden
  8. Klicken Sie auf Weiter.
  9. Klicken Sie auf Zurücksetzen. Sie erhalten eine E-Mail, sobald das Zurücksetzen abgeschlossen ist.

Hinweis: Dropbox Rewind ist weder in der mobilen Dropbox-App noch in der Dropbox-Desktop-App verfügbar.

Klicken Sie auf „Ordner zurücksetzen“, wählen Sie einen Zeitpunkt aus, klicken Sie auf „Weiter“ und dann auf „Zurücksetzen“.

Dropbox Rewind: Admin-Einstellungen für Dropbox Business-Teams

In der Standardeinstellung können nur Team-Admins Dropbox Rewind nutzen. Allerdings können Admins diese Einstellung ändern, sodass alle Teammitglieder Zugriff auf Dropbox Rewind haben. Das geht so:

  1. Melden Sie sich als Admin bei dropbox.com an.
  2. Klicken Sie auf Verwaltungskonsole.
  3. Klicken Sie auf Einstellungen.
  4. Klicken Sie unter Inhalte auf Zurücksetzen.
  5. Klicken Sie auf das Drop-down-Menü neben Legen Sie fest, wer Ordner zurücksetzen kann und wählen Sie entweder Alle in Ihrem Team oder Nur Team-Admins.
    • Wenn Sie Alle in Ihrem Team wählen, können Teammitglieder ihre privaten Ordner, freigegebene Ordner sowie Team-Ordner zurücksetzen.
    • Wenn Sie Nur Team-Admins wählen, können Teammitglieder keine Ordner in ihrem Konto zurücksetzen. 

Hinweis: Team-Admins können sich nicht als ein Teammitglied anmelden, um dessen Konto zurückzusetzen. Sie können dem Teammitglied nur erlauben, das eigene Konto selbst zurückzusetzen.

Was sollte ich nach der Verwendung von Dropbox Rewind tun?

Nach der Verwendung von Dropbox Rewind raten wir Ihnen zu Folgendem:

  • Prüfen Sie Ihr Konto auf dropbox.com, um sicherzustellen, dass die gewünschten Änderungen vorgenommen wurden
  • Warten Sie ab, bis alle Inhalte mit verknüpften Geräten synchronisiert wurden, bevor Sie Änderungen daran vornehmen

Wenn Sie Ihre Dropbox auf einen noch früheren Zeitpunkt zurücksetzen möchten, können Sie dies tun, indem Sie die Schritte zur Verwendung von Dropbox Rewind befolgen und einen früheren Zeitpunkt im Dateiaktivitätsdiagramm oder in der Feineinstellungsliste auswählen. 

Kann ich das Zurücksetzen mit Dropbox Rewind rückgängig machen?

Ja, Sie können das Zurücksetzen mit Dropbox Rewind rückgängig machen, indem Sie Ihr Konto auf einen Zeitpunkt zurücksetzen, der vor dem ersten Zurücksetzen liegt. 

Wenn Sie beispielsweise Ihr Konto heute um 16 Uhr auf den Stand von vor drei Tagen zurückgesetzt haben, können Sie mit Dropbox Rewind Ihr Konto auf einen Zeitpunkt am heutigen Tag vor 16 Uhr zurücksetzen. 

Wie weit kann ich meine Inhalte mit Dropbox Rewind zurücksetzen?

Mit Dropbox Rewind können Sie nur Änderungen innerhalb Ihres Versionsverlaufs rückgängig machen. 

Noch Fragen? 

Lesen Sie unsere Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Dropbox Rewind.

Wie nützlich war dieser Artikel?

Das tut uns leid.
Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten