Ein neues Dropbox-Erlebnis

Vorhang auf für die neue Dropbox: Ein zentraler Arbeitsbereich, in dem Sie sämtliche Inhalte organisieren, Ihre Tools verknüpfen und das gesamte Team unter einen Hut bringen können.

Zusätzlich gibt es die neue Desktop-App, mit der Sie Ihre Inhalte und Ihre Tools an einem zentralen Ort zusammenbringen und sich schnell an die Arbeit machen können. Hier sehen Sie einige der bereits verfügbaren Änderungen und erhalten eine Vorschau auf die neue Desktop-App, für die Sie sich im Rahmen des Vorabzugriffs anmelden können.

Schnellzugriff und Benachrichtigungen

Über das Dropbox-Symbol im Infobereich rechts in der Taskleiste (Windows) bzw. in der Menüleiste (Mac) haben Sie jetzt Zugriff auf ein Drop-down-Menü mit noch mehr leistungsstarken Features. Hier können Sie direkt in die Arbeit einsteigen und problemlos im Blick behalten, was mit Ihren freigegebenen Inhalten geschieht. Klicken Sie auf die nachstehende Schaltfläche, um sich die neuen Funktionen näher anzusehen.

Weitere Informationen zum Anmelden bei Ihrer Dropbox-Desktop-App

Anleitung: Leistungsstärkere Drop-down-Menüs

Mit dem Tab Benachrichtigungen sind Sie jederzeit auf dem Laufenden. Hier sehen Sie aktuelle Kommentare, @Erwähnungen, Aufgaben, Änderungen an abonnierten Dokumenten und vieles mehr.

Der Tab Zuletzt enthält Direktlinks zu Dateien und Aktivitäten. Diese können Sie sortieren, damit Ihnen nichts Wichtiges entgeht, und zwar über die Optionen Meine Aktivitäten und Teamaktivitäten. Erleichtern Sie sich die Arbeit, indem Sie Dateien als Favoriten markieren, die Sie besonders häufig verwenden. So können Sie schnell darauf zugreifen. Außerdem können Sie Inhalte direkt über den Tab freigeben. Als Favoriten markierte Dateien können Sie außerdem über den Tab Start in Ihrem Dropbox-Konto öffnen, sowohl über dropbox.com als auch über die mobile App.

Dank der lernfähigen Suchleiste, die Ihnen fortlaufend bessere Suchergebnisse für Ihre gesamten Dropbox-Inhalte liefert (auch webbasierte Dateien und reine Onlinedateien), finden Sie schnell das, was Sie brauchen.

Sie können Inhalte (auch Cloud-Inhalte wie Google Docs) direkt über Dropbox im Infobereich rechts in der Taskleiste bzw. in der Menüleiste erstellen. Klicken Sie einfach auf das Pluszeichen (+), um ein neues Element anzulegen.

Erfahren Sie mehr zur Anmeldung bei der Dropbox-Desktop-App.

Mit der Desktop-App koordiniert und kreativ arbeiten

Koordinieren Sie Ihre Arbeit direkt neben den passenden Inhalten, indem Sie in der Ordnerübersicht der neuen Dropbox-Desktop-App Dateien anheften sowie Ordnerbeschreibungen, Aufgaben und @Erwähnungen hinzufügen. In einem Ordner angeheftete Dateien sowie hinzugefügte Notizen, Listen, Aufgaben, @Erwähnungen oder Links werden Ihnen und allen anderen Nutzern beim Öffnen des Ordners sofort in der neuen Desktop-App, auf dropbox.com und in der mobilen Dropbox-App angezeigt.

Hinweis: Wenn Sie diese Optionen in Ihrem Ordner sehen, die neue Desktop-App selbst aber noch gar nicht nutzen, bedeutet dies, dass der Eigentümer der Datei oder des Ordners die neue App verwendet.

Anleitung: Neue Dropbox-Features

Um einen beliebigen Ordner in Ihrem Dropbox-Konto zu einem Dropbox Space zu machen, müssen Sie ihm lediglich eine Übersicht hinzufügen. Mithilfe dieser Übersicht können Sie Ihre Inhalte leichter organisieren und behalten alles Wichtige im Blick, zum Beispiel Dateiaktivitäten, Kommentare und Aufgaben.

So fügen Sie einem Ordner eine Übersicht hinzu, um ihn zu einem Dropbox Space zu machen:

  1. Öffnen Sie die neue Desktop-App.
  2. Gehen Sie zu dem Ordner, der ein Dropbox Space werden soll.
  3. Öffnen Sie den Ordner.
  4. Klicken Sie in den Bereich unter dem Ordnernamen und geben Sie eine Beschreibung ein.

Sie können weiterhin Ordner auf dropbox.com mit Sternchen als Favoriten markieren, um schneller darauf zuzugreifen. In der neuen Desktop-App erscheinen die Favoritenordner in der linken Spalte unter Favoriten.

So markieren Sie eine Datei oder einen Ordner in der neuen Desktop-App als Favorit:

  1. Öffnen Sie die neue Desktop-App.
  2. Klicken Sie auf eine Datei oder einen Ordner.
  3. Klicken Sie auf die Auslassungspunkte (…).
  4. Klicken Sie auf Favorit.

Erfahren Sie mehr über die neue Desktop-App von Dropbox.

Wenn Sie einen Ordner öffnen, können Sie beliebige Dateien darin oben anheften, um sie schneller zu finden. Auch alle anderen Nutzer sehen die angeheftete Datei ganz oben, wenn sie den Ordner in der neuen Desktop-App oder auf dropbox.com öffnen. 

So heften Sie eine Datei an:

  1. Öffnen Sie die neue Desktop-App.
  2. Klicken Sie auf eine Datei oder einen Ordner.
  3. Klicken Sie auf die Auslassungspunkte (…).
  4. Klicken Sie auf Anheften.

Erfahren Sie mehr über die neue Desktop-App von Dropbox.

Wenn Sie einen Ordner öffnen, können Sie Notizen, Listen, Aufgaben, Links und @Erwähnungen hinzufügen. Auch alle anderen Nutzer sehen diese Features, wenn sie den Ordner in der neuen Desktop-App oder auf dropbox.com öffnen. 

So fügen Sie Notizen, Listen, Aufgaben, Links und @Erwähnungen hinzu:

  1. Öffnen Sie die neue Desktop-App.
  2. Klicken Sie auf einen Ordner. Daraufhin wird dessen Ordnerübersicht geöffnet.
  3. Klicken Sie oben auf den Bereich, in dem Geben Sie hier Notizen, Listen, Aufgaben und Links ein angezeigt wird, und fügen Sie den entsprechenden Inhalt ein.

Erfahren Sie mehr über die neue Desktop-App von Dropbox.

In Dropbox kommen Tools und Inhalte zusammen

Zoom in Dropbox

Mit Dropbox und Zoom können Sie sich in Echtzeit über freigegebene Inhalte unterhalten, sodass die Arbeit schneller von der Hand geht und Ihre Teams enger zusammenarbeiten können. Dank der Zoom-Integration können Sie Dateien in Zoom präsentieren und direkt aus Dropbox Zoom-Meetings erstellen und daran teilnehmen. Außerdem sehen Sie, wer Ihre Dateien mit Zoom präsentiert hat. Sobald die App verknüpft ist, werden diese Informationen im Bereich Aktivität in der Dateivorschau angezeigt.

Slack in Dropbox

In Dropbox und Slack werden Inhalte und Unterhaltungen nahtlos zusammengeführt, sodass Teams harmonisch zusammenarbeiten können. Mit der Slack-Integration können Sie Ihre Slack-Kontakte direkt in Dropbox anschreiben und Dateien für sie freigeben.  Sie sehen außerdem, wer Ihre Datei in Slack freigegeben hat und wann sowie für welche Channels sie freigegeben wurde. Sobald die App verknüpft ist, werden diese Informationen im Bereich Aktivität in der Dateivorschau angezeigt.

Zoom bzw. Slack mit Ihrem Dropbox-Konto verknüpfen

  1. Melden Sie sich bei dropbox.com an.
  2. Klicken Sie rechts oben in der Ecke auf den grauen Kreis oder Ihr Profilbild.
  3. Klicken Sie auf Einstellungen.
  4. Klicken Sie auf den Tab Verknüpfte Apps.
  5. Klicken Sie auf Mit Slack verknüpfen bzw. Mit Zoom verknüpfen und folgen Sie den Anweisungen.
    • Verknüpfen Sie für Zoom als Erstes Ihren Kalender, indem Sie auf Mit Google verknüpfen bzw. Mit Outlook verknüpfen klicken und den Anweisungen folgen.

Webdateien direkt in Dropbox verwalten

Jetzt können Sie webbasierte Dateien ganz einfach in Dropbox erstellen, organisieren und mit anderen teilen. Das bedeutet, dass Sie nicht mehr zwischen Apps wechseln müssen, um Ihre Arbeit und das zugehörige Feedback im Auge zu behalten. Stattdessen verwalten, organisieren und speichern Sie sämtliche Inhalte direkt in Dropbox zusammen mit all Ihren regulären Dateien.

Mit Verknüpfungen einfach Zeit sparen

Sie können jetzt Verknüpfungen zu beliebigen Webseiten genau wie normale Dateien in Ihrem Dropbox-Konto erstellen und speichern. Mit Verknüpfungen können Sie Inhalte aus webbasierten Projektmanagement- und Produktivitätstools und sogar Nachrichten, Wikis und Paper-Dokumente neben Ihren regulären Arbeitsdateien in Dropbox aufbewahren. Verknüpfungen lassen sich über dropbox.com, in der neuen Desktop-App und über die Task- bzw. Menüleiste erstellen. In der mobilen Dropbox-App können Sie Verknüpfungen zwar öffnen, aber nicht erstellen. 

Hinweis: Verknüpfungen erhalten die Dateierweiterung .web und sind in Ihren Ordnern an dem Globussymbol erkennbar. Sie werden in Ihrem Standardbrowser geöffnet.

 

Weitere Informationen über Verknüpfungen

Eine Verknüpfung zu einer Webseite erstellen

So erstellen Sie auf dropbox.com oder in der neuen Desktop-App eine Verknüpfung zu einer Webseite:

  1. Melden Sie sich auf dropbox.com an oder öffnen Sie die neue Desktop-App.
  2. Öffnen Sie den Ordner, in dem die Verknüpfung gespeichert werden soll.
  3. Klicken Sie auf Neue Datei erstellen (dropbox.com) oder auf Erstellen (neue Desktop-App).
  4. Klicken Sie auf Verknüpfung.
  5. Geben Sie die URL und den Namen der Webverknüpfung ein.
  6. Klicken Sie auf Erstellen.

Hinweis: Business-Teams müssen sich für den Vorabzugriff anmelden, um die neue Dropbox-Desktop-App zu verwenden.

So erstellen Sie über den Infobereich rechts in der Taskleiste bzw. in der Menüleiste eine Verknüpfung zu einer Webseite:

  1. Öffnen Sie die Dropbox-Desktop-App und klicken Sie im Infobereich rechts in der Taskleiste oder Menüleiste auf das Dropbox-Symbol.
  2. Klicken Sie auf das Pluszeichen (+).
  3. Klicken Sie auf Verknüpfung.
  4. Geben Sie die URL und den Namen der Webverknüpfung ein.
  5. Wählen Sie im Drop-down-Menü Speicherort den Ordner, in dem die Verknüpfung gespeichert werden soll. 
  6. Klicken Sie auf Erstellen.

Dropbox für G Suite

Dropbox führt Ihre gesamte Arbeit an einem Ort zusammen: Jetzt können Sie direkt über Dropbox webbasierte Inhalte erstellen, organisieren und freigeben. Mit Dropbox für G Suite können Sie Google Docs, Tabellen und Präsentationen auf dropbox.com oder in der Dropbox-Desktop-App erstellen, organisieren und freigeben. Alle in Dropbox erstellten Google Docs, Tabellen und Präsentationen werden in Ihrem Dropbox-Konto gespeichert und auf Ihr Speicherkontinent angerechnet. Änderungen an diesen Dateien werden automatisch in Ihrem Dropbox-Konto (aber nicht auf Google Drive oder in Ihrem Google-Konto) gespeichert. Google Docs, Tabellen und Präsentationen lassen sich genauso freigeben wie alle anderen in Dropbox gespeicherten Dateien. Und dank Dropbox-Benachrichtigungen über Änderungen und Kommentare zu Ihren webbasierten Inhalten bleiben Sie immer über die Teamarbeit auf dem Laufenden und können effektiv im Team zusammenarbeiten.

Anleitung: Dropbox für G Suite

So erstellen Sie neue Google Docs, Tabellen oder Präsentationen in der Dropbox-Desktop-App:

  1. Klicken Sie in der Task- oder Menüleiste auf das Dropbox-Symbol.
  2. Klicken Sie auf das Pluszeichen (+).
  3. Klicken Sie auf Google Docs, Google Tabellen oder Google Präsentationen.
  4. Wählen Sie den Dateinamen und den Speicherort aus.
  5. Klicken Sie auf Erstellen.

So erstellen Sie neue Google Docs, Tabellen oder Präsentationen auf dropbox.com:

  1. Melden Sie sich bei dropbox.com an.
  2. Klicken Sie auf Neue Datei erstellen.
  3. Klicken Sie auf Google Docs, Google Tabellen oder Google Präsentationen.
  4. Wählen Sie einen Ordner als Speicherort für die Datei aus.
  5. Klicken Sie auf Erstellen.

Hinweis: Dieses Feature funktioniert in Internet Explorer 11 möglicherweise nicht wie erwartet.

Willkommen bei Dropbox

Wir freuen uns, dass Sie hier sind! Die Grundlagen haben Sie jetzt im Griff, aber Dropbox kann noch viel mehr.

Wie nützlich war dieser Artikel?

Das tut uns leid.
Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!