In Dropbox kommen Tools und Inhalte zusammen

Zoom in Dropbox

Mit Dropbox und Zoom können Sie sich in Echtzeit über freigegebene Inhalte unterhalten, sodass die Arbeit schneller von der Hand geht und Ihre Teams enger zusammenarbeiten können. Dank der Zoom-Integration können Sie Dateien in Zoom präsentieren und direkt aus Dropbox Zoom-Meetings erstellen und daran teilnehmen. Außerdem sehen Sie, wer Ihre Dateien mit Zoom präsentiert hat. Sobald die App verknüpft ist, werden diese Informationen in der Voransicht der Datei im Bereich Aktivität angezeigt.

Slack in Dropbox

In Dropbox und Slack werden Inhalte und Unterhaltungen nahtlos zusammengeführt, sodass Teams harmonisch zusammenarbeiten können. Mit der Slack-Integration können Sie Ihre Slack-Kontakte direkt in Dropbox anschreiben und Dateien für sie freigeben.  Sie können außerdem sehen, wer Ihre Datei in Slack freigegeben hat, und wann und über welche Channels sie freigegeben wurde. Sobald die App verknüpft ist, sehen Sie diese Informationen im Bereich Aktivität in der Voransicht der Datei.

Zoom bzw. Slack mit Ihrem Dropbox-Konto verknüpfen

  1. Melden Sie sich bei dropbox.com an.
  2. Klicken Sie rechts oben in der Ecke auf den grauen Kreis oder Ihr Profilbild.
  3. Klicken Sie auf Einstellungen.
  4. Klicken Sie auf den Tab Verknüpfte Apps.
  5. Klicken Sie auf Mit Slack verknüpfen bzw. Mit Zoom verknüpfen und folgen Sie den Anweisungen.
    • Verknüpfen Sie für Zoom zunächst Ihren Kalender, indem Sie auf Mit Google verknüpfen bzw. Mit Outlook verknüpfen klicken und den Anweisungen folgen.