Selektive Synchronisierung für Teams verwalten

Dieser Artikel richtet sich an Dropbox Business-Admins. Wenn Sie Mitglied eines Dropbox Business-Teams sind, können Sie die Einstellungen für Ihre eigene selektive Synchronisierung selbst verwalten.

Beim Hinzufügen eines Dropbox Business-Teammitglieds zu einem Team-Ordner oder einem Teambereich werden alle für dieses Mitglied freigegebenen Ordner automatisch mit dessen Festplatte synchronisiert. Mit der selektiven Synchronisierung für Teams haben Admins allerdings die Möglichkeit, die Einstellungen für bestimmte Ordner so zu wählen, dass die Synchronisierung nicht automatisch erfolgt.

Erfahren Sie mehr darüber, wie die selektive Synchronisierung funktioniert.

Admins haben außerdem die Möglichkeit, zusätzlich zur selektiven Synchronisierung für Teams Smart Sync für Teams zu verwenden, um bestimmte Ordner mit den Computern von Teammitgliedern zu synchronisieren, das Synchronisieren anderer Ordner zu verhindern und weitere Ordner in Form von nur online gespeicherten Platzhaltern zu synchronisieren. 

Erfahren Sie mehr darüber, wie Smart Sync funktioniert.

Die selektive Synchronisierung für Teams aktivieren

Admins können die Synchronisierung bestimmter Ordner mit den Computern von Teammitgliedern erst deaktivieren, nachdem sie die selektive Synchronisierung für Teams aktiviert haben. 

So aktivieren Sie als Team-Admin die selektive Synchronisierung für Teams:

  1. Melden Sie sich als Admin bei dropbox.com an.
  2. Klicken Sie links in der Seitenleiste auf Verwaltungskonsole.
  3. Klicken Sie in der linken Seitenleiste auf Einstellungen.
  4. Klicken Sie unter Inhalte auf Synchro.
  5. Klicken Sie neben Selektive Synchronisierung für Teams auf Aktivieren.
  6. Klicken Sie auf Speichern.

Die automatische Synchronisierung bestimmter Ordner verhindern

Standardmäßig werden alle für Teammitglieder freigegebenen Ordner automatisch mit deren Festplatte synchronisiert, sobald diese dem Team beitreten. Mit der selektiven Synchronisierung für Teams haben Admins allerdings die Möglichkeit, die Einstellungen für bestimmte Ordner so zu wählen, dass die Synchronisierung nicht automatisch erfolgt. 

Hinweise: 

  • Diese Admin-Einstellung hebt die Synchronisierung von Ordnern nicht auf, die bereits mit den Computern von Teammitgliedern synchronisiert wurden. Sie kann lediglich verhindern, dass die Ordner automatisch mit den Computern neuer Teammitglieder synchronisiert werden. 
  • Die Einstellungen einzelner Teammitglieder für die selektive Synchronisierung haben Vorrang vor dieser Admin-Einstellung. Mit der Einstellung durch den Admin wird nicht verhindert, dass Teammitglieder die Synchronisierung bestimmter Ordner aktivieren bzw. deaktivieren.
  • Unterordner von Ordnern, die von der automatischen Synchronisierung ausgeschlossen wurden, können nicht für die Synchronisierung ausgewählt werden.

So verhindern Sie die automatische Synchronisierung bestimmter Ordner:

  1. Melden Sie sich als Admin bei dropbox.com an.
  2. Klicken Sie links in der Seitenleiste auf Verwaltungskonsole.
  3. Klicken Sie auf Inhalte.
  4. Klicken Sie neben dem jeweiligen Ordnernamen auf die Auslassungspunkte (…).
  5. Klicken Sie auf Standard-Synchronisierung ändern.
    • Hinweis: Diese Option können Sie nur dann nutzen, wenn Sie die selektive Synchronisierung für Teams aktiviert haben. (Die entsprechende Anleitung können Sie weiter oben nachlesen.)
  6. Klicken Sie auf Standardmäßig nicht synchronisiert, um die automatische Synchronisierung mit den Computern neuer Teammitglieder zu verhindern.

So richten Sie einen neuen Team-Ordner so ein, dass er nicht mit dem Computer der Teammitglieder synchronisiert wird:

  1. Klicken Sie auf Team-Ordner erstellen, genauso, wie Sie das normalerweise zum Erstellen eines neuen Team-Ordners tun würden.
  2. Markieren Sie das Kästchen neben Standardmäßig nicht synchronisiert.
Wie nützlich war dieser Artikel?

Das tut uns leid.
Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten