Dropbox Replay mit Adobe Premiere Pro verwenden

Aktualisiert Dec 15, 2023

Dropbox Replay ist ein leistungsstarkes Tool zur Besprechung und Genehmigung von Mediendateien. Video-, Bild- und Audioprojekte können gemeinsam mit Markups versehen, kommentiert und abgeschlossen werden. Mit dem Dropbox Replay-Plug-in für Adobe Premiere Pro können Sie die Funktionen von Replay in Premiere Pro nutzen, wie z. B. Kommentare hinzufügen und Dateiversionen hochladen, die mit beiden Anwendungen synchronisiert werden.

Dropbox Replay-Erweiterung für Adobe Premiere Pro herunterladen und installieren

highlighter icon

Hinweis: Sie müssen über ein Dropbox-Konto verfügen, um die Dropbox Replay-Erweiterung für Adobe Premiere Pro verwenden zu können. Erstellen Sie ein kostenloses Dropbox-Konto auf dropbox.com.

So laden Sie die Dropbox Replay-Erweiterung für Adobe Premiere Pro herunter und installieren diese:

  1. Öffnen Sie den Eintrag „Dropbox Replay“ in Adobe Exchange in Ihrem Webbrowser oder über die Creative Cloud-App auf Ihrem Desktop.
  2. Klicken Sie auf Kostenlos, um die Erweiterung herunterzuladen.
  3. Wenn der Download abgeschlossen ist, werden Sie aufgefordert, die Erweiterung zu installieren.
  4. Klicken Sie auf Installieren.
  5. Schließen Sie Adobe Premiere Pro und starten Sie das Programm neu, um die Erweiterung verwenden zu können.

Dropbox Replay mit Adobe Premiere Pro verbinden

Nachdem Sie die Dropbox Replay-Erweiterung heruntergeladen und installiert haben, müssen Sie sich über Adobe Premiere Pro bei Dropbox anmelden. 

So verbinden Sie Dropbox Replay in Adobe Premiere Pro:

  1. Öffnen Sie Adobe Premiere Pro.
  2. Klicken Sie in der Menüleiste auf Window.
  3. Bewegen Sie den Mauszeiger über Extensions.
  4. Klicken Sie auf Dropbox Replay.
    • Oben links erscheint ein Dropbox Replay-Fenster.
  5. Klicken Sie auf Anmelden.
  6. Melden Sie sich mit Ihren Dropbox-Anmeldedaten an.

Nachdem die Erweiterung installiert und verbunden wurde, klicken Sie in der Menüleiste auf Window. Bewegen Sie den Mauszeiger über Workspaces und klicken Sie dann auf Save Changes to this Workplace. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie diesen Vorgang beim nächsten Start von Premiere Pro nicht wiederholen müssen.

Informationen zum Deaktivieren oder Entfernen von Erweiterungen in Adobe Premiere Pro finden Sie im Adobe Help Center.

Dateien aus Adobe Premiere Pro in Dropbox Replay hochladen

So laden Sie Dateien aus Premiere Pro in Dropbox Replay hoch:

  1. Öffnen Sie die Dropbox Replay-Erweiterung in Adobe Premiere Pro.
  2. Klicken Sie auf Dateien hinzufügen.
  3. Klicken Sie in der Drop-down-Liste auf Aus Dropbox hinzufügen, Von lokalem Laufwerk hochladen, Aktive Sequenz hochladen oder Google Drive
  4. Wählen Sie die Datei aus, die Sie hochladen möchten. 
  5. Klicken Sie auf Hinzufügen oder Öffnen.
highlighter icon

Hinweis: Wenn Sie eine Bearbeitung in Ihrer Zeitachse vornehmen, können Sie die bearbeitete Version über die Option Aktive Sequenz hochladen hinzufügen. 

Aktive Sequenz aus Adobe Premiere Pro in Dropbox Replay hochladen

So laden Sie eine aktive Sequenz von Premiere Pro in Dropbox Replay hoch:

  1. Öffnen Sie die Dropbox Replay-Erweiterung in Adobe Premiere Pro.
  2. Schließen Sie die Bearbeitung im Zeitachsen-Fenster ab. 
  3. Klicken Sie auf Dateien hinzufügen.
  4. Klicken Sie in der Drop-down-Liste auf Aktive Sequenz hochladen
  5. Passen Sie die Videoeinstellungen im eingeblendeten Menü Aktive Sequenz hochladen an.
  6. Klicken Sie neben Rendering-Speicherort auf Ordner auswählen
  7. Wählen Sie den Ordner aus, in den Sie die Datei hochladen möchten.
  8. Klicken Sie auf Öffnen.
  9. Wenn Sie Kommentare einschließen möchten, klicken Sie auf die Kästchen neben Kommentare automatisch als Marken synchronisieren und Marken als Kommentare importieren.
  10. Klicken Sie auf Hochladen.
highlighter icon

Hinweis: Das Adobe Media Encoder-Programmfenster wird automatisch geöffnet, um das „Aktive Sequenz“-Video zu komprimieren und es in Dropbox Replay hochzuladen.

Das „Aktive Sequenz“-Video wird automatisch in der Dropbox Replay-Erweiterung in Adobe Premiere Pro geöffnet. 

Dateien aus Adobe Premiere Pro in Dropbox Replay-Projekte hochladen

So laden Sie Dateien aus Premiere Pro in Dropbox Replay-Projekte hoch:

  1. Öffnen Sie die Dropbox Replay-Erweiterung in Adobe Premiere Pro.
  2. Öffnen Sie das Projekt, in das Sie Dateien hochladen möchten.
  3. Klicken Sie auf Dateien hinzufügen.
    • Wenn Sie ein neues Projekt erstellen, klicken Sie auf Dateien hinzufügen oder Hier Dateien ablegen oder klicken.
  4. Klicken Sie in der Drop-down-Liste auf Aus Dropbox hinzufügen, Hochladen, Aktive Sequenz hochladen oder Google Drive
  5. Wählen Sie die Datei aus, die Sie hochladen möchten. 
  6. Klicken Sie auf Hinzufügen oder Öffnen.

Ordner aus Adobe Premiere Pro in Dropbox Replay hochladen

So laden Sie einen Ordner aus Premiere Pro in Dropbox Replay hoch:

  1. Öffnen Sie die Dropbox Replay-Erweiterung in Adobe Premiere Pro.
  2. Klicken Sie auf Ordner hinzufügen.
  3. Klicken Sie in der Drop-down-Liste auf Aus Dropbox hinzufügen, Hochladen oder Aktive Sequenz hochladen
  4. Wählen Sie den Ordner aus, den Sie hochladen möchten. 
  5. Klicken Sie auf Hinzufügen oder Öffnen.

Dropbox Replay-Kommentare in Adobe Premiere Pro importieren

Sie können vorhandene Dropbox Replay-Kommentare in Adobe Premiere Pro importieren. 

So importieren Sie Kommentare aus Replay in Premiere Pro:

  1. Öffnen Sie Ihre Datei in Adobe Premiere Pro.
  2. Öffnen Sie die Datei mit Kommentaren in der Replay-Erweiterung.
  3. Klicken Sie im Replay-Fenster oben rechts auf die Auslassungspunkte (…).
  4. Klicken Sie auf Kommentare importieren. Sie werden aufgefordert, die Audio- oder Videodatei mit der aktiven Sequenz in Adobe Premiere Pro zu verbinden.
    • Aktivieren Sie das Kästchen Kommentare automatisch als Marken synchronisieren, damit diese in der Premiere Pro-Zeitachse synchronisiert werden.
  5. Klicken Sie auf Bestätigen.

Sie können auf alle Kommentarmarken klicken, um Kommentare aufzurufen und darauf zu antworten. Alle neuen Kommentare werden auch in Dropbox Replay angezeigt.

highlighter icon

Hinweis: Sie können die automatische Synchronisierung von Kommentaren deaktivieren, indem Sie im Replay-Fenster auf die Auslassungspunkte (…) und dann auf Automatische Synchronisierung von Kommentaren deaktivieren klicken.

Kommentare in Adobe Premiere Pro zu Dropbox Replay-Dateien hinzufügen

Sie können direkt in Adobe Premiere Pro neue Kommentare hinzufügen oder auf vorhandene Dropbox Replay-Kommentare antworten. Sie können auch Kommentare mit Skizzen zu Video- oder Bilddateien hinzufügen.

 So fügen Sie Kommentare zu Replay-Dateien in Adobe Premiere Pro hinzu:

  1. Öffnen Sie die Dropbox Replay-Erweiterung in Premiere Pro.
  2. Öffnen Sie Ihre Datei im Replay-Fenster.
  3. Bei Videodateien: Ziehen Sie entweder den Abspielkopf oder klicken Sie auf die Zeitachse, um den Frame auszuwählen, den Sie kommentieren möchten.
  4. Klicken Sie auf das Stiftsymbol, um eine Skizze zu einem Bild- oder Videoframe hinzuzufügen. 
  5. Klicken Sie im Replay-Fenster unten rechts auf Kommentieren
  6. Geben Sie Ihren Kommentar in das Feedback-Feld ein oder verwenden Sie das Emoji-Feedback.
  7. Klicken Sie auf Posten.

Ihre Skizzen, Anmerkungen und Kommentare werden in der von Ihnen ausgewählten Zeitspanne sowohl in der Adobe Premiere Pro- als auch in der Dropbox Replay-Zeitachse angezeigt. Andere Personen können auf Ihre Kommentare in Dropbox Replay antworten, indem sie auf Antworten klicken.

highlighter icon

Hinweis: Sie können Ihre Kommentare bearbeiten, indem Sie auf die vertikalen Auslassungspunkte (⁝) und dann auf Bearbeiten klicken. Sie können Kommentare auch klären, indem Sie auf das Kreissymbol neben dem entsprechenden Kommentar klicken.

Dropbox Replay-Versionen in Adobe Premiere Pro erstellen und löschen

Erstellen Sie eine neue Dropbox Replay-Version in Adobe Premiere Pro

So erstellen Sie eine neue Dropbox Replay-Version in Adobe Premiere Pro:

  1. Öffnen Sie die Dropbox Replay-Erweiterung in Premiere Pro.
  2. Öffnen Sie die Datei, die Sie bearbeiten möchten, im Replay-Fenster. 
  3. Klicken Sie im Replay-Fenster auf den Drop-down-Pfeil V[#] (Versionen).
highlighter icon

Hinweis: Wenn Sie bisher noch keine neue Version erstellt oder hochgeladen haben, wird im Versionenmenü V1 angezeigt.

  1. Klicken Sie auf Neue Version.
  2. Klicken Sie auf Aus Dropbox hinzufügen, Von lokalem Laufwerk hochladen, Aktive Sequenz hochladen oder Google Drive:
    • Wenn Sie Aus Dropbox hinzufügen, Von lokalem Laufwerk hochladen oder Google Drive ausgewählt haben, navigieren Sie einfach zu der Datei, die Sie hochladen möchten, und klicken Sie darauf.
    • Wenn Sie Aktive Sequenz hochladen ausgewählt haben, geben Sie einen Namen ein und wählen Sie eine Exportvorgabe, einen Exportbereich sowie einen Rendering-Speicherort aus.
  3. Klicken Sie je nachdem, was Sie ausgewählt haben, auf Hinzufügen, Öffnen oder Hochladen.
  4. Klicken Sie auf Hinzufügen oder Öffnen.

Löschen Sie eine Replay-Dateiversion in Adobe Premiere Pro

So löschen Sie eine Replay-Dateiversion in Adobe Premiere Pro:

  1. Öffnen Sie die Dropbox Replay-Erweiterung in Premiere Pro.
  2. Öffnen Sie die Datei, die Sie bearbeiten möchten, im Replay-Fenster. 
  3. Klicken Sie im Replay-Fenster auf die Auslassungspunkte (…).
    • Wenn Sie eine einzelne Version einer Datei löschen möchten, wählen Sie Diese Version löschen aus und klicken Sie dann auf V[#] löschen.
    • Wenn Sie alle Versionen einer Datei löschen möchten, wählen Sie Alle Versionen löschen aus.

Wenn Sie alle Versionen löschen, werden alle Versionen dieser Datei, einschließlich der Freigabelinks und Kommentare, gelöscht.

Wenn Sie eine einzelne Version einer Datei löschen, wird nur diese Version einschließlich der Freigabelinks und Kommentare gelöscht.

War dieser Artikel hilfreich?

Das tut uns leid.
Was können wir noch verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Wie hat Ihnen dieser Artikel konkret geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten