Häufig gestellte Fragen von Team-Admins

Dieser Artikel behandelt Fragen, die Team-Admins von Dropbox Business häufig stellen. Wenn Ihre Frage hier nicht beantwortet wird, können Sie sich für eine kostenlose, von einem Schulungsleiter geführte Dropbox-Onlineschulung anmelden.

Teammitglieder sowie Personen mit Basic-, Professional- oder Plus-Abo finden die für sie relevanten Infos in den häufig gestellten Fragen für Einzelkonten

Was ist der Unterschied zwischen einem Team-Ordner und einem freigegebenen Ordner?

Freigegebene Ordner können von beliebigen Nutzern erstellt werden, um Dateien freizugeben.

Team-Ordner in Dropbox Business können nur von Team-Admins erstellt werden. Diese können auch Unterordner innerhalb des Team-Ordners einrichten und festlegen, wer jeweils Zugriff darauf erhält. 

Mehr über Team-Ordner erfahren 

Kann ich einen regulären Ordner in einen Team-Ordner umwandeln?

Nein. Nur Team-Admins können in Dropbox Business einen Team-Ordner anlegen. 

Mehr über Team-Ordner erfahren 

Wie funktioniert das Remote-Löschen, wenn ich Nutzer in Dropbox sperre oder lösche? 

Gesperrte Teammitglieder verlieren sofort den Zugriff auf ihr Dropbox Business-Nutzerkonto, einschließlich aller darin enthaltenen Dateien, Ordner und Paper-Dokumente. Wenn Team-Admins einen Nutzer sperren, können sie dessen Dateien bei Bedarf auf allen Geräten löschen, die der Nutzer mit Dropbox verknüpft hat.

Erfahren Sie mehr über das Sperren bzw. Löschen von Nutzern in Dropbox

Wie stelle ich den Zugriff von Nutzern, die ich zu meiner Gruppe eingeladen habe, auf reinen Lesezugriff um?

Wenn Sie den Zugriff einzelner Gruppenmitglieder einschränken möchten, entfernen Sie diese zunächst aus der Gruppe und laden Sie sie dann separat als Nutzer mit Leseberechtigung zum freigegebenen Ordner ein. Sie können Nutzer auch generell einzeln und mit unterschiedlichen Zugriffsrechten einladen.

Hier erfahren Sie mehr über Dropbox-Gruppen

Kann ein Team-Admin die Rolle eines anderen Team-Admins löschen oder ändern?

Das hängt von der Art des Teams ab. Dropbox Business-Admins von Advanced- oder Enterprise-Teams können entweder eine globale Berechtigung haben, mit der sie die Rolle anderer Team-Admins ändern können, oder aber eingeschränktere Berechtigungen. 

Bei Standard-Teams haben alle Admins dieselben Berechtigungen und können die Rolle anderer Admins löschen oder ändern.

Erfahren Sie mehr über die Berechtigungen von Team-Admins

Woran kann es liegen, dass ein Team-Admin die Option zum Wiederherstellen eines Teammitglieds nicht sehen kann?

Wenn ein Team-Admin die Option für das Wiederherstellen eines Teammitglieds nicht sieht, kann das verschiedene Gründe haben:

  • Das Teammitglied wurde vor mehr als sieben Tagen gelöscht. Danach kann ein Admin mithilfe der Kontoübertragung Dateien auf ein neues Konto im Team übertragen.
  • Ein Admin hat die Dateien vom Konto des gelöschten Teammitglieds schon per Kontoübertragung übertragen.
  • Ein Admin hat das Konto des Teammitglieds endgültig gelöscht.
  • Das Konto des Teammitglieds wurde vom Dropbox-Support wiederhergestellt.
  • Der Nutzer wurde eingeladen, ist Ihrem Team aber nie beigetreten.
  • Das Teammitglied wurde von einer App gelöscht, die Version 1 der Dropbox-API verwendet.

Erfahren Sie mehr über das Wiederherstellen von Teammitgliedern

Können Aktivitätsberichte automatisiert werden?

Nein, das ist nicht möglich.

Kann das Aktivitätsprotokoll zurückgesetzt werden? Wird das Aktivitätsprotokoll für einen Nutzer zurückgesetzt, nachdem dieser gelöscht wurde?

Nein, das Aktivitätsprotokoll kann nicht zurückgesetzt werden. Die Aktivitäten eines Nutzers werden dort weiterhin festgehalten, die E-Mail-Adresse des Nutzers kann aber entfernt werden, nachdem das dazugehörige Konto gelöscht wurde.

Wie lange dauert es, bis ein Nutzer gesperrt oder gelöscht wird?

Sperrungen und Löschungen werden sofort wirksam.

Wie nützlich war dieser Artikel?

Das tut uns leid.
Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!