Erste Schritte: Tipps und Tricks für Dropbox

Haken Sie zunächst alle Elemente in den Checklisten Grundbausteine und Dropbox meistern ab. Schon erledigt? Dann ist es an der Zeit für ein paar Tipps und Tricks für Fortgeschrittene!

1. Erstellen Sie eine Dateianfrage

Sie können Dateien von beliebigen Personen anfordern und einholen – auch wenn diese kein Dropbox-Konto haben.

Einfach umsetzen!

Markiertes Kästchen auf einem Stimmzettel Dateianfrage erstellen

Glühbirne Tipp

Sobald Sie die gewünschten Dateien beisammen haben, können Sie einen Link zu diesem Ordner erstellen und ihn freigeben (auch für Nutzer ohne Dropbox-Konto).

Im Bau befindliches Gebäude Baustein

Freigabe und Nutzerbereich: Freigegebene Ordner belegen Speicherplatz im Konto jedes Nutzers, der auf den Ordner zugreifen kann, während freigegebene Links nur Speicherplatz im Konto des Dateieigentümers belegen (es sei denn, sie werden heruntergeladen).

2. Dropbox-Speicherplatz verwalten

Wenn Ihnen der Speicherplatz in Ihrem Dropbox-Konto oder auf Ihrer Festplatte ausgeht, ist das nicht das Ende.

Einfach umsetzen!

Markiertes Kästchen auf einem Stimmzettel Stocken Sie das Speicherplatzkontingent Ihres Kontos auf

Markiertes Kästchen auf einem StimmzettelFühren Sie ein Upgrade auf Dropbox Plus oder Professional mit 1 TB Speicherplatz durch

Markiertes Kästchen auf einem Stimmzettel Sparen Sie Speicherplatz auf der Festplatte mit der selektiven Synchronisierung

Glühbirne Tipp

Nutzer von Dropbox Professional oder Business haben außerdem die Möglichkeit, mit Smart Sync Speicherplatz auf der Festplatte einzusparen. Mit Smart Sync sehen Sie alle in Ihrer Dropbox abgelegten Dateien auch im Ordner Dropbox auf Ihrem Computer, ohne dass diese Speicherplatz auf der Festplatte belegen.

Im Bau befindliches Gebäude Baustein

Speicherplatz Ihres Kontos: Je nachdem, welches Abo Sie nutzen, hat Ihr Dropbox-Konto eine unterschiedliche Speicherplatzkapazität (z. B. 2 GB oder 1 TB). Dafür verwenden wir Begriffe wie Speicherplatz, Speicherkapazität, Speicherkontingent usw., aber all diese Begriffe bedeuten ein- und dasselbe.

3. Laden Sie Screenshots automatisch hoch

Wenn Sie die Dropbox-Desktopanwendung nutzen, können Sie die Einstellung so wählen, dass Screenshots automatisch in Ihre Dropbox hochgeladen werden. Dabei erhalten Sie stets einen praktischen Link zum jeweiligen Screenshot für die einfache Freigabe.

Einfach umsetzen!

Markiertes Kästchen auf einem Stimmzettel Screenshots automatisch in Ihre Dropbox hochladen lassen

Glühbirne Tipp

Freigegebene Links zu Screenshots funktionieren in Dropbox Paper ganz hervorragend. Fügen Sie einfach den Link ein, um das Bild darzustellen.

Im Bau befindliches Gebäude Baustein

Desktop-App und Speicherkontingent: Dateien im Ordner Dropbox auf Ihrem Computer belegen nach wie vor Speicherplatz auf der Festplatte.

4. Verwalten Sie die Abrechnung für Ihr Konto

Wenn Sie ein zahlungspflichtiges Dropbox-Abo nutzen, können Sie auf einfache Weise die Zahlungsinformationen aktualisieren, Rechnungen abrufen und sogar Transaktionen nachsehen.

Einfach umsetzen!

Markiertes Kästchen auf einem Stimmzettel Ändern Sie Ihre Zahlungsmethode bzw. die Zahlungsinformationen (wie z. B. die Adresse) oder entscheiden Sie sich für die monatliche bzw. jährliche Abrechnung

Markiertes Kästchen auf einem Stimmzettel Rufen Sie Rechnungen und Belege ab

Markiertes Kästchen auf einem Stimmzettel Sehen Sie nach, welche Transaktionen auf Ihrer Kreditkarte durchgeführt wurden

Glühbirne Tipp

Wenn Sie Ihr Abo über einen App-Store für Mobilgeräte gekauft haben, können Sie Änderungen an Ihrem Dropbox-Konto direkt in diesem App-Store vornehmen.

Im Bau befindliches Gebäude Baustein

Desktop- und Dateisynchronisierung: Wenn Sie eine Datei im Dropbox-Ordner Ihres Computers ändern, wird diese Änderung mit der Dateiversion in Dropbox synchronisiert. Wenn Sie Änderungen auf Ihrem Computer vornehmen möchten, ohne dass diese synchronisiert werden, müssen Sie zunächst die Verknüpfung des Computers mit Dropbox aufheben.

5. Showcase

Mit Showcase können Sie freigegebene Dateien auf einer einzigen, professionell gestalteten Seite mit nur den gewählten Inhalten zusammenstellen. (Bitte beachten Sie allerdings, dass dieses Feature nur Nutzern von Dropbox Professional sowie Kunden mit dem Dropbox Business Advanced- und Enterprise-Abos zur Verfügung steht.)

Einfach umsetzen!

Markiertes Kästchen auf einem Stimmzettel Einen Showcase erstellen

Glühbirne Tipp

Ein Showcase sieht aus wie eine professionell gestaltete Website. Aber lassen Sie sich nicht von der edlen Optik beirren – die hier abgelegten Dateien funktionieren genau wie alle anderen freigegebenen Dateien. Wenn Sie eine Datei in einem Showcase bearbeiten, sieht der Betrachter stets die neueste Version davon.

Im Bau befindliches Gebäude Baustein

Freigabe und Betrachterinfo: Standardmäßig können Nutzer, für die Sie Dateien freigeben, Kommentare einfügen und sehen, wer die Datei gerade ebenfalls geöffnet hat. Beide Funktionen können Sie wahlweise deaktivieren.

So geht's weiter

Sie haben alle Leitfäden durch – Grundbausteine, Dropbox meistern und Tipps und Tricks. Nun sind Sie bestens gerüstet, Dropbox zu verwenden und Ihrer kreativen Energie freien Lauf zu lassen. Falls Sie Ihre Kenntnisse auffrischen möchten, können Sie alle Informationen stets hier nachlesen.

Wie nützlich war dieser Artikel?

Das tut uns leid.
Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community