Unterstützung für Foto- und Videodateien im HEIF- (.heic) und HEVC-Format

Dropbox unterstützt Foto- und Videodateien, die im HEIF-Format (.heic) oder im MOV-Format (.mov) mit HEVC-Codierung gespeichert sind. 

HEIF und HEVC sind auf vielen Apple-Geräten mit iOS 11 oder neuer die Standarddateiformate für Fotos und Videos. Auf den meisten Mac-Computern, iPhones und iPads lassen sich diese Dateien öffnen. Hier können Sie nachlesen, welche Geräte das HEIF- und HEVC-Dateiformat verwenden. 

Wenn Sie ein Gerät verwenden, das nicht von Apple stammt (z. B. ein Android-Smartphone oder einen Windows- oder Linux-Computer), können Sie diese Dateitypen zwar in Dropbox in der Voransicht aufrufen und auf Ihrem Gerät speichern, Sie können sie jedoch möglicherweise nicht öffnen.

Als Alternative dazu empfehlen wir Ihnen, die Dateien umzuwandeln und sie im JPG-Format oder als MOV-Dateien ohne HEVC-Codierung auf Ihrem Gerät zu speichern. Dies können Sie über die Einstellungen für Kamera-Uploads in der Dropbox-App oder in den Einstellungen Ihres iOS-Geräts tun. Beide Optionen werden in diesem Artikel erläutert. 

HEVC-Dateien über Kamera-Uploads in einem anderen Dateiformat hochladen

Wenn Sie das Feature Kamera-Uploads verwenden, um Ihre Fotos und Videos automatisch nach Dropbox hochzuladen, können Sie festlegen, dass Ihre HEIF- und HEVC-Dateien als JPG- und MOV-Dateien ohne HEVC-Codierung hochgeladen werden. Dann können Sie sie auch auf Geräten öffnen, die nicht von Apple stammen.

So legen Sie fest, dass HEIF- und HEVC-Dateien als JPG- und MOV-Dateien ohne HEVC-Codierung hochgeladen werden:

  1. Öffnen Sie die Dropbox-App.
  2. Tippen Sie auf das Personensymbol.
  3. Tippen Sie auf das Zahnrad.
  4. Tippen Sie auf Kamera-Uploads. (Muss aktiviert sein, um diese Einstellungen zu sehen.)
  5. Wählen Sie HEIC-Fotos speichern als aus.

Hinweise

  • Wenn Sie Dateien für Personen freigeben, die keine Apple-Geräte verwenden, ist es ratsam, Ihre Kamera-Uploads im JPG-Format zu speichern.
  • Durch die Umwandlung in das JPG-Format gehen einige Features des HEIF-Formats verloren
  • Die Änderung dieser Einstellung hat keinerlei Auswirkungen auf Dateien, die bereits nach Dropbox hochgeladen wurden

Über die iPhone- oder iPad-Einstellungen das Hochladeformat für HEVC-Dateien festlegen

Sie können HEIF- und HEVC-Dateien als JPG- und MOV-Dateien ohne HEVC-Codierung auf Ihrem Gerät speichern, indem Sie die Einstellungen Ihres iOS-Geräts ändern und das Gerät anschließend manuell an einen Computer anschließen, um die Dateien hochzuladen. Und zwar folgendermaßen:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem iOS-Gerät.
  2. Tippen Sie auf Fotos.
  3. Blättern Sie zum Bereich Übertragung auf Mac oder PC und wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:
  • Automatisch: iOS importiert die Datei automatisch im JPG- oder MOV-Format ohne HEVC-Codierung
  • Original beibehalten: iOS importiert die Datei automatisch im HEIF- oder HEVC-codierten MOV-Format

Welche Betriebssysteme unterstützen die Dateiformate HEIF (.heic) und HEVC?

Fotos im HEIF-Format (.heic)

Unterstützt

Nicht unterstützt

  • iOS 11
  • macOS High Sierra (10.13)
  • Alle Windows-Versionen
  • iOS 10 oder älter
  • macOS Sierra (10.12) oder älter
  • Android

HEVC-codierte Videos

Unterstützt

Nicht unterstützt

  • Windows 10
  • Android 5.0 oder neuer
  • iOS 11
  • macOS High Sierra (10.13)
  • Windows 8.1 oder älter
  • iOS 10 oder älter
  • macOS Sierra (10.12) oder älter
  • Android 4.4.4 oder älter

Weitere Informationen finden Sie in diesen Artikeln des Apple-Supports:

Falls Sie Probleme beim Hochladen oder Ansehen von HEIF- oder HEVC-Dateien haben, prüfen Sie als Erstes, ob Ihre Geräte, Betriebssysteme und Anwendungen diese Formate unterstützen.

Abschnitte in diesem Artikel:

Wie finde ich heraus, ob ich HEIC-Dateien (.heic) oder HEVC-codierte MOV-Dateien (.mov) auf meinem Gerät habe?

HEIC-Bilder haben die Erweiterung „.heic“, z. B. „Beispielfoto.heic“.

  • Hinweis: Wenn Ihr Betriebssystem so eingestellt ist, dass keine Dateierweiterungen angezeigt werden, sehen Sie keine Erweiterungen nach dem Dateinamen. In diesem Fall können Sie die Datei auf dropbox.com ansehen, um herauszufinden, welche Erweiterung sie hat.

Alle MOV-Videos haben die Erweiterung „.mov“. Um nachzusehen, ob es sich um ein MOV-Video mit HEVC-Codierung handelt, können Sie die Eigenschaften der Datei prüfen.

Mac

  1. Öffnen Sie den Finder.
  2. Öffnen Sie den Dropbox-Ordner und navigieren Sie zu der Datei.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und klicken Sie dann auf Informationen. Es erscheint ein neues Fenster mit Informationen zur Datei.
  4. Falls es sich um eine MOV-Datei (.mov) mit HEVC-Codierung handelt, steht unter Weitere Informationen im Feld Codecs „hvc1“.
  • Hinweis: Klicken Sie gegebenenfalls auf das kleine Dreieck neben Weitere Informationen, um den Bereich zu erweitern.

Windows

Um die Dateieigenschaften auf einem Windows-Gerät zu prüfen, müssen Sie unter Umständen eine zusätzliche Anwendung installieren, die EXIF-Daten lesen kann.

Wieso fordert mich Dropbox dazu auf, ein Uploadformat zu wählen?

Wenn Sie Kamera-Uploads verwenden oder Dateien manuell in die Dropbox-App für iOS-Geräte hochladen, haben Sie die Wahl, HEIC-Fotos (.heic) entweder als HEIC-Dateien oder als JPG-Dateien hochzuladen. So können Sie wählen, ob Ihre Dateien im Originalformat (HEIC) gespeichert oder in das JPG-Format umgewandelt werden sollen.

Hinweise:

  • Wenn Sie eine Datei für jemanden freigeben, dessen Gerät oder Software das neue Dateiformat womöglich nicht unterstützt, ist das JPG-Format in der Regel die bessere Wahl
  • Durch die Umwandlung in das JPG-Format werden einige Features des HEIC-Formats entfernt

Sie können die Einstellungen für Kamera-Uploads oder manuelle Uploads jederzeit ändern:

  1. Öffnen Sie die Dropbox-App.
  2. Tippen Sie auf das Personensymbol.
  3. Tippen Sie auf das Zahnrad.
  4. Tippen Sie auf Kamera-Uploads.
  5. Wählen Sie HEIC-Fotos speichern als aus.

Hinweise:

  • Wenn Sie diese Einstellungen ändern, ändert sich lediglich das Uploadformat neuer Dateien – bereits hochgeladene Dateien in Dropbox sind davon nicht betroffen
  • Videos können weder für Kamera-Uploads noch für manuelle Uploads umgewandelt werden

So deaktivieren Sie die Aufnahme von HEIC-Fotos (.heic) und HEVC-codierten MOV-Videos (.mov) auf Ihrem Gerät

Das neue Format ist standardmäßig auf folgenden iOS-Geräten aktiviert:

  • Geräte mit A9-Prozessoren
  • Geräte mit iOS 11 oder neuer

So prüfen oder ändern Sie diese Einstellung:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen.
  2. Wählen Sie Kamera aus.
  3. Öffnen Sie Formate.
  4. Hier sehen Sie zwei Optionen: Hohe Effizienz und Höchste Kompatibilität.
  •  Hohe Effizienz: Fotos werden im HEIC-Format (.heic) und Videos als HEVC-codierte MOV-Dateien (.mov) gespeichert
  • Höchste Kompatibilität: Fotos werden im JPG-Format (.jpg) und Videos im H.264-Format (.mov) gespeichert

Was passiert, wenn ich die Dropbox-Desktopanwendung für Kamera-Uploads verwende?

Wenn Sie ein iOS-Gerät an Ihren Computer anschließen, erfolgen die Kamera-Uploads in dem Dateiformat, das Sie in den iOS-Einstellungen festgelegt haben. So prüfen oder ändern Sie diese Einstellung:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem iOS-Gerät.
  2. Navigieren Sie zum Bereich Fotos.
  3. Navigieren Sie zum Bereich Übertragung auf Mac oder PC:
  • Automatisch: iOS importiert die Datei automatisch im JPG- (.jpg) oder MOV-Format (.mov) ohne HEVC-Codierung
  • Original beibehalten: iOS importiert die Datei automatisch im HEIC- (.heic) oder HEVC-codiertes MOV-Format (.mov)

Wenn Sie auf einem Computer mit installierter Dropbox-Desktopanwendung manuell Dateien in den Dropbox-Ordner ziehen, werden diese im selben Format wie auf Ihrem Smartphone oder Tablet gespeichert.

Mögliche Probleme

Bei diesen neuen Dateitypen kann es zu Problemen kommen.

Klicken Sie auf ein Thema, um mehr darüber zu erfahren:

Ein HEIC-Foto (.heic) oder ein HEVC-codiertes MOV-Video (.mov) kann auf meinem Gerät nicht geöffnet werden

HEIC-Fotos (.heic) und HEVC-codierte MOV-Videos (.mov) sind neue Dateiformate, die mit iOS 11 von Apple eingeführt werden. Diese Dateitypen werden nur von bestimmten Betriebssystemen und Anwendungen unterstützt.

HEVC-Dateien wurden doppelt hochgeladen

Wenn Sie Kamera-Uploads über die Desktopanwendung ausführen, werden Sie womöglich feststellen, dass bestimmte Fotos zweimal importiert wurden. Das liegt an der Art und Weise, wie einige iOS 11-Geräte mit der Dropbox-Desktopanwendung zusammenarbeiten. 

Problem: Einstellungen ändern

Sie verknüpfen Ihren Rechner, während auf Ihrem iOS-Gerät die Einstellung für Übertragung auf Mac oder PC auf Automatisch oder Originale behalten festgelegt ist.Zu einem späteren Zeitpunkt ändern Sie die Einstellung Übertragung auf Mac oder PC und verknüpfen die Desktop-App dann erneut für Kamera-Uploads.

Lösung:  Doppelt importierte Videos haben immer dieselbe Erweiterung (.mov), während doppelt importierte Fotos auch unterschiedliche Erweiterungen haben können (.heic oder .jpg). In der Regel sind diese unterschiedlichen Versionen auch unterschiedlich groß.

Umgehen Sie dieses Problem, indem Sie die Einstellung Übertragung auf Mac oder PC möglichst nicht ändern.

Weitere Informationen zu den Einstellungen für automatische und manuelle Uploads

Problem: Mehrere Geräte

Wenn Sie mit zwei iOS-Geräten bei Ihrem Dropbox-Konto angemeldet sind und all diese Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Auf einem Gerät wird eine ältere Version als iOS 11 ausgeführt
  • Beide Geräte sind bei demselben Dropbox-Konto angemeldet und haben Kamera-Uploads aktiviert
  • Beide Geräte sind bei demselben iCloud-Konto angemeldet und haben den iCloud-Fotostream aktiviert

Sollten all diese Bedingungen zutreffen, kann es sein, dass von beiden Geräten dieselben Bilder hochgeladen werden. 

Lösung: Am einfachsten umgehen Sie dieses Problem mit einem der folgenden Vorschläge:

  • Führen Sie auf allen Geräten, mit denen Sie sich bei Ihrem Dropbox-Konto angemeldet und Kamera-Uploads aktiviert haben, ein Upgrade auf iOS 11 durch
  • Deaktivieren Sie Dropbox Kamera-Uploads auf allen iOS-Geräten, auf denen nicht mindestens iOS 11 ausgeführt wird

Wenn diese Lösungen keinen Erfolg zeigen, kann es noch andere Gründe für doppelte Dateiversionen geben.

Wie nützlich war dieser Artikel?

Das tut uns leid.
Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community