Neue Dropbox-Features und Produkt-Updates

Erfahren Sie mehr über die neuesten Features für Endnutzer und Admins.

August 2021


Sicherung externer Laufwerke

Mit dem Backup-Feature für externe Laufwerke können Nutzer ihre Inhalte, die auf externen Festplatten gespeichert sind, automatisch in Dropbox sichern. Die neueste Version des Computer-Backups gibt Nutzern die Möglichkeit, Dateien von externen Geräten wiederherzustellen und auch von unterwegs immer darauf zuzugreifen. Das Backup-Feature für externe Festplatten steht Nutzern von Dropbox Basic, Plus, Family und Professional zur Verfügung.


Durchsuchbare Tags zu Dateien und Ordnern hinzufügen

Nutzer können jetzt Hashtags zu Dateien und Ordnern hinzufügen, um ihre Inhalte besser zu organisieren. Die nutzergenerierten Tags können durchsucht werden, damit Nutzer schnell finden, was sie brauchen. Nutzer können mehrere Tags gleichzeitig hinzufügen und entfernen. Das Taggen ist für Nutzer von Dropbox Business Advanced, Enterprise und Standard verfügbar.

Durchsuchbare Tags zu Dateien und Ordnern hinzufügen

Juli 2021


Dateikonvertierung

Mit der Dateikonvertierung können Sie Zeit sparen, denn diese ermöglicht es, Dateiformate, einschließlich PDFs und Bilder, zu konvertieren, ohne Dropbox zu verlassen. Dank der Dateikonvertierung ist es nicht mehr nötig, eine Datei in einer anderen Anwendung zu öffnen, dort das Format zu ändern und anschließend die neue Version wieder in Dropbox zu speichern. Die Dateikonvertierung für PDFs und Bilder steht allen zur Verfügung, die Dropbox nutzen.

Besuchen Sie das Hilfecenter, um mehr über die Dateikonvertierung zu erfahren.


Verbesserungen bei Kamera-Uploads

Wir haben die Funktionalität und Verfügbarkeit der Kamera-Uploads optimiert, damit noch mehr Nutzer ihre Fotos sicher und gut strukturiert aufbewahren können. Alle Nutzer, einschließlich der Nutzer mit Basic-Abo, haben nun die Möglichkeit, Fotos und Videos automatisch über Kamera-Uploads sichern zu lassen. Wir haben auch die Hintergrundfunktionalität für schnellere und zuverlässigere Uploads deutlich verbessert und unterstützen jetzt Uploads aus bestimmten Alben sowie zusätzliche Dateiformate, einschließlich Live-Fotos, Serienfotos und Bearbeitungen (nur iOS).

Profitieren Sie in sämtlichen Dropbox-Abos von diesen Verbesserungen! Testen Sie die Kamera-Uploads noch heute.

Verbesserungen bei Kamera-Uploads

Optimierungen für Passwords

Seit seiner Einführung im August 2020 haben wir einige Verbesserungen an Dropbox Passwords vorgenommen, um dessen Nutzungsfreundlichkeit zu erhöhen. Zu den Verbesserungen zählen:

  • Die Browser-Erweiterung für Passwords: Es ist nun möglich, E-Mail-Adressen, Nutzernamen und Passwörter mithilfe eines Browsers zu erfassen und auszufüllen. 
  • Das Teilen von Passwörtern: Durch sicheres Teilen von Passwörtern und Zahlungsinformationen wissen Sie immer genau, wer Zugriff auf welche Konten hat.
  • Der Support für Kredit- und Debitkarten: Nutzer können nun Kredit- und Debitkarteninformationen dort speichern und abrufen, wo sie auch ihre Passwörter hinterlegt haben.

Dropbox Passwords ist für alle Nutzer eines Basic-, Plus-, Professional- und Family-Abos sowie für Dropbox Business-Teams verfügbar, die an unserem Programm für den Vorabzugriff teilnehmen.

Optimierungen für Passwords

Gestraffte Oberflächen

Wir haben neue Features eingeführt, die Nutzer helfen, bei der Arbeit und zu Hause immer den Überblick zu behalten. Dazu zählen:

  • Die vereinfachte Leiste: Greifen Sie im Handumdrehen auf Inhalte zu und erhalten Sie die Bestätigung, dass Dateien sicher synchronisiert wurden, – direkt über die Taskleiste (Windows) bzw. Menüleiste (Mac).
  • Die neue Navigation: Finden Sie dank eines verbesserten Online-Navigationserlebnisses in der Seitenleiste Ihre Inhalte schneller.  
  • Der neu gestaltete Detailbereich: Wichtige Details zu Ihren Inhalten werden online in einem verbesserten und intuitiven Detailbereich angezeigt.

Zugriff auf diese neuen Features haben Nutzer von Dropbox Basic, Dropbox Plus und Dropbox Professional sowie alle Nutzer von Dropbox Business-Abos.

Gestraffte Oberflächen

Seite für externe Freigaben

Eine neue Seite für die externe Freigabe in der Verwaltungskonsole zeigt Administratoren an, wie Daten außerhalb des Unternehmens geteilt werden. Administratoren von Dropbox Business Advanced, Dropbox Business Enterprise und Dropbox Education-Abos können alle extern geteilten Dateien und Ordner anzeigen und filtern (u. a. nach Dateityp, nach der Person, die geteilt hat, sowie nach Link-Einstellungen). 

Seite für externe Freigaben

Freigabesteuerungen

Mit den erweiterten Freigabefunktionen können Administratoren jetzt standardmäßig Ablaufzeiten und Passwortbeschränkungen für geteilte Links festlegen, um den Zugriff auf Unternehmensdaten zu kontrollieren. Diese Einstellungen für die Freigabe können in Dropbox Business Standard, Dropbox Business Advanced und Dropbox Business Enterprise vorgenommen werden.

Freigabeeinstellungen

Optimierungen für die Datenklassifikation

Administratoren für Dropbox Business Enterprise haben jetzt die Möglichkeit, sensible Daten, die in freigegebenen Ordnern und privaten Ordnern von Teammitgliedern gespeichert sind, zu identifizieren und zu klassifizieren. Administratoren erhalten Warnmeldungen, wenn sensible Daten, die in Ordnern von Teammitgliedern gespeichert sind, potenziell gefährdet sind. Sobald die Einstellung aktiviert ist, können Administratoren den Umfang der Prüfung auf PII konfigurieren.

Optimierungen für die Datenklassifikation

Vorgeschlagene Ordner

Alle Nutzer eines Dropbox Business-Abos erhalten jetzt Empfehlungen zum Erstellen verschiedener Ordner mit unterschiedlichen Berechtigungen. Diese Empfehlungen basieren auf ihrer Rolle und der Art und Weise, wie ihr Team zusammenarbeitet – ob intern, extern oder beides. Teammitgliedern werden diese Ordnervorschläge beim Onboarding angezeigt.

Erfahren Sie mehr über die Features von Dropbox Business.


Frühere Ankündigungen zu neuen Features

Update: Optimierte Warnmeldungen und Benachrichtigungen

Admins von Dropbox Enterprise können nun den im März eingeführten Sicherheitswarnmeldungen und Benachrichtigungen zusätzlich einen Status zuweisen: In Bearbeitung, Geklärt oder Geschlossen. Ein neues Dashboard-Widget zeigt an, welche Warnmeldungen und Trends das Team in der vergangenen Woche am meisten beschäftigt haben. Admins können nach wie vor Warnmeldungen zur Erkennung von Malware, zu Massenlöschungen, zur Verschiebung von Datenmassen, zu Häufungen fehlgeschlagener Anmeldeversuche sowie zu Anmeldeversuchen aus Hochrisikoländern konfigurieren.

Näheres zu Sicherheitswarnungen erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Neue Admin-Rollen

Admins für Dropbox Enterprise, Dropbox Business Advanced und Dropbox Education können nun Teamkollegen je nach deren Aufgaben das passende Maß an Zugriffsberechtigungen für die Verwaltungskonsole übertragen.

Folgende fünf Admin-Rollen können vergeben werden:

Abrechnung: Zugriff auf Abrechnungsseiten in der Verwaltungskonsole                         

Inhalt: Content Manager überwachen und Gruppen verwalten               

Compliance: Data Governance, Datenaufbewahrung sowie Datenlöschung und Content Manager verwalten

Bericht: Berichte in der Verwaltungskonsole erstellen            

Sicherheit: Rollen zuweisen, Zugriff steuern und sich als ein bestimmter Nutzer anmelden

Besuchen Sie unser Hilfecenter, um mehr Einzelheiten zu diesen Rollen zu erhalten und zu erfahren, wie Rollen vergeben werden.

Externe Freigabeberichte

Wir haben ein neues Feature für das externe Teilen entwickelt, um Ihnen einen besseren Überblick darüber zu geben, was außerhalb Ihres Unternehmens geteilt wird. Über die Dashboard-Seite lassen sich jetzt Berichte erstellen, die alle Dateien, Ordner und Links auflisten, welche außerhalb Ihres Teams geteilt oder freigegeben wurden. Das Feature für die Erstellung von Berichten zur externen Freigabe steht Admins in Dropbox Enterprise, Dropbox Business Advanced und Dropbox Education zur Verfügung.

Mehr über Berichte zu externen Freigaben erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Admin-Tools für Apps, die mit Dropbox verknüpft sind

Mit den neuen Steuerelementen in der Verwaltungskonsole von Dropbox Business können Sie die Apps verwalten, die Nutzer mit ihren Dropbox-Konten verknüpfen. Sie können neue Verknüpfungen mit Apps zulassen oder blockieren. Das funktioniert für jede App in unserem App Center sowie für benutzerdefinierte Apps, die nicht in unserem App Center enthalten sind.

Besuchen Sie unser Hilfecenter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie den Zugriff Ihres Teams auf Apps verwalten.

Familienbereich

Der Ordner „Familienbereich“ ist jetzt allen Nutzern von Dropbox Family zugänglich. Dateien die von einem beliebigen Mitglied Ihres Abos im Ordner „Familienbereich“ abgelegt wurden, werden automatisch den anderen Mitgliedern zugänglich gemacht.

Mehr Einzelheiten zum Ordner „Familienbereich“ finden Sie in unserem Hilfecenter.

Optimierte Warnmeldungen und Benachrichtigungen

Dropbox Enterprise-Admins erhalten jetzt Benachrichtigungen in Echtzeit, wenn verdächtiges Verhalten, riskante Aktivität und potenzielle Datenlecks in Ihren Konten erkannt werden. Die folgenden Ereignisse können überwacht werden:

  • Massenlöschvorgänge
  • Verschiebung von Datenmassen
  • Vertrauliche Inhalte wurden extern geteilt
  • Malware wurde von außerhalb mit Ihrem Team geteilt
  • Im Team geteilte Malware
  • Zu viele fehlgeschlagene Anmeldeversuche
  • Anmeldung aus einem Hochrisikoland

Außerdem können Sie die Schwellenwerte für Warnmeldungen konfigurieren, die Empfänger der Benachrichtigungen ändern und Warnmeldungen senden, wenn Ordner mit vertraulichen Dateien extern geteilt werden.

Näheres zu Sicherheitswarnungen erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Datenklassifizierung

Dropbox Enterprise-Teams können jetzt persönliche und vertrauliche Daten automatisch kennzeichnen, um diese besser zu schützen. Admins erhalten per E-Mail Warnmeldungen zur Verhinderung von Datenverlust (Data Loss Prevention (DLP)), wenn Dateien oder Ordner, die sensible Informationen enthalten, außerhalb ihres Teams geteilt werden. Dropbox Enterprise-Admins können die automatische Datenklassifizierung über die Verwaltungskonsole aktivieren.

Näheres zur Datenklassifizierung finden Sie in unserem Hilfecenter.

Datenlöschung

Als Teil unseres Add-on für die Data Governance nutzen wir jetzt ein neue Funktion zur Datenlöschung. Die Datenlöschung ermöglicht Administratoren, Richtlinien zu erstellen, sodass Daten eine bestimmte Zeit nach der Erstellung oder dem Hochladen in Dropbox gelöscht werden, um die Anforderungen an die Datenaufbewahrung und -entsorgung zu erfüllen. Team-Admins können in Zukunft die Aktivität überwachen, indem sie Berichte erhalten, die sie über das bevorstehende Löschen von Dateien informieren.

Näheres zur Datenlöschung finden Sie in unserem Hilfecenter.

Neue Sicherheitsfeatures

Wir präsentieren drei neue Sicherheitsfeatures mit optimierten Anpassungsmöglichkeiten und Statistiken:

    Warnmeldungen und Benachrichtigungen: Lassen Sie sich bei verdächtigem Verhalten, riskanter Aktivität und potenziellen Datenlecks sofort benachrichtigen. Für Dropbox Enterprise.

    Berichte zu externen Freigaben: Sehen Sie sich an, wie Ihre Daten außerhalb des Unternehmens geteilt werden. Als Betaversion verfügbar für Dropbox Enterprise- und Business Advanced-Teams.

    Datenklassifizierung: Kennzeichnen Sie private und sensible Daten, um sie einfach identifizieren und die Weitergabe vertraulicher Informationen verhindern zu können. Als Betaversion verfügbar für Dropbox Enterprise-Teams.

Näheres über diese neuen Sicherheitsfeatures erfahren Sie in unserem Blog.

Neue Funktionen zur Datenaufbewahrung

Dropbox Business-Teams mit dem Add-on für Data Governance können Datenaufbewahrungsrichtlinien festlegen und Vorschriften und Bestimmungen so leichter einhalten. Das kostenpflichtige Add-on für Data Governance ist für alle Dropbox Business-Teams verfügbar.

Lesen Sie auf der Seite „Data Governance“ mehr dazu.

Traffic und Statistiken für Teams

Dropbox Business Advanced- und Enterprise-Teams haben jetzt Zugriff auf Traffic und Statistiken für geteilte Links. Diese Features erleichtern das Nachverfolgen von Interaktionen mit geteilten Links. Bei jedem erstellten Link können Nutzer sehen, wer ihn wann auf welchem Gerät abgerufen hat und ob er nur angesehen oder heruntergeladen wurde.

In unserem Hilfecenter erfahren Sie mehr über Traffic und Statistiken.

Freigabe mit Branding für Teams

Die Neuerungen für die Freigabe mit Branding sind jetzt für Dropbox Business Standard, Advanced und Enterprise verfügbar. Die Freigabe mit Branding gibt Ihnen die Möglichkeit, Dateien mit Ihrem Logo, Firmennamen und einem Hintergrundbild zu präsentieren. Empfänger sehen Ihr Unternehmensbranding in E-Mail-Benachrichtigungen zu geteilten Links sowie beim Betrachten Ihrer geteilten Links. Admins können Branding für das gesamte Team festlegen; bei Advanced und Dropbox können sie Teammitgliedern sogar erlauben, das Branding für ihre einzelnen Konten selbst festzulegen.

Mehr über die Freigabe mit Branding erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Aktualisiertes Analyse-Dashboard

Das Analyse-Dashboard ist jetzt die erste Seite, die Dropbox Enterprise-Admins sehen, wenn sie sich bei der Verwaltungskonsole anmelden.

Näheres zum Analyse-Dashboard finden Sie in unserem Hilfecenter.

Zusätzliche Admin-Tools für Desktop-Nutzer

Dropbox Business-Admins können die Einstellungen der Dropbox-Desktop-App jetzt für einzelne Nutzer, Abteilungen oder Standorte anpassen. Dazu gehören Netzwerkeinstellungen wie die Bandbreitenbeschränkungen und Dateneinstellungen wie die Smart Sync-Optionen. Diese Einstellungen stehen momentan nur für Windows zur Verfügung.

Computer-Backup für Teams

Dropbox Business-Nutzer können die Ordner „Desktop“, „Downloads“ und „Dokumente“ auf ihrem Rechner jetzt automatisch in Dropbox sichern und synchronisieren. Admins können dieses Feature über die Verwaltungskonsole ein- oder ausschalten und im Audit-Protokoll sehen, ob Nutzer das Feature ein- oder ausgeschaltet haben.

Näheres über das Computer-Backup finden Sie in unserem Hilfecenter.

Passwords Beta für Teams

Dropbox Passwords, unser neues Tool für die Passwortspeicherung und -synchronisierung, steht jetzt als Betaversion für alle Dropbox Standard- und Advanced-Nutzer zur Verfügung. Admins können dieses Feature über die Verwaltungskonsole ein- oder ausschalten und im Audit-Protokoll sehen, wer Passwords aktiviert hat.

Lesen Sie in unserem Hilfecenter mehr über Dropbox Passwords.

Neue Apps im Dropbox App Center

Wir haben wieder einen neuen Schwung von Apps zum Dropbox App Center hinzugefügt, damit Sie auch in Zukunft direkt mit Ihren Lieblings-Tools arbeiten und Ihre Workflows optimieren können.

Erkunden Sie im App Center alle Tools, die Sie mit Dropbox verknüpfen können.

Freigegebene Ordner abonnieren

Bleiben Sie jetzt leichter am Ball, indem Sie freigegebene Ordnern abonnieren. Wenn Sie einen Ordner abonnieren, werden Sie über jedes Update per E-Mail benachrichtigt. Sie können die E-Mail-Benachrichtigungen nach Häufigkeit und Kategorie anpassen: ob bei neu hinzugefügten oder gelöschten Inhalten sowie ob nur einmal am Tag oder sofort.

In unserem Hilfecenter erfahren Sie mehr über das Abonnieren eines Ordners.

Neues zu Freigabefunktionen

Bei Dropbox Showcase fällt am 31. Januar 2021 endgültig der Vorhang. Besonders beliebte Showcase-Features wurden aber in andere Freigabetools von Dropbox integriert. Freigabe mit Branding sowie Traffic und Statistiken gibt es jetzt für alle geteilten Links und mit Dropbox Transfer lassen sich finale Dateien einfach und sicher abliefern. All diese Freigabefunktionen finden Sie nun sowohl in Dropbox Pro als auch Dropbox Business. 

Mehr über die Neuerungen an Freigabefunktionen erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Das neue Dropbox Family-Abo jetzt für alle

Mit Dropbox Family haben Familien mit einem einzigen Abo alles Wichtige unter Dach und Fach. Dropbox Family bietet separate Konten für bis zu sechs Personen und alle Dropbox Plus-Features dazu. Alle Abomitglieder haben Zugriff auf den Ordner „Familienbereich“, in dem sie Inhalte der gesamten Familiengruppe speichern und ansehen können. Dropbox Family umfasst 2.000 GB verschlüsselten Cloud-Speicher sowie Dropbox Passwords, Dropbox Vault, Computer-Backup und mehr.

Dateien direkt über Adobe Creative Cloud liefern

Mit Dropbox Transfer für Creative Cloud können Adobe Creative Cloud-Nutzer die Projektabgabe für alle Beteiligten vereinfachen. Die Integration wird durch ein neues Dropbox Transfer-Element im Plug-in-Menü von Adobe Photoshop angezeigt. Darüber können Sie Ihre Datei mit nur wenigen Klicks verpacken und senden. Dieses Plug-in steht momentan nur für Adobe Photoshop zur Verfügung, ist aber für weitere Creative Cloud-Apps geplant.

Näheres zum Dropbox Transfer-Plug-in erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Dropbox Vault jetzt in Dropbox Professional

Mit Dropbox Vault bieten wir jetzt allen Dropbox Professional-Nutzern einen PIN-geschützten Ordner für die sichere Speicherung und Organisation sensibler Dokumente in der Cloud.

Näheres zu Dropbox Vault erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Selektive Synchronisierung jetzt standardmäßig für Teams aktiviert

Die selektive Synchronisierung, ein Feature in der Dropbox-Desktop-App, mithilfe dessen Sie Ordner auswählen und automatisch mit der Cloud synchronisieren können, ist jetzt standardmäßig für alle Teammitglieder aktiviert und bietet Nutzern so mehr Kontrolle über ihren Festplattenspeicher. Alle von der Festplatte entfernten Ordner werden weiterhin auf dropbox.com gespeichert.

Näheres zur selektiven Synchronisierung erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Gelöschte Dateien über die Suche im Tab „Inhalte“ abrufen

Im aktualisierten Tab „Inhalte“ können Admins jetzt gelöschte Dateien im Team-Ordner abrufen. Sie können schnell und einfach nach versehentlich gelöschten Dateien suchen und sie wiederherstellen.

Näheres zur Verwaltung von Teaminhalten erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Fotos und Videos von Facebook nach Dropbox übertragen

Mit unserer neuen Integration für Facebook können Sie Fotos und Videos direkt in Ihre Dropbox übertragen. Sobald die Dateien in Dropbox gespeichert sind, können Sie sie individuell organisieren und festlegen, wer Zugriff auf geteilte Inhalte hat.

Mehr über die Facebook-Integration erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Effiziente Workflows für Mediennutzer

Unser neuestes Add-on für Kreativtools strafft die Zusammenarbeit und Arbeitsabläufe für Mediennutzer direkt in Dropbox:

  • Große Dateitransfers – Senden und verfolgen Sie Dateien mit einer Größe von bis zu 250 GB (statt der früheren 100 GB), ohne Speicherplatz in Ihrem Dropbox-Konto zu belegen, und konsolidieren Sie so Ihre Tools für den Dateitransfer
  • Frame-genaues Kommentieren – Kommentieren Sie in Videodateien genau den Frame, auf den sich Ihr Kommentar bezieht 
  • Vorschau großer Dateien – Streamen Sie Videodateien von bis zu 150 GB und rufen Sie diese in der Vorschau auf, ohne erst die native App herunterzuladen

Mehr über unsere Features für Mediennutzer erfahren Sie im Hilfecenter.

Mehr Kontrolle und Sicherheit bei der externen Freigabe

Eine neue Einstellung bietet Ihnen die Möglichkeit, Domains, Teams und Nutzer zu genehmigen oder entfernen, mit denen Ihr Team Inhalte teilen kann. Externe Freigabeeinstellungen gelten für geteilte Dateien, freigegebene Ordner und Links in den Apps für das Web, den Desktop und Mobilgeräte. Frühere Freigabebeziehungen sind nicht betroffen.

Mehr über die externe Freigabe erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Neue Features im Add-on „Erweiterte Steuer­funktionen für Teams und Inhalte“

Mit den neuen Features im Add-on „Erweiterte Steuerfunktionen für Teams und Inhalte“ können Sie sich direkt über Ihre Dropbox-Anmeldedaten bei BetterCloud anmelden und benutzerdefinierte reguläre Ausdrücke erstellen, mit denen Sie Dateien auf von Ihnen gewählte Datenformate durchsuchen können. Wählen Sie dabei unter mehr als 95 vordefinierten Datenformaten aus.

Mehr über unser Add-on „Erweiterte Steuerfunktionen für Teams und Inhalte“ erfahren Sie im Hilfecenter.

Neue Integration für die Lernplattform Canvas

Studierende und Lehrende können Kursinhalte wie Hausarbeiten, Vorlesungsfolien und Studienpläne jetzt direkt in Dropbox teilen. Außerdem können Nutzer direkt in Canvas auf ihre Dropbox-Inhalte zugreifen. 

Mehr über die Canvas-Integration erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Support für Microsoft Internet Explorer 11 wird eingestellt

Ab Oktober 2020 wird Internet Explorer 11 von Dropbox nicht mehr unterstützt. Wenn Sie Mitglieder im Team haben, die Internet Explorer 11 nutzen, sollten diese auf die neueste Browserversion von Microsoft Edge, Google Chrome, Mozilla Firefox oder Apple Safari wechseln. 

Weitere Informationen zu unseren Systemanforderungen finden Sie im Hilfecenter.

Dokumente direkt in Dropbox unterzeichnen

Das voll integrierte, papierlose Unterzeichnen ist jetzt mit der HelloSign-Lösung für elektronische Signaturen in Dropbox möglich. Senden, unterzeichnen und speichern Sie alle in Ihrem Konto gespeicherten Verträge, ohne Dropbox zu verlassen.

In unserem Hilfecenter erfahren Sie, wie Sie Dropbox mit HelloSign nutzen.

Neue Freigabefunktionen für Dropbox Professional

Dropbox Professional umfasst jetzt zwei neue Features für die Freigabe. Die Freigabe mit Branding gibt Ihnen die Möglichkeit, Dateien mit Ihrem Logo, Firmennamen und einem Hintergrundbild zu präsentieren. Und mit unseren neuen Features für Traffic und Statistiken können Sie die Verwendung von geteilten Links nachverfolgen und Informationen wie die Anzahl der Personen abrufen, die Ihre Datei angesehen und heruntergeladen haben.

Weitere Informationen zu den Freigabefunktionen für Dropbox Professional finden Sie in unserem Hilfecenter.

Support für die Chrome OS-App „Dateien“

Chrome OS-Nutzer können Dropbox in der App „Dateien“ jetzt als Dienst hinzufügen. Damit können Sie in Ihrem Konto gespeicherte Dateien hinzufügen, durchsuchen, in der Vorschau aufrufen und in andere verknüpfte Dienste kopieren. Käufer eines neuen Chromebooks erhalten ein Jahr lang 100 GB Dropbox-Speicherplatz kostenlos.

Näheres zur Verwendung von Dropbox in der Chrome OS-App „Dateien“ erfahren Sie im Hilfecenter.

Neue Features und Apps für Mobilgeräte

Die mobile Dropbox-App umfasst jetzt das Dateibereitstellungstool Dropbox Transfer, die Bildersuche nach Stichwörtern und ein dunkles Design. Außerdem haben wir zwei neue Apps für Mobilgeräte eingeführt: Dropbox Scan zum Scannen und Konvertieren von Papierdokumenten in hochauflösende PDF-Dateien sowie Dropbox Passwords zur sicheren Speicherung und Synchronisierung Ihrer Passwörter auf all Ihren Geräten.

Dropbox Transfer steht momentan iOS-Nutzern mit Dropbox Professional-Abo zur Verfügung. Unterstützung anderer Dropbox-Abos und von Android ist in Planung. Nutzer von Dropbox Professional und Dropbox Business haben Zugriff auf die Bildersuche. Das dunkle Design ist aktuell für alle iOS-Nutzer verfügbar und wird in den kommenden Monaten auch Android-Nutzern bereitgestellt. Dropbox Scan kann auf allen iOS-Geräten verwendet werden. Dropbox Passwords ist Teil von Dropbox Plus und Professional.

Lesen Sie mehr über unsere neuen Mobilgeräte-Features und -Apps in unserem Blog.

Automatische Bildtexterkennung

Die automatische Bildtexterkennung ist jetzt als Vorabversion für Teams mit Dropbox Business Standard-Abo verfügbar. Admins können die Einstellungen für ihre Teams über die Verwaltungskonsole anpassen.

Näheres zur automatischen Bildtexterkennung erfahren Sie im Hilfecenter.

Nach Person durchsuchen

Sie können jetzt nach dem Namen oder der E-Mail-Adresse eines anderen Nutzers suchen und sich damit eine Liste aller Dateien anzeigen lassen, auf die Sie Zugriff haben und an denen der andere Nutzer gearbeitet hat.

Näheres zur Suchfunktion in Dropbox erfahren Sie im Hilfecenter.

Dropbox Passwords

Dropbox Passwords, unser neues Tool für die Passwortspeicherung und -synchronisierung, ist jetzt für alle Dropbox Plus- und Professional-Abonnenten verfügbar.

Lesen Sie mehr über Dropbox Passwords im Hilfecenter.

Computer-Backup

Nutzer von Dropbox Basic, Plus und Professional können ihre wichtigsten Ordner auf dem PC oder Mac, wie Desktop, Downloads und Dokumente, jetzt direkt in Dropbox sichern.

Weitere Informationen über das Computer-Backup finden Sie im Hilfecenter.

Dropbox Vault

Mit Dropbox Vault bieten wir Dropbox Plus-Nutzern ein neues Tool für die sichere Speicherung und Organisation sensibler Dokumente in der Cloud.

Mehr zu Dropbox Vault erfahren Sie im Hilfecenter.

Dropbox Business-Teams suchen und ihnen beitreten

Als Dropbox Basic-Nutzer ist es jetzt viel einfacher, das richtige Dropbox Business-Team im Unternehmen zu finden und ihm beizutreten. Wenn Sie eine E-Mail-Adresse in der Unternehmensdomain haben, können Sie für Sie offene Business-Teams gleich auf der Dropbox-Startseite sehen und ihnen beitreten.

Einfachere Navigation auf dropbox.com

Auf dropbox.com können Sie über die Seitenleiste links jetzt noch schneller auf notwendige Dateien und Tools zugreifen. Die Elemente „Dateien“, „Freigegeben“, „Dateianfragen“ und „Gelöschte Dateien“ werden nun unter „Dateien“ gruppiert. Direkt darunter finden Sie den Abschnitt „Tools“ mit Links zu Dropbox Paper, HelloSign, Transfer, Showcase und App Center.

Add-on für die Datenmigration

Mit Cloud FastPath, unserem Add-on zur Datenmigration, können Dropbox Business-Teams ihre Dateien und die damit verbundenen Berechtigungen jetzt rasch von On-Premise-Dateiservern und bestehenden Cloud-Speicherlösungen migrieren. Dieses neue Add-on automatisiert und beschleunigt die Migration und umfasst Berichterstellung und Monitoring während der jeweiligen Aufgaben sowie davor und danach. Außerdem haben Kunden mit dem Datenmigrations-Add-on die Option, Cloud FastPath-Beratungsdienstleistungen zu kaufen und damit Zugang zu zusätzlichen technischen Ressourcen und Expertenwissen zu erhalten. Das Add-on für die Datenmigration steht allen Teams mit Dropbox Business- und Education-Abos zur Verfügung.

Näheres zum Add-on für die Datenmigration erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Unterstützung für mehrere Slack-Workspaces

Sie können Ihr Dropbox-Konto jetzt mit mehreren Slack-Workspaces verknüpfen. Mit der Slack-Integration können Sie Dropbox-Dateien in Slack teilen und Dateien aus Slack in Dropbox speichern. Die Unterstützung mehrerer Slack-Workspaces umfasst auch diejenigen im Slack Enterprise Grid.

In unserem Hilfecenter finden Sie weitere Informationen zur Slack-Integration.

Dropbox Extensions-Plattform als Entwicklerservice

Die Dropbox Extensions-Plattform steht jetzt allen Entwicklern offen. Programmierprofis können jetzt Erweiterungen für ihre Apps entwickeln, mit denen Dropbox-Nutzer Workflows direkt in ihren Dateien auslösen können.

Lesen Sie mehr über die Dropbox Extensions-Plattform im Dropbox.Tech-Blog.

Synchronisierungswarteschlange

Wenn Sie Dropbox über den Infobereich der Taskleiste (Windows) oder über die macOS-Menüleiste öffnen, haben Sie jetzt Zugriff auf eine Synchronisierungswarteschlange mit allen Einzelheiten zu Ihren Dateitransfers. Die Synchronisierungswarteschlange zeigt den individuellen Fortschritt aller aktuell synchronisierenden Dateien und erlaubt Ihnen gleichzeitig, wichtige Dateien zu priorisieren, damit sie schneller synchronisiert werden.

Weitere Informationen zur Synchronisierungswarteschlange finden Sie in unserem Hilfecenter.

Support für größere Uploads in Dateianfragen

Von Dropbox Enterprise-Kunden erstellte Dateianfragen unterstützen ab jetzt Uploads von Dateien mit bis zu 250 GB. Das sind 150 GB mehr pro Datei als früher!

Mehr zu Dateianfragen erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Dropbox-Dateizugriff über Jira

Mit dem neuen Smart Link-Slash-Befehl (/dropbox) in Jira finden Sie Dropbox-Dateien schnell in Ihrem Editor und können die Dateien im Handumdrehen einfügen.

Mehr zum intelligenten Link /dropbox erfahren Sie im Blog der Atlassian Community.

In Slack geteilte Dateien in Dropbox speichern

Nutzer, die ihr Slack-Konto mit Dropbox verknüpft haben, können jetzt in Slack geteilte Dateianhänge direkt in Dropbox speichern.

Mehr zur Verwendung von Slack mit Dropbox erfahren Sie auf der Seite „Integrationen“.

Analyse-Dashboard „Relevante Zahlen“

Im Analyse-Dashboard sehen Sie jetzt den Bereich „Relevante Zahlen“. Hier können Admins bestimmte Nutzeraktivitäten überprüfen – wie etwa geteilte Links, die ohne Passwort oder Ablaufdatum erstellt werden – um zu entscheiden, ob Handlungsbedarf besteht.

Mehr zum Analyse-Dashboard erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Vereinfachte Aktivierung von Nutzerlizenzen

Wenn neue Nutzer jetzt in ein Dropbox Business-Team eingeladen werden, dann werden sie automatisch hinzugefügt. Nutzer müssen die E-Mail-Einladung ab sofort nicht mehr manuell annehmen, aber beim ersten Anmelden müssen sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmen.

Dieses Feature richtet sich an Nutzer, die neu zu Dropbox Business Advanced-, Education- und Enterprise-Teams mit verifizierten Domains und vorgeschriebenem SSO eingeladen werden.

Mehr Hinweise zum Einladen von Nutzern in ein Dropbox Business-Team finden Sie in unserem Hilfecenter.

Link zu Einladungen ins Team

Admins von Dropbox Business-Teams können neue Nutzer jetzt ohne E-Mail-Adresse ganz unkompliziert über einen Link einladen. Der Link kann in Slack geteilt werden und erlaubt Admins, mehrere neue Teammitglieder gleichzeitig einzuladen und den Link nachzuverfolgen. Zusätzlich können Sie den Einladungslink mit Ihren Teammitgliedern teilen – so kann das ganze Team neue Nutzer einladen.

Mehr Hinweise zu Einladungen ins Team per Link finden Sie in unserem Hilfecenter.

Neue Medienintegrationen

Mithilfe dieser neuen und aktualisierten Integrationen können Sie in Ihren vertrauten Tools mit Dropbox-Inhalten arbeiten:

  • Beschleunigen Sie Dateitransfers mit FileCatalyst
  • Arbeiten Sie gemeinsam an Adobe Creative Cloud-Inhalten mit CI HUB
  • Nutzen Sie das KI-gestützte Curio von GrayMeta, um Inhaltsdaten abzurufen, und Iris für die Qualitätskontrolle und Zusammenarbeit
  • Optimieren Sie Feedback mit Wipster
  • Nutzen Sie die Vorteile automatischer Transkription in Adobe Premiere Pro mit ascribe.ai von axle ai
  • Fügen Sie mit Sprout Social in Zukunft Dropbox-Inhalte zu Ihren Social-Media-Posts hinzu
  • Verwalten Sie Mediendateien am Set und in der Nachbearbeitung mit Kyno von Lesspain Software

Mehr über diese Medienintegrationen erfahren Sie in unserem Blog.

Trello-Integration bietet zwei neue Features

Eine engere Integration mit Trello erlaubt, dass Sie auch in Dropbox bestens über alle Projekte informiert bleiben und Ihre Inhalte im Zusammenhang sehen. Änderungen an Trello-Projekten werden nun in Ihrem Dropbox-Aktivitätsfeed angezeigt. Außerdem können Sie Vorschauen von Dropbox-Dateien in Trello-Kartenkommentaren ansehen.

Erfahren Sie mehr über die Verwendung von Trello mit Dropbox.

Virtuelle Trainingskurse fürs Home-Office

Unser kostenloses Live-Training kann Ihnen dabei helfen, sich ein leistungsstarkes Home-Office einzurichten. Erfahren Sie, wie die Dropbox-Apps für den Desktop und Mobilgeräte Sie bei der Dateiverwaltung und bei der Zusammenarbeit mit verteilten Teams unterstützen. Schrittweise Erläuterungen und eine Live-Frage-und-Antwort-Runde vermitteln Ihnen das Wissen, das Sie brauchen, um Ihren neuen Arbeitsalltag effizient zu gestalten.

Erfahren Sie mehr zum Thema und melden Sie sich für ein kostenloses virtuelles Training an.

Der Dropbox-Bericht zum Status der Zusammenarbeit

Gemeinsam mit dem Forschungsinstitut Vanson Bourne hat Dropbox den ersten globalen Bericht zum Status der Zusammenarbeit in Unternehmen erstellt. (Als Download erhältlich.)

  • Erfahren Sie, wie Unternehmen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den USA und Australien zusammenarbeiten
  • Lernen Sie mehr über die Herausforderungen und wie die Unternehmen diese bewältigen können

Weiter zum Download des Dropbox-Berichts zum Status der Zusammenarbeit

Neu in der Zoom-Integration

Über unsere neue Desktop-App können Sie jetzt Aufzeichnungen und Transkripte Ihrer Zoom-Meetings direkt in Dropbox speichern. Aufzeichnungen werden als MP4 gespeichert. Transkripte werden im VTT-Format gespeichert und indexiert, sodass Sie nach beliebigen Äußerungen in Ihren Meetings suchen können. Außerdem können Sie mit dem leistungsstarken Zoom-Feature für sofortige Meetings jetzt von Dropbox aus Sofort-Meetings starten.

Weitere Informationen zur Zoom-Integration finden Sie in unseren Hilfecenter.

Automatisch Festplattenspeicher schaffen

Unser spezielles Feature zum Sparen von Festplattenspeicher steht jetzt allen Dropbox Business-Teams zur Verfügung. Teammitglieder können festlegen, dass Dropbox inaktive Dateien automatisch vom Computer in die Cloud verschiebt. Die Dateien werden weiterhin auf dem Computer angezeigt, nehmen aber nur noch einen Bruchteil des Speicherplatzes in Anspruch. Und wenn Sie eine Datei benötigen, doppelklicken Sie einfach darauf, um sie zu öffnen.

In unserem Hilfecenter finden Sie weitere Tipps zum automatischen Platzsparen.

Bearbeitungssperre für geteilte Dateien

Wir haben ein neues Feature für Dropbox Business eingeführt: die Bearbeitungssperre. Wenn Sie eine Datei zur Bearbeitung sperren, können andere zugriffsberechtigte Personen die Datei nicht mehr bearbeiten. Allerdings können sie sie weiterhin ansehen, kommentieren und teilen. Ausgesperrte Nutzer, die Zugriff benötigen, können dem ursprünglichen Nutzer eine Anfrage zum Aufheben der Sperre senden. Außerdem können Admins die Bearbeitungssperre über die Verwaltungskonsole aufheben.

In unserem Hilfecenter finden Sie weitere Informationen zur Bearbeitungssperre.

Analyse-Dashboard

Mit unserem Analyse-Dashboard können jetzt alle Dropbox Business-Admins mühelos ihre Bereitstellungen im Blick behalten und bei Bedarf aktiv werden. Im aktualisierten Analyse-Dashboard werden die wichtigsten Nutzeraktivitäten und -infos wie Speicherplatznutzung, Daten zur Zusammenarbeit und Freigabedetails zentral aufgeführt, wodurch ein effektiveres Teammanagement ermöglicht wird.

Weitere Informationen zum Analyse-Dashboard finden Sie in unserem Hilfecenter.

Add-on für Premium-Support

Wir helfen jetzt Teams jeder Größenordnung dabei, noch besseren Support zu erhalten sowie auf Hilfe und Angebote zuzugreifen. Unser Add-on für Premium-Support umfasst Telefon-Support rund um die Uhr, Schulungen zu neuen und bestehenden Features, Antwort innerhalb einer Stunde sowie häufige Benachrichtigungen zu geschäftskritischen Support-Tickets. Der Premium-Support ist aktuell nur in englischer Sprache für Standard-, Advanced- und Enterprise-Konten von Dropbox Business verfügbar.

Weitere Informationen zum Premium-Support finden Sie in unserem Hilfecenter.

Dropbox Rewind jetzt für alle Teams verfügbar

Admins haben jetzt die Möglichkeit, Teaminhalte mit Dropbox Rewind auf einen früheren Zeitpunkt zurückzusetzen. Mit diesem Feature können sie Teaminhalte auf einen Zeitpunkt vor bis zu 180 Tagen zurücksetzen, damit die Arbeit im Katastrophenfall schneller weitergehen kann. Dropbox Rewind steht allen Teams mit Dropbox Business- und Education-Abos zur Verfügung.

Weitere Informationen zu Rewind finden Sie in unserem Hilfecenter.

Ordnerverlauf

Jetzt können Sie alle in einem bestimmten Ordner oder dessen Unterordnern vorgenommenen Aktionen im Ordnerverlauf sehen. Hier können Sie nachverfolgen, wer eine Datei in dem Ordner verschoben, bearbeitet, umbenannt, hinzugefügt oder gelöscht hat. Der Ordnerverlauf reicht bei den meisten Nutzerkonten bis zu 180 Tage zurück. Wenn Sie den erweiterten Versionsverlauf haben, kann er bis zu 10 Jahre zurückreichen.

Weitere Informationen zum Ordnerverlauf finden Sie in unserem Hilfecenter.

Suchmarkierungen

Suchergebnisse in Dropbox werden jetzt in Textausschnitten aus der jeweiligen Datei angezeigt, damit Sie den richtigen Inhalt schneller finden. Suchmarkierungen sind nur in den folgenden Abos verfügbar: Plus, Professional und Business.

Weitere Informationen zur Dateisuche finden Sie in unserem Hilfecenter.

Das Add-on „Data Governance“

Mit dem neuen Add-on „Data Governance“ können IT-Admins ihren Dropbox Business-Teams einen erweiterten Versionsverlauf und Optionen zur Aufbewahrungspflicht an die Hand geben. Der erweiterte Versionsverlauf erlaubt Teams, eine bearbeitete oder gelöschte Datei auch noch nach 10 Jahren wiederherzustellen, und garantiert, dass alle Versionen nicht gelöschter Inhalte 10 Jahre lang für Audits und Compliance-Prüfungen zur Verfügung stehen. Das Feature „Legal Holds“ erlaubt Admins, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht alle von einem beliebigen Teammitglied erstellten oder geänderten Inhalte abzurufen und zu exportieren. Von einem Legal Hold betroffene Mitglieder können weiterhin Dateien erstellen, bearbeiten und löschen, werden aber nicht über den auferlegten Hold in Kenntnis gesetzt.

Weitere Informationen zu Legal Holds und zum erweiterten Versionsverlauf finden Sie in unserem Hilfecenter.

Prozessfähige E-Mail-Benachrichtigungen zur Kontoerfassung

Business-Team-Admins mit Enterprise-Abo können jetzt E-Mail-Benachrichtigungen einrichten, um Dropbox-Einzelnutzer in ihrem Unternehmen in ihr Teamkonto aufzunehmen. Die E-Mails erlauben es erfassten Nutzern, entweder dem Unternehmenskonto beizutreten oder ihr eigenes Dropbox-Konto unter der bisherigen E-Mail-Adresse als privates Konto festzulegen. Admins können individuell angepasste Nachrichten hinzufügen, E-Mails unbeschränkt oft senden und sich ansehen, wann die E-Mail zuletzt gesendet wurde.

Weitere Informationen über prozessfähige E-Mail-Benachrichtigungen zur Kontoerfassung finden Sie in unserem Hilfecenter.

Sperre der Unternehmenskonsolen-Einstellungen

Enterprise-Admins verwalten oft mehrere Dropbox Business-Bereitstellungen. Jetzt haben sie die Möglichkeit, geschäftskritische Einstellungen übergreifend zu sperren, um Änderungen durch Team-Admins an einzelnen Einstellungen zu verhindern. Neben jeder Einstellung wird ein Vorhängeschloss angezeigt, über das Enterprise-Admins Team-Admins daran hindern können, die Einstellung für das jeweilige Team zu ändern.

Weitere Informationen zur Sperre der Unternehmenskonsolen-Einstellungen finden Sie in unserem Hilfecenter.

 

Hinweis: Die oben beschriebenen Produkte oder Features sind eventuell noch nicht öffentlich verfügbar. Zeitpunkt und genauer Funktionsumfang können sich daher gegenüber den obigen Beschreibungen noch ändern. Wir können auch nicht garantieren, dass diese Produkte oder Features für Sie oder in Ihrer Landessprache verfügbar sind. Die Entscheidung, unsere Dienste zu beziehen, sollten Sie anhand der aktuell verfügbaren Features treffen.

 

Glühbirne Wir möchten von Ihnen hören

Haben Sie vielleicht eine Feature-Idee für Dropbox? Dann schreiben Sie uns!

August 2021


Sicherung externer Laufwerke

Mit dem Backup-Feature für externe Laufwerke können Nutzer ihre Inhalte, die auf externen Festplatten gespeichert sind, automatisch in Dropbox sichern. Die neueste Version des Computer-Backups gibt Nutzern die Möglichkeit, Dateien von externen Geräten wiederherzustellen und auch von unterwegs immer darauf zuzugreifen. Das Backup-Feature für externe Festplatten steht Nutzern von Dropbox Basic, Plus, Family und Professional zur Verfügung.


Durchsuchbare Tags zu Dateien und Ordnern hinzufügen

Nutzer können jetzt Hashtags zu Dateien und Ordnern hinzufügen, um ihre Inhalte besser zu organisieren. Die nutzergenerierten Tags können durchsucht werden, damit Nutzer schnell finden, was sie brauchen. Nutzer können mehrere Tags gleichzeitig hinzufügen und entfernen. Das Taggen ist für Nutzer von Dropbox Business Advanced, Enterprise und Standard verfügbar.

Durchsuchbare Tags zu Dateien und Ordnern hinzufügen

Juli 2021


Dateikonvertierung

Mit der Dateikonvertierung können Sie Zeit sparen, denn diese ermöglicht es, Dateiformate, einschließlich PDFs und Bilder, zu konvertieren, ohne Dropbox zu verlassen. Dank der Dateikonvertierung ist es nicht mehr nötig, eine Datei in einer anderen Anwendung zu öffnen, dort das Format zu ändern und anschließend die neue Version wieder in Dropbox zu speichern. Die Dateikonvertierung für PDFs und Bilder steht allen zur Verfügung, die Dropbox nutzen.

Besuchen Sie das Hilfecenter, um mehr über die Dateikonvertierung zu erfahren.


Verbesserungen bei Kamera-Uploads

Wir haben die Funktionalität und Verfügbarkeit der Kamera-Uploads optimiert, damit noch mehr Nutzer ihre Fotos sicher und gut strukturiert aufbewahren können. Alle Nutzer, einschließlich der Nutzer mit Basic-Abo, haben nun die Möglichkeit, Fotos und Videos automatisch über Kamera-Uploads sichern zu lassen. Wir haben auch die Hintergrundfunktionalität für schnellere und zuverlässigere Uploads deutlich verbessert und unterstützen jetzt Uploads aus bestimmten Alben sowie zusätzliche Dateiformate, einschließlich Live-Fotos, Serienfotos und Bearbeitungen (nur iOS).

Profitieren Sie in sämtlichen Dropbox-Abos von diesen Verbesserungen! Testen Sie die Kamera-Uploads noch heute.

Verbesserungen bei Kamera-Uploads

Optimierungen für Passwords

Seit seiner Einführung im August 2020 haben wir einige Verbesserungen an Dropbox Passwords vorgenommen, um dessen Nutzungsfreundlichkeit zu erhöhen. Zu den Verbesserungen zählen:

  • Die Browser-Erweiterung für Passwords: Es ist nun möglich, E-Mail-Adressen, Nutzernamen und Passwörter mithilfe eines Browsers zu erfassen und auszufüllen. 
  • Das Teilen von Passwörtern: Durch sicheres Teilen von Passwörtern und Zahlungsinformationen wissen Sie immer genau, wer Zugriff auf welche Konten hat.
  • Der Support für Kredit- und Debitkarten: Nutzer können nun Kredit- und Debitkarteninformationen dort speichern und abrufen, wo sie auch ihre Passwörter hinterlegt haben.

Dropbox Passwords ist für alle Nutzer eines Basic-, Plus-, Professional- und Family-Abos sowie für Dropbox Business-Teams verfügbar, die an unserem Programm für den Vorabzugriff teilnehmen.

Optimierungen für Passwords

Gestraffte Oberflächen

Wir haben neue Features eingeführt, die Nutzer helfen, bei der Arbeit und zu Hause immer den Überblick zu behalten. Dazu zählen:

  • Die vereinfachte Leiste: Greifen Sie im Handumdrehen auf Inhalte zu und erhalten Sie die Bestätigung, dass Dateien sicher synchronisiert wurden, – direkt über die Taskleiste (Windows) bzw. Menüleiste (Mac).
  • Die neue Navigation: Finden Sie dank eines verbesserten Online-Navigationserlebnisses in der Seitenleiste Ihre Inhalte schneller.  
  • Der neu gestaltete Detailbereich: Wichtige Details zu Ihren Inhalten werden online in einem verbesserten und intuitiven Detailbereich angezeigt.

Zugriff auf diese neuen Features haben Nutzer von Dropbox Basic, Dropbox Plus und Dropbox Professional sowie alle Nutzer von Dropbox Business-Abos.

Gestraffte Oberflächen

Frühere Ankündigungen zu Features für Endnutzer

Familienbereich

Der Ordner „Familienbereich“ ist jetzt allen Nutzern von Dropbox Family zugänglich. Dateien die von einem beliebigen Mitglied Ihres Abos im Ordner „Familienbereich“ abgelegt wurden, werden automatisch den anderen Mitgliedern zugänglich gemacht.

Mehr Einzelheiten zum Ordner „Familienbereich“ finden Sie in unserem Hilfecenter.

Traffic und Statistiken für Teams

Dropbox Business Advanced- und Enterprise-Teams haben jetzt Zugriff auf Traffic und Statistiken für geteilte Links. Diese Features erleichtern das Nachverfolgen von Interaktionen mit geteilten Links. Bei jedem erstellten Link können Nutzer sehen, wer ihn wann auf welchem Gerät abgerufen hat und ob er nur angesehen oder heruntergeladen wurde.

In unserem Hilfecenter erfahren Sie mehr über Traffic und Statistiken.

Freigabe mit Branding für Teams

Die Neuerungen für die Freigabe mit Branding sind jetzt für Dropbox Business Standard, Advanced und Enterprise verfügbar. Die Freigabe mit Branding gibt Ihnen die Möglichkeit, Dateien mit Ihrem Logo, Firmennamen und einem Hintergrundbild zu präsentieren. Empfänger sehen Ihr Unternehmensbranding in E-Mail-Benachrichtigungen zu geteilten Links sowie beim Betrachten Ihrer geteilten Links. Admins können Branding für das gesamte Team festlegen; bei Advanced und Dropbox können sie Teammitgliedern sogar erlauben, das Branding für ihre einzelnen Konten selbst festzulegen.

Mehr über die Freigabe mit Branding erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Neue Apps im Dropbox App Center

Wir haben wieder einen neuen Schwung von Apps zum Dropbox App Center hinzugefügt, damit Sie auch in Zukunft direkt mit Ihren Lieblings-Tools arbeiten und Ihre Workflows optimieren können.

Erkunden Sie im App Center alle Tools, die Sie mit Dropbox verknüpfen können.

Freigegebene Ordner abonnieren

Bleiben Sie jetzt leichter am Ball, indem Sie freigegebene Ordnern abonnieren. Wenn Sie einen Ordner abonnieren, werden Sie über jedes Update per E-Mail benachrichtigt. Sie können die E-Mail-Benachrichtigungen nach Häufigkeit und Kategorie anpassen: ob bei neu hinzugefügten oder gelöschten Inhalten sowie ob nur einmal am Tag oder sofort.

In unserem Hilfecenter erfahren Sie mehr über das Abonnieren eines Ordners.

Neues zu Freigabefunktionen

Bei Dropbox Showcase fällt am 31. Januar 2021 endgültig der Vorhang. Besonders beliebte Showcase-Features wurden aber in andere Freigabetools von Dropbox integriert. Freigabe mit Branding sowie Traffic und Statistiken gibt es jetzt für alle geteilten Links und mit Dropbox Transfer lassen sich finale Dateien einfach und sicher abliefern. All diese Freigabefunktionen finden Sie nun sowohl in Dropbox Pro als auch Dropbox Business. 

Mehr über die Neuerungen an Freigabefunktionen erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Das neue Dropbox Family-Abo jetzt für alle

Mit Dropbox Family haben Familien mit einem einzigen Abo alles Wichtige unter Dach und Fach. Dropbox Family bietet separate Konten für bis zu sechs Personen und alle Dropbox Plus-Features dazu. Alle Abomitglieder haben Zugriff auf den Ordner „Familienbereich“, in dem sie Inhalte der gesamten Familiengruppe speichern und ansehen können. Dropbox Family umfasst 2.000 GB verschlüsselten Cloud-Speicher sowie Dropbox Passwords, Dropbox Vault, Computer-Backup und mehr.

Dateien direkt über Adobe Creative Cloud liefern

Mit Dropbox Transfer für Creative Cloud können Adobe Creative Cloud-Nutzer die Projektabgabe für alle Beteiligten vereinfachen. Die Integration wird durch ein neues Dropbox Transfer-Element im Plug-in-Menü von Adobe Photoshop angezeigt. Darüber können Sie Ihre Datei mit nur wenigen Klicks verpacken und senden. Dieses Plug-in steht momentan nur für Adobe Photoshop zur Verfügung, ist aber für weitere Creative Cloud-Apps geplant.

Näheres zum Dropbox Transfer-Plug-in erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Dropbox Vault jetzt in Dropbox Professional verfügbar

Mit Dropbox Vault bieten wir jetzt allen Dropbox Professional-Nutzern einen PIN-geschützten Ordner für die sichere Speicherung und Organisation sensibler Dokumente in der Cloud.

Näheres zu Dropbox Vault erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Fotos und Videos von Facebook nach Dropbox übertragen

Mit unserer neuen Integration für Facebook können Sie Fotos und Videos direkt in Ihre Dropbox übertragen. Sobald die Dateien in Dropbox gespeichert sind, können Sie sie individuell organisieren und festlegen, wer Zugriff auf geteilte Inhalte hat.

Mehr über die Facebook-Integration erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Effiziente Workflows für Mediennutzer

Unser neuestes Add-on für Kreativtools strafft die Zusammenarbeit und Arbeitsabläufe für Mediennutzer direkt in Dropbox:

  • Transfer großer Dateien – Senden und verfolgen Sie Dateien bis zu 250 GB (bisher 100 GB), ohne Speicherplatz in Ihrem Dropbox-Konto zu belegen, und legen Sie Passwörter und Ablaufdaten fest
  • Frame-genaues Kommentieren – Kommentieren Sie in Videodateien genau den Frame, auf den sich Ihr Kommentar bezieht 
  • Vorschau großer Dateien – Streamen Sie Videodateien von bis zu 150 GB und rufen Sie diese in der Vorschau auf, ohne erst die native App herunterzuladen

Mehr über unsere Features für Mediennutzer erfahren Sie im Hilfecenter.

Dokumente direkt in Dropbox unterzeichnen

Das voll integrierte, papierlose Unterzeichnen ist jetzt mit der HelloSign-Lösung für elektronische Signaturen in Dropbox möglich. Senden, unterzeichnen und speichern Sie alle in Ihrem Konto gespeicherten Verträge, ohne Dropbox zu verlassen.

Im Hilfecenter erfahren Sie, wie Sie Dropbox mit HelloSign nutzen.

Neue Freigabefunktionen für Dropbox Professional

Dropbox Professional umfasst jetzt zwei neue Features für die Freigabe. Die Freigabe mit Branding gibt Ihnen die Möglichkeit, Dateien mit Ihrem Logo, Firmennamen und einem Hintergrundbild zu präsentieren. Und mit unseren neuen Features für Traffic und Statistiken können Sie die Verwendung von geteilten Links nachverfolgen und Informationen wie die Anzahl der Personen abrufen, die Ihre Datei angesehen und heruntergeladen haben.

Weitere Informationen zu den Freigabefunktionen für Dropbox Professional finden Sie im Hilfecenter.

Support für die Chrome OS-App „Dateien“

Chrome OS-Nutzer können Dropbox in der App „Dateien“ jetzt als Dienst hinzufügen. Damit können Sie in Ihrem Konto gespeicherte Dateien hinzufügen, durchsuchen, in der Vorschau aufrufen und in andere verknüpfte Dienste kopieren. Käufer eines neuen Chromebooks erhalten ein Jahr lang 100 GB Dropbox-Speicherplatz kostenlos.

Näheres zur Verwendung von Dropbox in der Chrome OS-App „Dateien“ erfahren Sie im Hilfecenter.

Neue Features und Apps für Mobilgeräte

Die mobile Dropbox-App umfasst jetzt das Dateibereitstellungstool Dropbox Transfer, die Bildersuche nach Stichwörtern und ein dunkles Design. Außerdem haben wir zwei neue Apps für Mobilgeräte eingeführt: Dropbox Scan zum Scannen und Konvertieren von Papierdokumenten in hochauflösende PDF-Dateien sowie Dropbox Passwords zur sicheren Speicherung und Synchronisierung Ihrer Passwörter auf all Ihren Geräten.

Dropbox Transfer steht momentan iOS-Nutzern mit Dropbox Professional-Abo zur Verfügung. Unterstützung anderer Dropbox-Abos und von Android ist in Planung. Nutzer von Dropbox Professional und Dropbox Business haben Zugriff auf die Bildersuche. Das dunkle Design ist aktuell für alle iOS-Nutzer verfügbar und wird in den kommenden Monaten auch Android-Nutzern bereitgestellt. Dropbox Scan kann auf allen iOS-Geräten verwendet werden. Dropbox Passwords ist Teil von Dropbox Plus und Professional.

Lesen Sie mehr über unsere neuen Mobilgeräte-Features und -Apps in unserem Blog.

Automatische Bildtexterkennung

Die automatische Bildtexterkennung ist jetzt als Vorabversion für Teams mit Dropbox Business Standard-Abo verfügbar. Admins können die Einstellungen für ihre Teams über die Verwaltungskonsole anpassen.

Näheres zur automatischen Bildtexterkennung erfahren Sie im Hilfecenter.

Nach Person durchsuchen

Sie können jetzt nach dem Namen oder der E-Mail-Adresse eines anderen Nutzers suchen und sich damit eine Liste aller Dateien anzeigen lassen, auf die Sie Zugriff haben und an denen der andere Nutzer gearbeitet hat.

Näheres zur Suchfunktion in Dropbox erfahren Sie im Hilfecenter.

Dropbox Passwords

Dropbox Passwords, unser neues Tool für die Passwortspeicherung und -synchronisierung, ist jetzt für alle Dropbox Plus- und Professional-Abonnenten verfügbar.

Lesen Sie mehr über Dropbox Passwords im Hilfecenter.

Computer-Backup

Nutzer von Dropbox Basic, Plus und Professional können ihre wichtigsten Ordner auf dem PC oder Mac, wie Desktop, Downloads und Dokumente, jetzt direkt in Dropbox sichern.

Weitere Informationen über das Computer-Backup finden Sie im Hilfecenter.

Dropbox Vault

Mit Dropbox Vault bieten wir Dropbox Plus-Nutzern ein neues Tool für die sichere Speicherung und Organisation sensibler Dokumente in der Cloud.

Mehr zu Dropbox Vault erfahren Sie im Hilfecenter.

Dropbox Business-Teams suchen und ihnen beitreten

Als Dropbox Basic-Nutzer ist es jetzt viel einfacher, das richtige Dropbox Business-Team im Unternehmen zu finden und ihm beizutreten. Wenn Sie eine E-Mail-Adresse in der Unternehmensdomain haben, können Sie für Sie offene Business-Teams gleich auf der Dropbox-Startseite sehen und ihnen beitreten.

Einfachere Navigation auf dropbox.com

Auf dropbox.com können Sie über die Seitenleiste links jetzt noch schneller auf notwendige Dateien und Tools zugreifen. Die Elemente „Dateien“, „Freigegeben“, „Dateianfragen“ und „Gelöschte Dateien“ werden nun unter „Dateien“ gruppiert. Direkt darunter finden Sie den Abschnitt „Tools“ mit Links zu Dropbox Paper, HelloSign, Transfer, Showcase und App Center.

Support für größere Uploads in Dateianfragen

Von Dropbox Enterprise-Kunden erstellte Dateianfragen unterstützen ab jetzt Uploads von Dateien mit bis zu 250 GB. Das sind 150 GB mehr pro Datei als früher!

Mehr zu Dateianfragen erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Synchronisierungswarteschlange

Wenn Sie Dropbox über den Infobereich der Taskleiste (Windows) oder über die macOS-Menüleiste öffnen, haben Sie jetzt Zugriff auf eine Synchronisierungswarteschlange mit allen Einzelheiten zu Ihren Dateitransfers. Die Synchronisierungswarteschlange zeigt den individuellen Fortschritt aller aktuell synchronisierenden Dateien und erlaubt Ihnen gleichzeitig, wichtige Dateien zu priorisieren, damit sie schneller synchronisiert werden.

Weitere Informationen zur Synchronisierungswarteschlange finden Sie in unserem Hilfecenter.

In Slack geteilte Dateien in Dropbox speichern

Nutzer, die ihr Slack-Konto mit Dropbox verknüpft haben, können jetzt in Slack geteilte Dateianhänge direkt in Dropbox speichern.

Mehr zur Verwendung von Slack mit Dropbox erfahren Sie auf der Seite „Integrationen“.

Neue Medienintegrationen

Mithilfe dieser neuen und aktualisierten Integrationen können Sie in Ihren vertrauten Tools mit Dropbox-Inhalten arbeiten:

  • Beschleunigen Sie Dateitransfers mit FileCatalyst
  • Arbeiten Sie gemeinsam an Adobe Creative Cloud-Inhalten mit CI HUB
  • Nutzen Sie das KI-gestützte Curio von GrayMeta, um Inhaltsdaten abzurufen, und Iris für die Qualitätskontrolle und Zusammenarbeit
  • Optimieren Sie Feedback mit Wipster
  • Nutzen Sie die Vorteile automatischer Transkription in Adobe Premiere Pro mit ascribe.ai von axle ai
  • Fügen Sie mit Sprout Social in Zukunft Dropbox-Inhalte zu Ihren Social-Media-Posts hinzu
  • Verwalten Sie Mediendateien am Set und in der Nachbearbeitung mit Kyno von Lesspain Software

Mehr über diese Medienintegrationen erfahren Sie in unserem Blog.

Trello-Integration bietet zwei neue Features

Eine engere Integration mit Trello erlaubt, dass Sie auch in Dropbox bestens über alle Projekte informiert bleiben und Ihre Inhalte im Zusammenhang sehen. Änderungen an Trello-Projekten werden nun in Ihrem Dropbox-Aktivitätsfeed angezeigt. Außerdem können Sie Vorschauen von Dropbox-Dateien in Trello-Kartenkommentaren ansehen.

Erfahren Sie mehr über die Verwendung von Trello mit Dropbox.

Virtuelle Trainingskurse fürs Home-Office

Unser kostenloses Live-Training kann Ihnen dabei helfen, sich ein leistungsstarkes Home-Office einzurichten. Erfahren Sie, wie die Dropbox-Apps für den Desktop und Mobilgeräte Sie bei der Dateiverwaltung und bei der Zusammenarbeit mit verteilten Teams unterstützen. Schrittweise Erläuterungen und eine Live-Frage-und-Antwort-Runde vermitteln Ihnen das Wissen, das Sie brauchen, um Ihren neuen Arbeitsalltag effizient zu gestalten.

Erfahren Sie mehr zum Thema und melden Sie sich für ein kostenloses virtuelles Training an.

Der Dropbox-Bericht zum Status der Zusammenarbeit

Gemeinsam mit dem Forschungsinstitut Vanson Bourne hat Dropbox den ersten globalen Bericht zum Status der Zusammenarbeit in Unternehmen erstellt. (Als Download erhältlich.)

  • Erfahren Sie, wie Unternehmen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den USA und Australien zusammenarbeiten
  • Lernen Sie mehr über die Herausforderungen und wie die Unternehmen diese bewältigen können

Weiter zum Download des Dropbox-Berichts zum Status der Zusammenarbeit

Neu in der Zoom-Integration

Über unsere neue Desktop-App können Sie jetzt Aufzeichnungen und Transkripte Ihrer Zoom-Meetings direkt in Dropbox speichern. Aufzeichnungen werden als MP4 gespeichert. Transkripte werden im VTT-Format gespeichert und indexiert, sodass Sie nach beliebigen Äußerungen in Ihren Meetings suchen können. Außerdem können Sie mit dem leistungsstarken Zoom-Feature für sofortige Meetings jetzt von Dropbox aus Sofort-Meetings starten.

Weitere Informationen zur Zoom-Integration finden Sie in unseren Hilfecenter.

Automatisch Festplattenspeicher schaffen

Unser spezielles Feature zum Sparen von Festplattenspeicher steht jetzt allen Dropbox Business-Teams zur Verfügung. Teammitglieder können festlegen, dass Dropbox inaktive Dateien automatisch vom Computer in die Cloud verschiebt. Die Dateien werden weiterhin auf dem Computer angezeigt, nehmen aber nur noch einen Bruchteil des Speicherplatzes in Anspruch. Und wenn Sie eine Datei benötigen, doppelklicken Sie einfach darauf, um sie zu öffnen.

In unserem Hilfecenter finden Sie weitere Tipps zum automatischen Platzsparen.

Bearbeitungssperre für geteilte Dateien

Wir haben ein neues Feature für Dropbox Business eingeführt: die Bearbeitungssperre. Wenn Sie eine Datei zur Bearbeitung sperren, können andere zugriffsberechtigte Personen die Datei nicht mehr bearbeiten. Allerdings können sie sie weiterhin ansehen, kommentieren und teilen. Ausgesperrte Nutzer, die Zugriff benötigen, können dem ursprünglichen Nutzer eine Anfrage zum Aufheben der Sperre senden. Außerdem können Admins die Bearbeitungssperre über die Verwaltungskonsole aufheben.

In unserem Hilfecenter finden Sie weitere Informationen zur Bearbeitungssperre.

Ordnerverlauf

Jetzt können Sie alle in einem bestimmten Ordner oder dessen Unterordnern vorgenommenen Aktionen im Ordnerverlauf sehen. Hier können Sie nachverfolgen, wer eine Datei in dem Ordner verschoben, bearbeitet, umbenannt, hinzugefügt oder gelöscht hat. Der Ordnerverlauf reicht bei den meisten Nutzerkonten bis zu 180 Tage zurück. Wenn Sie den erweiterten Versionsverlauf haben, kann er bis zu 10 Jahre zurückreichen.

Weitere Informationen zum Ordnerverlauf finden Sie in unserem Hilfecenter.

Suchmarkierungen

Suchergebnisse in Dropbox werden jetzt in Textausschnitten aus der jeweiligen Datei angezeigt, damit Sie den richtigen Inhalt schneller finden. Suchmarkierungen sind nur in den folgenden Abos verfügbar: Plus, Professional und Business.

Weitere Informationen zur Dateisuche finden Sie in unserem Hilfecenter.

 

Hinweis: Die oben beschriebenen Produkte oder Features sind eventuell noch nicht öffentlich verfügbar. Zeitpunkt und genauer Funktionsumfang können sich daher gegenüber den obigen Beschreibungen noch ändern. Wir können auch nicht garantieren, dass diese Produkte oder Features für Sie oder in Ihrer Landessprache verfügbar sind. Die Entscheidung, unsere Dienste zu beziehen, sollten Sie anhand der aktuell verfügbaren Features treffen.

 

Glühbirne Wir möchten von Ihnen hören

Haben Sie vielleicht eine Feature-Idee für Dropbox? Dann schreiben Sie uns!

Juli 2021


Seite für externe Freigaben

Eine neue Seite für die externe Freigabe in der Verwaltungskonsole zeigt Administratoren an, wie Daten außerhalb des Unternehmens geteilt werden. Administratoren von Dropbox Business Advanced, Dropbox Business Enterprise und Dropbox Education-Abos können alle extern geteilten Dateien und Ordner anzeigen und filtern (u. a. nach Dateityp, nach der Person, die geteilt hat, sowie nach Link-Einstellungen). 

Seite für externe Freigaben

Freigabesteuerungen

Mit den erweiterten Freigabefunktionen können Administratoren jetzt standardmäßig Ablaufzeiten und Passwortbeschränkungen für geteilte Links festlegen, um den Zugriff auf Unternehmensdaten zu kontrollieren. Diese Einstellungen für die Freigabe können in Dropbox Business Standard, Dropbox Business Advanced und Dropbox Business Enterprise vorgenommen werden.

Freigabeeinstellungen

Optimierungen für die Datenklassifikation

Administratoren für Dropbox Business Enterprise haben jetzt die Möglichkeit, sensible Daten, die in freigegebenen Ordnern und privaten Ordnern von Teammitgliedern gespeichert sind, zu identifizieren und zu klassifizieren. Administratoren erhalten Warnmeldungen, wenn sensible Daten, die in Ordnern von Teammitgliedern gespeichert sind, potenziell gefährdet sind. Sobald die Einstellung aktiviert ist, können Administratoren den Umfang der Prüfung auf PII konfigurieren.

Optimierungen für die Datenklassifikation

Vorgeschlagene Ordner

Alle Nutzer eines Dropbox Business-Abos erhalten jetzt Empfehlungen zum Erstellen verschiedener Ordner mit unterschiedlichen Berechtigungen. Diese Empfehlungen basieren auf ihrer Rolle und der Art und Weise, wie ihr Team zusammenarbeitet – ob intern, extern oder beides. Teammitgliedern werden diese Ordnervorschläge beim Onboarding angezeigt.

Erfahren Sie mehr über die Features von Dropbox Business.


Dateikonvertierung

Mit der Dateikonvertierung können Sie Zeit sparen, denn diese ermöglicht es, Dateiformate, einschließlich PDFs und Bilder, zu konvertieren, ohne Dropbox zu verlassen. Dank der Dateikonvertierung ist es nicht mehr nötig, eine Datei in einer anderen Anwendung zu öffnen, dort das Format zu ändern und anschließend die neue Version wieder in Dropbox zu speichern. Die Dateikonvertierung für PDFs und Bilder steht allen zur Verfügung, die Dropbox nutzen.

Besuchen Sie das Hilfecenter, um mehr über die Dateikonvertierung zu erfahren.


Frühere Ankündigungen zu Admin-Features

Update: Optimierte Warnmeldungen und Benachrichtigungen

Admins von Dropbox Enterprise können nun den im März eingeführten Sicherheitswarnmeldungen und Benachrichtigungen zusätzlich einen Status zuweisen: In Bearbeitung, Geklärt oder Geschlossen. Ein neues Dashboard-Widget zeigt an, welche Warnmeldungen und Trends das Team in der vergangenen Woche am meisten beschäftigt haben. Admins können nach wie vor Warnmeldungen zur Erkennung von Malware, zu Massenlöschungen, zur Verschiebung von Datenmassen, zu Häufungen fehlgeschlagener Anmeldeversuche sowie zu Anmeldeversuchen aus Hochrisikoländern konfigurieren.

Näheres zu Sicherheitswarnungen erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Neue Admin-Rollen

Admins für Dropbox Enterprise, Dropbox Business Advanced und Dropbox Education können nun Teamkollegen je nach deren Aufgaben das passende Maß an Zugriffsberechtigungen für die Verwaltungskonsole übertragen.

Folgende fünf Admin-Rollen können vergeben werden:

Abrechnung: Zugriff auf Abrechnungsseiten in der Verwaltungskonsole                         

Inhalt: Content Manager überwachen und Gruppen verwalten               

Compliance: Data Governance, Datenaufbewahrung sowie Datenlöschung und Content Manager verwalten

Bericht: Berichte in der Verwaltungskonsole erstellen            

Sicherheit: Rollen zuweisen, Zugriff steuern und sich als ein bestimmter Nutzer anmelden

Besuchen Sie unser Hilfecenter, um mehr Einzelheiten zu diesen Rollen zu erhalten und zu erfahren, wie Rollen vergeben werden.

Externe Freigabeberichte

Wir haben ein neues Feature für das externe Teilen entwickelt, um Ihnen einen besseren Überblick darüber zu geben, was außerhalb Ihres Unternehmens geteilt wird. Über die Dashboard-Seite lassen sich jetzt Berichte erstellen, die alle Dateien, Ordner und Links auflisten, welche außerhalb Ihres Teams geteilt oder freigegeben wurden. Das Feature für die Erstellung von Berichten zur externen Freigabe steht Admins in Dropbox Enterprise, Dropbox Business Advanced und Dropbox Education zur Verfügung.

Mehr über Berichte zu externen Freigaben erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Admin-Tools für Apps, die mit Dropbox verknüpft sind

Mit den neuen Steuerelementen in der Verwaltungskonsole von Dropbox Business können Sie die Apps verwalten, die Nutzer mit ihren Dropbox-Konten verknüpfen. Sie können neue Verknüpfungen mit Apps zulassen oder blockieren. Das funktioniert für jede App in unserem App Center sowie für benutzerdefinierte Apps, die nicht in unserem App Center enthalten sind.

Besuchen Sie unser Hilfecenter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie den Zugriff Ihres Teams auf Apps verwalten.

Optimierte Warnmeldungen und Benachrichtigungen

Dropbox Enterprise-Admins erhalten jetzt Benachrichtigungen in Echtzeit, wenn verdächtiges Verhalten, riskante Aktivität und potenzielle Datenlecks in Ihren Konten erkannt werden. Die folgenden Ereignisse können überwacht werden:

  • Massenlöschvorgänge
  • Verschiebung von Datenmassen
  • Vertrauliche Inhalte wurden extern geteilt
  • Malware wurde von außerhalb mit Ihrem Team geteilt
  • Im Team geteilte Malware
  • Zu viele fehlgeschlagene Anmeldeversuche
  • Anmeldung aus einem Hochrisikoland

Außerdem können Sie die Schwellenwerte für Warnmeldungen konfigurieren, die Empfänger der Benachrichtigungen ändern und Warnmeldungen senden, wenn Ordner mit vertraulichen Dateien extern geteilt werden.

Näheres zu Sicherheitswarnungen erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Datenklassifizierung

Dropbox Enterprise-Teams können jetzt persönliche und vertrauliche Daten automatisch kennzeichnen, um diese besser zu schützen. Admins erhalten per E-Mail Warnmeldungen zur Verhinderung von Datenverlust (Data Loss Prevention (DLP)), wenn Dateien oder Ordner, die sensible Informationen enthalten, außerhalb ihres Teams geteilt werden. Dropbox Enterprise-Admins können die automatische Datenklassifizierung über die Verwaltungskonsole aktivieren.

Näheres zur Datenklassifizierung finden Sie in unserem Hilfecenter.

Datenlöschung

Als Teil unseres Add-on für die Data Governance nutzen wir jetzt ein neue Funktion zur Datenlöschung. Die Datenlöschung ermöglicht Administratoren, Richtlinien zu erstellen, sodass Daten eine bestimmte Zeit nach der Erstellung oder dem Hochladen in Dropbox gelöscht werden, um die Anforderungen an die Datenaufbewahrung und -entsorgung zu erfüllen. Team-Admins können in Zukunft die Aktivität überwachen, indem sie Berichte erhalten, die sie über das bevorstehende Löschen von Dateien informieren.

Näheres zur Datenlöschung finden Sie in unserem Hilfecenter.

Neue Sicherheitsfeatures

Wir präsentieren drei neue Sicherheitsfeatures mit optimierten Anpassungsmöglichkeiten und Statistiken:

    Warnmeldungen und Benachrichtigungen: Lassen Sie sich bei verdächtigem Verhalten, riskanter Aktivität und potenziellen Datenlecks sofort benachrichtigen. Für Dropbox Enterprise.

    Berichte zu externen Freigaben: Sehen Sie sich an, wie Ihre Daten außerhalb des Unternehmens geteilt werden. Als Betaversion verfügbar für Dropbox Enterprise- und Business Advanced-Teams.

    Datenklassifizierung: Kennzeichnen Sie private und sensible Daten, um sie einfach identifizieren und die Weitergabe vertraulicher Informationen verhindern zu können. Als Betaversion verfügbar für Dropbox Enterprise-Teams.

Näheres über diese neuen Sicherheitsfeatures erfahren Sie in unserem Blog.

Neue Funktionen zur Datenaufbewahrung

Dropbox Business-Teams mit dem Add-on für Data Governance können Datenaufbewahrungsrichtlinien festlegen und Vorschriften und Bestimmungen so leichter einhalten. Das kostenpflichtige Add-on für Data Governance ist für alle Dropbox Business-Teams verfügbar.

Lesen Sie auf der Seite „Data Governance“ mehr dazu.

Traffic und Statistiken für Teams

Dropbox Business Advanced- und Enterprise-Teams haben jetzt Zugriff auf Traffic und Statistiken für geteilte Links. Diese Features erleichtern das Nachverfolgen von Interaktionen mit geteilten Links. Bei jedem erstellten Link können Nutzer sehen, wer ihn wann auf welchem Gerät abgerufen hat und ob er nur angesehen oder heruntergeladen wurde.

In unserem Hilfecenter erfahren Sie mehr über Traffic und Statistiken.

Freigabe mit Branding für Teams

Die Neuerungen für die Freigabe mit Branding sind jetzt für Dropbox Business Standard, Advanced und Enterprise verfügbar. Die Freigabe mit Branding gibt Ihnen die Möglichkeit, Dateien mit Ihrem Logo, Firmennamen und einem Hintergrundbild zu präsentieren. Empfänger sehen Ihr Unternehmensbranding in E-Mail-Benachrichtigungen zu geteilten Links sowie beim Betrachten Ihrer geteilten Links. Admins können Branding für das gesamte Team festlegen; bei Advanced und Dropbox können sie Teammitgliedern sogar erlauben, das Branding für ihre einzelnen Konten selbst festzulegen.

Mehr über die Freigabe mit Branding erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Aktualisiertes Analyse-Dashboard

Das Analyse-Dashboard ist jetzt die erste Seite, die Dropbox Enterprise-Admins sehen, wenn sie sich bei der Verwaltungskonsole anmelden.

Näheres zum Analyse-Dashboard finden Sie in unserem Hilfecenter.

Zusätzliche Admin-Tools für Desktop-Nutzer

Dropbox Business-Admins können die Einstellungen der Dropbox-Desktop-App jetzt für einzelne Nutzer, Abteilungen oder Standorte anpassen. Dazu gehören Netzwerkeinstellungen wie die Bandbreitenbeschränkungen und Dateneinstellungen wie die Smart Sync-Optionen. Diese Einstellungen stehen momentan nur für Windows zur Verfügung.

Computer-Backup für Teams

Dropbox Business-Nutzer können die Ordner „Desktop“, „Downloads“ und „Dokumente“ auf ihrem Rechner jetzt automatisch in Dropbox sichern und synchronisieren. Admins können dieses Feature über die Verwaltungskonsole ein- oder ausschalten und im Audit-Protokoll sehen, ob Nutzer das Feature ein- oder ausgeschaltet haben.

Näheres über das Computer-Backup finden Sie in unserem Hilfecenter.

Passwords Beta für Teams

Dropbox Passwords, unser neues Tool für die Passwortspeicherung und -synchronisierung, steht jetzt als Betaversion für alle Dropbox Standard- und Advanced-Nutzer zur Verfügung. Admins können dieses Feature über die Verwaltungskonsole ein- oder ausschalten und im Audit-Protokoll sehen, wer Passwords aktiviert hat.

Lesen Sie in unserem Hilfecenter mehr über Dropbox Passwords.

Neues zu Freigabefunktionen

Bei Dropbox Showcase fällt am 31. Januar 2021 endgültig der Vorhang. Besonders beliebte Showcase-Features wurden aber in andere Freigabetools von Dropbox integriert. Freigabe mit Branding sowie Traffic und Statistiken gibt es jetzt für alle geteilten Links und mit Dropbox Transfer lassen sich finale Dateien einfach und sicher abliefern. All diese Freigabefunktionen finden Sie nun sowohl in Dropbox Pro als auch Dropbox Business. 

Mehr über die Neuerungen an Freigabefunktionen erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Selektive Synchronisierung jetzt standardmäßig für Teams aktiviert

Die selektive Synchronisierung, ein Feature in der Dropbox-Desktop-App, mithilfe dessen Sie Ordner auswählen und automatisch mit der Cloud synchronisieren können, ist jetzt standardmäßig für alle Teammitglieder aktiviert und bietet Nutzern so mehr Kontrolle über ihren Festplattenspeicher. Alle von der Festplatte entfernten Ordner werden weiterhin auf dropbox.com gespeichert.

Näheres zur selektiven Synchronisierung erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Gelöschte Dateien über die Suche im Tab „Inhalte“ abrufen

Im aktualisierten Tab „Inhalte“ können Admins jetzt gelöschte Dateien im Team-Ordner abrufen. Sie können schnell und einfach nach versehentlich gelöschten Dateien suchen und sie wiederherstellen.

Näheres zur Verwaltung von Teaminhalten erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Effiziente Workflows für Mediennutzer

Unser neuestes Add-on für Kreativtools strafft die Zusammenarbeit und Arbeitsabläufe für Mediennutzer direkt in Dropbox:

  • Große Dateitransfers – Senden und verfolgen Sie Dateien mit einer Größe von bis zu 250 GB (statt der früheren 100 GB), ohne Speicherplatz in Ihrem Dropbox-Konto zu belegen, und konsolidieren Sie so Ihre Tools für den Dateitransfer
  • Frame-genaues Kommentieren – Kommentieren Sie in Videodateien genau den Frame, auf den sich Ihr Kommentar bezieht 
  • Vorschau großer Dateien – Streamen Sie Videodateien von bis zu 150 GB und rufen Sie diese in der Vorschau auf, ohne erst die native App herunterzuladen

Mehr über unsere Features für Mediennutzer erfahren Sie im Hilfecenter.

Mehr Kontrolle und Sicherheit bei der externen Freigabe

Eine neue Einstellung bietet Ihnen die Möglichkeit, Domains, Teams und Nutzer zu genehmigen oder entfernen, mit denen Ihr Team Inhalte teilen kann. Externe Freigabeeinstellungen gelten für geteilte Dateien, freigegebene Ordner und Links in den Apps für das Web, den Desktop und Mobilgeräte. Frühere Freigabebeziehungen sind nicht betroffen.

Mehr über die externe Freigabe erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Neue Features im Add-on „Erweiterte Steuer­funktionen für Teams und Inhalte“

Mit den neuen Features im Add-on „Erweiterte Steuerfunktionen für Teams und Inhalte“ können Sie sich direkt über Ihre Dropbox-Anmeldedaten bei BetterCloud anmelden und benutzerdefinierte reguläre Ausdrücke erstellen, mit denen Sie Dateien auf von Ihnen gewählte Datenformate durchsuchen können. Wählen Sie dabei unter mehr als 95 vordefinierten Datenformaten aus.

Mehr über unser Add-on „Erweiterte Steuerfunktionen für Teams und Inhalte“ erfahren Sie im Hilfecenter.

Neue Integration für die Lernplattform Canvas

Studierende und Lehrende können Kursinhalte wie Hausarbeiten, Vorlesungsfolien und Studienpläne jetzt direkt in Dropbox teilen. Außerdem können Nutzer direkt in Canvas auf ihre Dropbox-Inhalte zugreifen. 

Mehr über die Canvas-Integration erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Support für Microsoft Internet Explorer 11 wird eingestellt

Ab Oktober 2020 wird Internet Explorer 11 von Dropbox nicht mehr unterstützt. Wenn Sie Mitglieder im Team haben, die Internet Explorer 11 nutzen, sollten diese auf die neueste Browserversion von Microsoft Edge, Google Chrome, Mozilla Firefox oder Apple Safari wechseln. 

Weitere Informationen zu unseren Systemanforderungen finden Sie im Hilfecenter.

Add-on für die Datenmigration

Mit Cloud FastPath, unserem Add-on zur Datenmigration, können Dropbox Business-Teams ihre Dateien und die damit verbundenen Berechtigungen jetzt rasch von On-Premise-Dateiservern und bestehenden Cloud-Speicherlösungen migrieren. Dieses neue Add-on automatisiert und beschleunigt die Migration und umfasst Berichterstellung und Monitoring während der jeweiligen Aufgaben sowie davor und danach. Außerdem haben Kunden mit dem Datenmigrations-Add-on die Option, Cloud FastPath-Beratungsdienstleistungen zu kaufen und damit Zugang zu zusätzlichen technischen Ressourcen und Expertenwissen zu erhalten. Das Add-on für die Datenmigration steht allen Teams mit Dropbox Business- und Education-Abos zur Verfügung.

Näheres zum Add-on für die Datenmigration erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Unterstützung für mehrere Slack-Workspaces

Sie können Ihr Dropbox-Konto jetzt mit mehreren Slack-Workspaces verknüpfen. Mit der Slack-Integration können Sie Dropbox-Dateien in Slack teilen und Dateien aus Slack in Dropbox speichern. Die Unterstützung mehrerer Slack-Workspaces umfasst auch diejenigen im Slack Enterprise Grid.

In unserem Hilfecenter finden Sie weitere Informationen zur Slack-Integration.

Dropbox Extensions-Plattform als Entwicklerservice

Die Dropbox Extensions-Plattform steht jetzt allen Entwicklern offen. Programmierprofis können jetzt Erweiterungen für ihre Apps entwickeln, mit denen Dropbox-Nutzer Workflows direkt in ihren Dateien auslösen können.

Lesen Sie mehr über die Dropbox Extensions-Plattform im Dropbox.Tech-Blog.

Analyse-Dashboard „Relevante Zahlen“

Im Analyse-Dashboard sehen Sie jetzt den Bereich „Relevante Zahlen“. Hier können Admins bestimmte Nutzeraktivitäten überprüfen – wie etwa geteilte Links, die ohne Passwort oder Ablaufdatum erstellt werden – um zu entscheiden, ob Handlungsbedarf besteht.

Mehr zum Analyse-Dashboard erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

Link zu Einladungen ins Team

Admins von Dropbox Business-Teams können neue Nutzer jetzt ohne E-Mail-Adresse ganz unkompliziert über einen Link einladen. Der Link kann in Slack geteilt werden und erlaubt Admins, mehrere neue Teammitglieder gleichzeitig einzuladen und den Link nachzuverfolgen. Zusätzlich können Sie den Einladungslink mit Ihren Teammitgliedern teilen – so kann das ganze Team neue Nutzer einladen.

Mehr Hinweise zu Einladungen ins Team per Link finden Sie in unserem Hilfecenter.

Vereinfachte Aktivierung von Nutzerlizenzen

Wenn neue Nutzer jetzt in ein Dropbox Business-Team eingeladen werden, dann werden sie automatisch hinzugefügt. Nutzer müssen die E-Mail-Einladung ab sofort nicht mehr manuell annehmen, aber beim ersten Anmelden müssen sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmen.

Dieses Feature richtet sich an Nutzer, die neu zu Dropbox Business Advanced-, Education- und Enterprise-Teams mit verifizierten Domains und vorgeschriebenem SSO eingeladen werden.

Mehr Hinweise zum Einladen von Nutzern in ein Dropbox Business-Team finden Sie in unserem Hilfecenter.

Dropbox-Dateizugriff über Jira

Mit dem neuen Smart Link-Slash-Befehl (/dropbox) in Jira finden Sie Dropbox-Dateien schnell in Ihrem Editor und können die Dateien im Handumdrehen einfügen.

Mehr zum intelligenten Link /dropbox erfahren Sie im Blog der Atlassian Community.

Analyse-Dashboard

Mit unserem Analyse-Dashboard können jetzt alle Dropbox Business-Admins mühelos ihre Bereitstellungen im Blick behalten und bei Bedarf aktiv werden. Im aktualisierten Analyse-Dashboard werden die wichtigsten Nutzeraktivitäten und -infos wie Speicherplatznutzung, Daten zur Zusammenarbeit und Freigabedetails zentral aufgeführt, wodurch ein effektiveres Teammanagement ermöglicht wird.

Weitere Informationen zum Analyse-Dashboard finden Sie in unserem Hilfecenter.

Add-on für Premium-Support

Wir helfen jetzt Teams jeder Größenordnung dabei, noch besseren Support zu erhalten sowie auf Hilfe und Angebote zuzugreifen. Unser Add-on für Premium-Support umfasst Telefon-Support rund um die Uhr, Schulungen zu neuen und bestehenden Features, Antwort innerhalb einer Stunde sowie häufige Benachrichtigungen zu geschäftskritischen Support-Tickets. Der Premium-Support ist aktuell nur in englischer Sprache für Standard-, Advanced- und Enterprise-Konten von Dropbox Business verfügbar.

Weitere Informationen zum Premium-Support finden Sie in unserem Hilfecenter.

Dropbox Rewind jetzt für alle Teams verfügbar

Admins haben jetzt die Möglichkeit, Teaminhalte mit Dropbox Rewind auf einen früheren Zeitpunkt zurückzusetzen. Mit diesem Feature können sie Teaminhalte auf einen Zeitpunkt vor bis zu 180 Tagen zurücksetzen, damit die Arbeit im Katastrophenfall schneller weitergehen kann. Dropbox Rewind steht allen Teams mit Dropbox Business- und Education-Abos zur Verfügung.

Weitere Informationen zu Rewind finden Sie in unserem Hilfecenter.

Das Add-on „Data Governance“

Mit dem neuen Add-on „Data Governance“ können IT-Admins ihren Dropbox Business-Teams einen erweiterten Versionsverlauf und Optionen zur Aufbewahrungspflicht an die Hand geben. Der erweiterte Versionsverlauf erlaubt Teams, eine bearbeitete oder gelöschte Datei auch noch nach 10 Jahren wiederherzustellen, und garantiert, dass alle Versionen nicht gelöschter Inhalte 10 Jahre lang für Audits und Compliance-Prüfungen zur Verfügung stehen. Das Feature „Legal Holds“ erlaubt Admins, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht alle von einem beliebigen Teammitglied erstellten oder geänderten Inhalte abzurufen und zu exportieren. Von einem Legal Hold betroffene Mitglieder können weiterhin Dateien erstellen, bearbeiten und löschen, werden aber nicht über den auferlegten Hold in Kenntnis gesetzt.

Weitere Informationen zu Legal Holds und zum erweiterten Versionsverlauf finden Sie in unserem Hilfecenter.

Prozessfähige E-Mail-Benachrichtigungen zur Kontoerfassung

Business-Team-Admins mit Enterprise-Abo können jetzt E-Mail-Benachrichtigungen einrichten, um Dropbox-Einzelnutzer in ihrem Unternehmen in ihr Teamkonto aufzunehmen. Die E-Mails erlauben es erfassten Nutzern, entweder dem Unternehmenskonto beizutreten oder ihr eigenes Dropbox-Konto unter der bisherigen E-Mail-Adresse als privates Konto festzulegen. Admins können individuell angepasste Nachrichten hinzufügen, E-Mails unbeschränkt oft senden und sich ansehen, wann die E-Mail zuletzt gesendet wurde.

Weitere Informationen über prozessfähige E-Mail-Benachrichtigungen zur Kontoerfassung finden Sie in unserem Hilfecenter.

Sperre der Unternehmenskonsolen-Einstellungen

Enterprise-Admins verwalten oft mehrere Dropbox Business-Bereitstellungen. Jetzt haben sie die Möglichkeit, geschäftskritische Einstellungen übergreifend zu sperren, um Änderungen durch Team-Admins an einzelnen Einstellungen zu verhindern. Neben jeder Einstellung wird ein Vorhängeschloss angezeigt, über das Enterprise-Admins Team-Admins daran hindern können, die Einstellung für das jeweilige Team zu ändern.

Weitere Informationen zur Sperre der Unternehmenskonsolen-Einstellungen finden Sie in unserem Hilfecenter.

 

Hinweis: Die oben beschriebenen Produkte oder Features sind eventuell noch nicht öffentlich verfügbar. Zeitpunkt und genauer Funktionsumfang können sich daher gegenüber den obigen Beschreibungen noch ändern. Wir können auch nicht garantieren, dass diese Produkte oder Features für Sie oder in Ihrer Landessprache verfügbar sind. Die Entscheidung, unsere Dienste zu beziehen, sollten Sie anhand der aktuell verfügbaren Features treffen.

 

Glühbirne Treffen Sie andere Admins!

Möchten Sie sich mit anderen Admins austauschen und erfahren, wie sie Dropbox einsetzen? Dann besuchen Sie gerne unsere Admin-Lounge!

Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten