Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 oder EU-DSGVO ist eine Verordnung der Europäischen Union, mit der wichtige Änderungen an der bislang geltenden EU-Richtlinie für den Verbraucherdatenschutz umgesetzt werden. Die EU-DSGVO führt eine Reihe neuer oder nachgebesserter Bestimmungen für Unternehmen ein, die wie Dropbox personenbezogene Daten ihrer Kunden handhaben. Die Verordnung hat die bisherige EU-Datenschutzrichtlinie 95/46/EG ersetzt.

Wie erfüllt Dropbox die Bestimmungen der EU-DSGVO?

Dropbox verpflichtet sich, jederzeit die Sicherheit und den Schutz der personenbezogenen Daten seiner Nutzer im Rahmen der gesetzlichen Anforderungen und Best Practices zu gewährleisten. Um unserer Verantwortung gegenüber unseren Nutzern nachzukommen, haben wir intensiv auf die Erfüllung der DSGVO hingearbeitet. So haben wir zum Beispiel einen Datenschutzbeauftragten benannt, unser Datenschutzprogramm umgestaltet, um Nutzern die Ausübung ihrer Rechte als betroffene Personen im Sinne der DSGVO zu ermöglichen, unsere Datenverarbeitungsvorgänge dokumentiert und unsere internen Prozesse im Falle eines Sicherheitsverstoßes gefestigt.  Außerdem nehmen wir auch weiterhin Änderungen vor, damit unsere Prozesse und Verfahren die neuen Vorgaben und fortlaufend von Datenschutzbehörden veröffentlichten Hinweise erfüllen oder übertreffen.

Wie nützlich war dieser Artikel?

Das tut uns leid.
Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!