Dropbox-Unterstützung für macOS 12.3

Wenn Sie macOS 12.2 nutzen, wird möglicherweise eine Kompatibilitätswarnung für die Dropbox-Systemerweiterung angezeigt. Dropbox funktioniert weiterhin wie vorgesehen, und Sie können diese Warnung durch Klick auf OK schließen.

Dropbox arbeitet aktiv an der vollständigen Unterstützung für die angekündigte Version von macOS 12.3 (Monterey) und wird im März 2022 eine Betaversion einführen.

Wenn Sie ein Update auf macOS 12.3 durchführen, können beim Öffnen von reinen Onlinedateien in Drittanbieter-Apps auf Ihrem Mac Probleme auftreten. Als vorläufige Lösung können Sie reine Onlinedateien direkt im Finder öffnen.

So öffnen Sie Dateien, die nur online verfügbar sind

Hinweis: Reine Onlinedateien sind mit einem Wolkensymbol versehen.

So öffnen Sie reine Onlinedateien:

  1. Öffnen Sie Ihren Dropbox-Ordner im Finder.
  2. Doppelklicken Sie auf die Datei, die Sie öffnen möchten.
  3. Die Datei wird in Ihren Dropbox-Ordner heruntergeladen und in einem neuen Fenster geöffnet.

So machen Sie eine reine Onlinedatei verfügbar, um sie in Drittanbieter-Apps zu öffnen:

  1. Öffnen Sie Ihren Dropbox-Ordner im Finder.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die gewünschte Datei.
  3. Klicken Sie auf Offline verfügbar machen.
  4. Die Datei wird in Ihren Dropbox-Ordner heruntergeladen und kann nun mit einer beliebigen Drittanbieter-App geöffnet werden.

Nachdem eine reine Onlinedatei in Dropbox heruntergeladen wurde, ändert sich das Cloud-Symbol in ein grünes Häkchen. 

Um gleich beim Erscheinen Zugriff auf Betaversionen zu erhalten, können Sie sich für die Dropbox-Betaversionen anmelden.

Wie nützlich war dieser Artikel?

Das tut uns leid.
Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten