Was ist Dropbox Transfer?

Aktualisiert May 09, 2024
person icon

Dropbox Transfer ist für alle Dropbox-Nutzer verfügbar.

Mit Dropbox Transfer können Sie Dateien versenden, die Sie nicht gemeinsam mit jemand anderem bearbeiten müssen. Dropbox Transfer ist beispielsweise praktisch, wenn Sie per E-Mail einen Link zu einem fertig gestellten Vertrag versenden oder ein fertiges Produkt liefern möchten.

Wenn Sie einen Transfer senden, erhält der Empfänger einen Freigabelink. Über diesen Link kann der Empfänger die Dateien herunterladen. Der Empfänger braucht kein Dropbox-Konto, um auf einen Transfer zuzugreifen oder ihn herunterzuladen. 

Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen Transfer mit Dropbox erstellen.

Sehen Sie sich dieses Video an, um einen kurzen Überblick über Dropbox Transfer zu erhalten.

Kann ich meine Transfers individuell anpassen?

Wenn Sie ein Dropbox Professional-, Education-, Essentials-, Business-, Business Plus-, Advanced- oder Enterprise-Abo nutzen, können Sie Ihre Transfers auch mit Gültigkeitsdauern, Passwörtern, Logos und Hintergründen individuell anpassen. Mit Dropbox Professional können Sie außerdem Links zu Websites und Social Media hinzufügen.

Welche Größenbeschränkungen gibt es?

Das Größenlimit Ihres Transfers hängt von Ihrem Abo ab.

  • Dropbox Basic (kostenlos): 100 MB
  • Dropbox Standard: 2 GB
  • Dropbox Family: 50 GB
  • Dropbox Plus: 50 GB
  • Dropbox Transfer, Professional, Education, Essentials, Advanced, Business und Enterprise: 100 GB
  • Dropbox Business Plus: 250 GB
highlighter icon

Hinweis: Wenn Sie das Add-on für Dropbox Replay (ehemals Add-on für Kreativtools) erworben haben, können Sie Transfers mit bis zu 250 GB senden.

Wann läuft ein Transfer ab?

Wie lange es dauert, bis ein Transfer abläuft, hängt von Ihrem Abo ab: 

  • Dropbox Basic, Family, Plus und Standard: 7 Tage 
  • Dropbox Transfer, Professional, Education, Essentials, Business, Advanced, Business Plus, Enterprise: Sie können eine benutzerdefinierte Gültigkeitsdauer festlegen, wenn Sie Ihren Transfer erstellen. Erstellen Sie kein benutzerdefiniertes Ablaufdatum, beträgt die standardmäßige Gültigkeitsdauer für Ihren Transfer 30 Tage.

Wann werden Transfers von den Dropbox-Servern gelöscht?

Abgelaufene Transfers werden nach einem bestimmten Zeitraum von den Dropbox-Servern gelöscht. Dieser Zeitraum ist je nach Abo unterschiedlich: 

  • Für Dropbox Basic, Plus, Family und Standard: Transfers werden 30 Tage nach dem Ende ihrer Gültigkeitsdauer gelöscht. 
  • Dropbox Transfer, Professional, Education, Essentials, Advanced, Business, Business Plus und Enterprise: Transfers werden 180 Tage nach dem Ende ihrer Gültigkeitsdauer gelöscht. 

Wenn ein Transfer gelöscht wird, wird dieser aus dem Tab Abgelaufen auf dropbox.com entfernt.

Sie können einen Transfer auch manuell löschen, dann wird er sofort und dauerhaft aus Dropbox entfernt.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Transfers erstellen und versenden, wie Sie gesendete und empfangene Transfers abrufen und wie Sie Dropbox Transfer für Ihr Teamkonto verwalten.

War dieser Artikel hilfreich?

Das tut uns leid.
Was können wir noch verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Wie hat Ihnen dieser Artikel konkret geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community

Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten