Dropbox-Desktop-App

Neue Features für Dateien und Ordner

Neue Integrationen

Ändert sich mit der neuen Desktop-App die Art und Weise, wie meine Dateien synchronisiert werden?

Die Art und Weise, wie die Dateien auf Ihrem Rechner synchronisiert werden, ändert sich auch mit der neuen Desktop-App von Dropbox nicht. Sie können genau wie bisher den Dropbox-Ordner im Finder (Mac) oder Datei-Explorer (Windows) verwenden. In den Einstellungen können Sie sogar festlegen, dass anstelle der neuen Desktop-App standardmäßig der Dropbox-Ordner geöffnet wird.



Sternchenmarkierungen, angeheftete Inhalte, Notizen, Listen, Aufgaben, @Erwähnungen und Links

Sie können Ihre Dateien in der neuen Desktop-App auch weiterhin kommentieren und die Dateiaktivität abrufen, alles so wie immer. Darüber hinaus können Sie nun aber auch Inhalte in Ihren Ordnern oben anheften und Notizen, Listen, Aufgaben, @Erwähnungen und Links hinzufügen. Diese Änderungen werden Ihnen und allen anderen Nutzern des Ordners in der neuen Desktop-App, auf dropbox.com und in der mobilen Dropbox-App angezeigt.

Hinweise:

  • Wenn Sie diese Optionen in Ihrem Ordner sehen, die neue Desktop-App aber noch gar nicht nutzen, bedeutet dies, dass der Eigentümer der Datei oder des Ordners die neue App verwendet.
  • Webbasierte Dateien wie Google Docs können nur über dropbox.com kommentiert werden.

Favoriten

Sie können weiterhin Ordner auf dropbox.com mit Sternchen als Favoriten markieren, um schneller darauf zuzugreifen. In der neuen Desktop-App erscheinen die Favoritenordner in der linken Spalte unter Favoriten.

So markieren Sie eine Datei oder einen Ordner in der neuen Desktop-App als Favorit:

  1. Öffnen Sie die neue Desktop-App.
  2. Klicken Sie auf eine Datei oder einen Ordner.
  3. Klicken Sie auf die Auslassungspunkte (…).
  4. Klicken Sie auf Favorit.

Anheften

Wenn Sie einen Ordner öffnen, können Sie beliebige Dateien darin oben anheften, um sie schneller zu finden. Auch alle anderen Nutzer sehen die angeheftete Datei ganz oben, wenn sie den Ordner in der neuen Desktop-App oder auf dropbox.com öffnen. 

So heften Sie eine Datei an:

  1. Öffnen Sie die neue Desktop-App.
  2. Klicken Sie auf eine Datei oder einen Ordner.
  3. Klicken Sie auf die Auslassungspunkte (…).
  4. Klicken Sie auf Anheften.

Notizen, Listen, Aufgaben, Links und @Erwähnungen

Wenn Sie einen Ordner öffnen, können Sie Notizen, Listen, Aufgaben, Links und @Erwähnungen hinzufügen. Auch alle anderen Nutzer sehen diese Features, wenn sie den Ordner in der neuen Desktop-App oder auf dropbox.com öffnen. 

So fügen Sie Notizen, Listen, Aufgaben, Links und @Erwähnungen hinzu:

  1. Öffnen Sie die neue Desktop-App.
  2. Klicken Sie auf einen Ordner. Daraufhin wird dessen Ordnerübersicht geöffnet.
  3. Klicken Sie oben auf den Bereich, in dem Geben Sie hier Notizen, Listen, Aufgaben und Links ein angezeigt wird, und fügen Sie den entsprechenden Inhalt ein.

In Dropbox festlegen, dass anstelle der neuen Desktop-App standardmäßig der Finder oder Datei-Explorer geöffnet wird

Auch wenn Sie die neue Desktop-App verwenden, können Sie einfach genau wie bisher den Dropbox-Ordner im Finder (Mac) oder Datei-Explorer (Windows) verwenden. In den Einstellungen können Sie außerdem festlegen, dass anstelle der neuen Desktop-App standardmäßig der Finder oder Datei-Explorer geöffnet wird. 

So legen Sie fest, dass standardmäßig der Finder oder Datei-Explorer geöffnet wird:

  1. Klicken Sie in der Task- oder Menüleiste auf das Dropbox-Symbol. 
  2. Klicken Sie rechts oben in der Ecke auf Ihre Initialen oder Ihr Profilbild.
  3. Klicken Sie auf Einstellungen ….
  4. Klicken Sie neben Ordner öffnen in: auf das Drop-down-Menü und wählen Sie Finder oder Datei-Explorer aus.

Funktioniert die Desktop-App nicht wie erwartet?

Falls bei Ihnen Probleme mit der Desktop-App von Dropbox auftreten, sollten Sie prüfen, ob Ihr Rechner die Systemvoraussetzungen erfüllt

Wenn die Desktop-App von Dropbox nicht installiert werden kann, lesen Sie sich stattdessen diesen Artikel durch.

Systemanforderungen für die Desktop-App

Die Dropbox-Desktop-App ist für Dropbox-Nutzer auf Windows- und Mac-Rechnern verfügbar. 

Erfahren Sie mehr über die Systemanforderungen für die Desktop-App.

Was ist neu an der Dropbox-Desktop-App?

Die neue Dropbox-Desktop-App wird in drei Komponenten auf Ihrem Rechner installiert:

Zugang zum neuen Desktop-Erlebnis von Dropbox 

Wenn Sie die Dropbox-Desktop-App installiert haben, können Sie sie wie jede andere App auf Ihrem Computer öffnen, also über das macOS Launchpad oder das Windows-Startmenü.

Desktop-App beim Rechnerstart öffnen

So sorgen Sie dafür, dass Dropbox beim Hochfahren des Computers automatisch geöffnet wird:

  1. Klicken Sie in der Task- oder Menüleiste auf das Dropbox-Symbol. 
  2. Klicken Sie auf Ihr Profilbild bzw. Ihre Initialen.
  3. Klicken Sie auf Einstellungen.
  4. Markieren Sie im Tab Allgemein die Option Dropbox beim Systemstart starten, damit Dropbox bei jedem Hochfahren des Rechners in der Task- bzw. Menüleiste angezeigt wird und Dateien und Ordner in Ihrem Dropbox-Ordner mit Ihrem Konto online synchronisiert werden.
  5. Wenn auch die Desktop-App beim Rechnerstart geöffnet werden soll, markieren Sie das Kästchen Beim Start von Dropbox die Dropbox-Desktop-App starten.

Ordner in der Desktop-App öffnen

Sie können festlegen, dass Ordner automatisch im Dropbox-Ordner im Finder bzw. Datei-Explorer oder in der Desktop-App geöffnet werden sollen. Und zwar so:

  1. Klicken Sie in der Task- oder Menüleiste auf das Dropbox-Symbol. 
  2. Klicken Sie rechts oben in der Ecke auf Ihre Initialen oder Ihr Profilbild.
  3. Klicken Sie auf Einstellungen ….
  4. Klicken Sie neben Ordner öffnen in: auf das Drop-down-Menü und wählen Sie Finder/Datei-Explorer oder Dropbox-Desktop-App aus.

Wie öffne ich die App auf meinem Desktop am besten?

Über den Desktop erreichen Sie die Dropbox-Desktop-App am schnellsten so:

Dropbox-Desktop-App schließen und Synchronisierung anhalten

Wenn Sie die Desktop-App schließen möchten, klicken Sie in der Ecke der Desktop-App auf das Symbol zum Schließen (x). Allerdings wird der Betrieb von Dropbox dadurch nicht ganz eingestellt und auch die Synchronisierung Ihrer Dateien mit Ihrem Dropbox-Konto wird nicht angehalten. So schließen Sie Dropbox ganz:

  1. Klicken Sie in der Task- oder Menüleiste auf das Dropbox-Symbol. 
  2. Klicken Sie auf Ihr Profilbild bzw. Ihre Initialen.
  3. Klicken Sie auf Dropbox beenden.

Hinweis: Wenn Sie einen Mac-Computer nutzen und erst mit der rechten Maustaste auf das Dropbox-Symbol in Ihrem Dock und dann auf Beenden klicken, wird nur die Desktop-App geschlossen. Dropbox wird weiterhin im Hintergrund ausgeführt und Ihre Dateien werden wie gehabt mit Ihrem Dropbox-Konto synchronisiert.

Häufig gestellte Fragen zur neuen Dropbox-Desktop-App

Ändert sich mit der neuen Desktop-App die Art und Weise, wie meine Dateien synchronisiert werden?

Nein. Die Art und Weise, wie die Dateien auf Ihrem Rechner synchronisiert werden, ändert sich auch mit der neuen Dropbox-Desktop-App nicht. Sie können genau wie bisher den Dropbox-Ordner im Finder (Mac) oder Datei-Explorer (Windows) verwenden. In den Einstellungen können Sie sogar festlegen, dass anstelle der neuen Desktop-App standardmäßig der Dropbox-Ordner geöffnet wird.

Erfordert die neue Dropbox-Desktop-App zusätzliche Rechnerressourcen?

Nein, die Systemanforderungen für die Dropbox-Desktop-App haben sich nicht geändert. Wenn Sie den Speicher- und Prozessorverbrauch senken möchten, können Sie festlegen, dass Ihre Ordner automatisch im Dropbox-Ordner statt in der Desktop-App geöffnet werden.

Kann ich wieder zur Verwendung des Dropbox-Ordners im Finder bzw. Datei-Explorer zurückwechseln?

Ja. Die neue Desktop-App ändert nichts am Dropbox-Ordner im Finder bzw. Datei-Explorer. Sie können ihn genauso wie bisher verwenden. Sie können auch festlegen, dass Ihre Ordner im Dropbox-Ordner statt in der Desktop-App geöffnet werden.

Wie nützlich war dieser Artikel?

Das tut uns leid.
Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!