DocSend-Dateien in Ihrem Dropbox-Konto speichern

Aktualisiert Jan 17, 2024
Wenn Sie sowohl ein DocSend- als auch ein Dropbox-Konto haben, können Sie wählen, ob Sie signierte DocSend-Dokumente automatisch oder manuell in Ihrem Dropbox-Konto speichern möchten. Dazu muss der Link zu dem Dokument in DocSend Ihnen gehören. Wenn diese Option aktiviert ist, wird automatisch eine ZIP-Datei des signierten DocSend-Dokuments und des entsprechenden Signaturzertifikats im DocSend-Ordner Ihres Dropbox-Kontos gespeichert. Der Dateiname des Dokuments bleibt in Ihrem DocSend- und Dropbox-Konto gleich. 
highlight icon

Hinweis: Das Speichern von NDAs (auch Geheimhaltungsvereinbarungen genannt) in Ihrem Dropbox-Konto wird durch dieses Feature nicht unterstützt. Erfahren Sie mehr über NDAs in DocSend.

Feature zum automatischen Speichern aktivieren bzw. deaktivieren

Wenn Sie das Feature zum automatischen Speichern aktivieren möchten, müssen Sie Dropbox Zugriff auf Ihr DocSend-Konto gewähren. Das geht so:

  1. Melden Sie sich bei docsend.com an.
  2. Klicken Sie rechts oben auf Ihr Profilbild bzw. Ihre Initialen.
  3. Klicken Sie auf Einstellungen.
  4. Klicken Sie auf Verknüpfte Apps.
  5. Klicken Sie auf Dropbox verknüpfen
  6. Klicken Sie auf das Dropbox-Konto, das Sie verknüpfen möchten.
highlight icon

Hinweis: Wenn Sie ein Dropbox-Konto haben, aber nicht angemeldet sind, müssen Sie sich zuerst anmelden. Wenn Sie kein Dropbox-Konto haben, werden Sie aufgefordert, ein Konto zu erstellen. Erst anschließend können Sie die Konten verknüpfen. Erfahren Sie, wie Sie ein Dropbox-Konto erstellen.

Nachdem Sie Dropbox Zugriff auf Ihr DocSend-Konto gewährt haben, aktivieren bzw. deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Signierte Dokumente in Dropbox speichern und klicken Sie auf Änderungen speichern.
highlight icon

Hinweis: Wenn Sie dieses Feature aktivieren, werden ältere DocSend-Dokumente nicht automatisch in Ihrem DocSend-Ordner gespeichert. 

DocSend-Dateien manuell speichern 

Sie können einzelne DocSend-Dateien in Dropbox speichern, ohne die automatische Speicherung zu aktivieren. Klicken Sie in DocSend auf das Dropbox-Symbol neben der Datei, die Sie speichern möchten. Eine ZIP-Datei wird gespeichert und anschließend im DocSend-Ordner in Ihrem Dropbox-Konto geöffnet. 

highlight icon

Hinweis: Falls die ZIP-Datei nicht automatisch in Ihrem Dropbox-Konto geöffnet wird, liegt möglicherweise ein Problem vor, das durch eine Browser-Erweiterung oder ein Drittanbieter-Add-on verursacht wird (z. B. durch einen Pop-up- oder Werbeblocker).

Beheben Sie das Problem, indem Sie vorübergehend alle aktiven Browser-Erweiterungen oder Add-ons ausschalten. Sobald Sie das Dropbox-Fenster nicht mehr zum Öffnen von DocSend benötigen, können Sie diese Browser-Erweiterungen wieder aktivieren. Wenn Sie die Erweiterung weiterhin verwenden möchten, können Sie eine Ausnahme für DocSend erstellen oder https://www.docsend.com auf die Positivliste setzen. Diese Funktion wird jedoch nicht von allen Erweiterungen unterstützt.
War dieser Artikel hilfreich?

Das tut uns leid.
Was können wir noch verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Wie hat Ihnen dieser Artikel konkret geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community

Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten