Das Computer-Backup nutzen

Beim Computer-Backup werden die wichtigsten Ordner auf Ihrem Rechner, z. B. „Desktop“, „Dokumente“ und „Downloads“, in Dropbox gesichert. 

Nach dem Backup sind diese Ordner und die darin gespeicherten Dateien auf Ihrem Computer weiterhin an gleicher Stelle zu finden, sie sind aber zusätzlich auch in Dropbox gesichert. Wenn Sie auf Ihrem Computer oder in Dropbox Änderungen an diesen Ordnern und Dateien vornehmen, werden diese Änderungen automatisch sowohl auf Ihrem Computer als auch in Dropbox wirksam. Die gesicherten Ordner finden Sie unter „Mein Mac [Gerätename]“ bzw. „Mein PC [Gerätename]“. Sie können von jedem Gerät, auf dem Sie Dropbox nutzen, darauf zugreifen – über dropbox.com, die Dropbox-App für Mobilgeräte oder die Dropbox-Desktop-App auf einem anderen Computer. Dropbox Business-Teammitglieder mit der Team-Ordner-Struktur mit dem lilafarbenen Nutzerordner finden ihre gesicherten Ordner dort.

Wie bei allen in Dropbox gespeicherten Dateien können Sie den Versionsverlauf dieser Dateien ansehen und frühere Versionen wiederherstellen

Computer-Backup einrichten

Bereiten Sie das Einrichten des Computer-Backups vor:

  • Schließen Sie alle geöffneten Dateien und Apps auf dem Computer.
  • Installieren Sie die Dropbox-Desktop-App, wenn Sie das nicht schon getan haben.
  • Stellen Sie sicher, dass eine Internetverbindung besteht.
  • Wenn einer der Ordner schon bei einem anderen Cloud-Speicheranbieter (wie iCloud, OneDrive oder Google Backup & Sync) gesichert wurde, deaktivieren Sie diese Backups und vergewissern Sie sich, dass Ihre Dateien wieder in den ursprünglichen Ordnern auf Ihrem Computer zu finden sind. Wenn Sie dabei Hilfe brauchen, sehen Sie im Hilfecenter des jeweiligen Anbieters nach.

So richten Sie das Computer-Backup ein:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen der Dropbox-Desktop-App.
  2. Klicken Sie auf den Tab Backups.
  3. Klicken Sie auf Set-up.
    • Hinweis: Wenn Sie Mitglied eines Dropbox Business-Teams sind und diese Option nicht sichtbar ist, hat Ihr Admin sie möglicherweise für Ihr Team deaktiviert.
  4. Markieren Sie die Ordner, die Sie sichern möchten.
    • Wenn Ihr geschäftliches und Ihr privates Konto verknüpft sind, wählen Sie aus, in welchem Dropbox-Konto Ihre Ordner gesichert werden sollen.
  5. Klicken Sie auf Einrichten und folgen Sie der Anleitung. 
    • Mac-Nutzer: Klicken Sie auf Aufforderung auf OK, um Dropbox Zugriff auf Ihre Ordner zu geben.

Wenn Dateien nicht gesichert werden können, wird in Dropbox eine Verknüpfung namens „Dateien auf meinem Computer“ erstellt, die Sie zu ihrem Speicherort auf Ihrem Computer führt.  

Fehler beim Computer-Backup beheben

Wenn beim Einrichten Fehlermeldungen auftreten

Wenn Sie beim Einrichten des Computer-Backups eine Fehlermeldung erhalten, führen Sie die folgenden Schritte zur Problembehebung durch, bevor Sie es noch einmal versuchen:

  • Schließen Sie alle Dateien und Apps, die Daten in den Ordnern nutzen, die Sie sichern möchten.
  • Deaktivieren Sie alle Ordner anderer Cloud-Speicheranbieter (z. B. iCloud, OneDrive oder Google Backup & Sync) für die Ordner, die Sie sichern möchten. Vergewissern Sie sich außerdem, dass Ihre Dateien wieder in den ursprünglichen Ordnern auf Ihrem Computer zu finden sind.
  • Gewähren Sie Bearbeitungsrechte für alle Dateien und Ordner, die Sie sichern möchten.
  • Wenn die Ordner, die Sie sichern möchten, sich nicht wieder an ihrem ursprünglichen Speicherort befinden, verschieben Sie sie in den gewünschten Pfad.
  • Wenn der Dropbox-Ordner und die Ordner, die Sie sichern möchten, nicht auf derselben Festplatte gespeichert sind, verschieben Sie sie, sodass sie sich auf derselben Festplatte befinden. Wenn Ihre Ordner beispielsweise auf einem externen Laufwerk gespeichert sind und Ihr Dropbox-Ordner auf der Festplatte Ihres Computers, verschieben Sie Ihre Ordner auf dieselbe Festplatte.

Wenn Sie Ihre Dateien nach dem Aktivieren des Computer-Backups nicht sehen

Alle Dateien, die nicht in Dropbox gesichert werden konnten, befinden sich stattdessen in einem Ordner namens „Dateien auf meinem Computer“.

Mac-Nutzer: Wenn Sie Ihre Dateien nach dem Sichern nicht im Finder sehen, schließen Sie den Finder und starten Sie ihn neu.

Wenn Sie nach dem Aktivieren des Computer-Backups Probleme mit einer App haben

Starten Sie die App neu. Außerdem sollten Sie die folgenden Apps neu starten:

Wenn Ihre Dateien nicht wie erwartet synchronisiert werden

Vergewissern Sie sich, dass die Dropbox-Desktop-App auf Ihrem Rechner installiert ist.

Erfahren Sie, wie Sie den Status der Synchronisierung überprüfen, die Synchronisierungsreihenfolge der Dateien festlegen oder die Synchronisierung bestimmter Dateien verhindern.

Wenn Sie Ordner nach dem Sichern nicht mehr verschieben, löschen, umbenennen oder freigeben können

Nach dem Backup können Sie die Hauptordner, die Sie gesichert haben (also „Desktop“, „Dokumente“ und „Downloads“ oder „Mein Mac“ und „Mein PC“), nicht mehr verschieben, löschen oder umbenennen. Sie können aber die darin enthaltenen Dateien weiterhin verschieben, löschen und umbenennen. Diese Ordner können nicht über eine in Dropbox generierte E-Mail-Einladung mit anderen geteilt werden, aber Sie können diese Ordner über einen Link teilen und auch einzelne Dateien oder Ordner darin teilen.

Computer-Backup deaktivieren

Hinweise:

  • Damit Sie das Computer-Backup deaktivieren können, muss die Dropbox-Desktop-App installiert sein. Wenn Sie die Desktop-App schon deinstalliert haben, installieren Sie sie neu, um das Computer-Backup zu deaktivieren.
  • Wenn Sie die Dateien oder Ordner in „Mein PC“ oder „Mein Mac“ löschen, werden diese Dateien sowohl in Dropbox als auch auf Ihrem Computer gelöscht. 
  • Wenn Sie keinen Zugriff mehr auf das Gerät haben, können Sie das Computer-Backup deaktivieren, indem Sie die Verknüpfung des Geräts mit Ihrem Dropbox-Konto aufheben.

So deaktivieren Sie das Computer-Backup:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen der Dropbox-Desktop-App.
  2. Klicken Sie auf den Tab Backups.
  3. Klicken Sie auf Backup verwalten
  4. Entfernen Sie die Markierung vor den Ordnern, die nicht mehr in Dropbox gesichert werden sollen, bzw. entfernen Sie die Markierung vor Mein Mac/Mein PC, um das Backup für alle Ordner gleichzeitig zu deaktivieren. 
  5. Klicken Sie auf Speichern.
  6. Wählen Sie Inhalt in Ordnern auf diesem PC/Mac lassenoder Inhalt in Dropbox lassen.
    • Wenn Sie Inhalt in Ordnern auf diesem PC/Mac lassen auswählen, finden Sie die Dateien und Ordner, für die das Backup angehalten wurde, in ihren ursprünglichen Ordnern auf dem Computer. 
    • Wenn Sie Inhalt in Dropbox lassen auswählen, werden Dateien, die Sie diesen Ordnern neu hinzufügen, in ihren ursprünglichen Ordnern auf dem Computer gespeichert. Die Dateien und Ordner, die Sie zuvor per Computer-Backup in Dropbox gesichert haben, bleiben aber in Ihrem Dropbox-Konto. Vom Computer aus greifen Sie auf die gesicherten Inhalte über Verknüpfungen namens „Meine Dateien in Dropbox“ in den ursprünglichen Ordnern zu. 
      • Hinweis: Wenn Sie stattdessen Einrichten sehen, bedeutet das, dass das Computer-Backup bereits deaktiviert wurde.
  7. Klicken Sie auf Sicherung anhalten.
  8. Klicken Sie auf Schließen.

Admins: Wählen Sie aus, ob Ihr Team das Computer-Backup aktivieren kann

Admins können festlegen, ob Teammitglieder das Computer-Backup aktivieren dürfen.

Wenn ein Admin beschließt, das Computer-Backup für Teammitglieder zu deaktivieren, wird die Option zum Aktivieren des Features für diese Teammitglieder ausgeblendet. Das Computer-Backup wird aber weder für Teammitglieder deaktiviert, die es bereits nutzen, noch für solche, die das Feature für ihr Konto aktiviert haben, bevor sie dem Team beigetreten sind. Admins können prüfen, welche Teammitglieder das Feature aktiviert haben, indem sie im Analyse-Dashboard der Verwaltungskonsole danach suchen, welche Nutzer das Computer-Backup aktiviert bzw. deaktiviert haben. 

So legen Sie fest, ob Ihr Team das Computer-Backup nutzen kann:

  1. Melden Sie sich als Admin bei dropbox.com an.
  2. Klicken Sie auf Verwaltungskonsole.
  3. Klicken Sie auf Einstellungen.
  4. Klicken Sie auf Backups.
  5. Setzen Sie die Option Soll Ihr Team das Computer-Backup aktivieren können? auf An bzw. Aus.
    • Hinweis: Es kann bis zu eine Stunde dauern, bis die Änderung greift.
Wie nützlich war dieser Artikel?

Das tut uns leid.
Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten