Benötigt die Dropbox iOS-App Standortdaten?

Die Dropbox iOS-App verwendet keine Standortdaten Ihres Gerätes. Wenn „Upload im Hintergrund“ in den Einstellungen für Kamera-Upload aktiviert ist, wird die App um Erlaubnis fragen, um auf die Ortungsdienste Ihres Gerätes zugreifen zu dürfen. Ist „Upload im Hintergrund“ aktiviert, dann lädt die Dropbox-App regelmäßig Fotos hoch, selbst wenn die Dropbox-App nicht geöffnet ist. Es gibt verschiedene Gründe, warum der Upload im Hintergrund ausgeführt wird, einschließlich der Standortänderung Ihres Gerätes. Diese Funktion bietet einen effizienteren Kamera-Upload – Ihre Standortdaten werden dabei nicht erfasst.

Beim Upload im Hintergrund wird eine Version der Apple-Ortungsdienste mit niedrigerem Stromverbrauch verwendet. Wenn Sie Ihre gesamte Fotosammlung zum ersten Mal hochladen, macht sich der Stromverbrauch der App eventuell bemerkbar. Wenn Sie später dann nur noch neue Fotos hochladen, wird der Akku kaum noch belastet.

Mehr erfahren

Funktionsweise der iOS-Ortungsdienste

Weitere Informationen dazu, wie man feststellen kann, ob eine App Ortungsdienste verwendet, zu Schritten zur Zurücksetzung oder Änderung von Ortungseinstellungen und zu Einzelheiten der iOS-Ortungsdienste, finden Sie in dem Apple Support-Artikel Funktionsweise der Ortungsdienste.

API-Referenz von Apple

iOS-Entwickler oder Leser mit hoher technischer Kompetenz sollten die Entwickler-Dokumentation von Apple lesen, um mehr über die API-Bibliothek zu erfahren, die Dropbox für den Zugriff auf die Fotogalerien von iPhone und iPad verwendet.

Wie nützlich war dieser Artikel?

Das tut uns leid.
Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten