Dropbox Passwords verwenden

Dieses Feature steht Dropbox-Kunden mit Dropbox Plus-, Professional- oder Family-Abo sowie Dropbox Business-Teams mit bestimmten Dropbox Business-Abos zur Verfügung, die am Programm für den Vorabzugriff auf das Feature teilnehmen. Als Admin können Sie prüfen, ob dieses Feature als Vorabversion für Ihr Team verfügbar ist

Hinweis: Dieses Feature steht nicht für Kunden zur Verfügung, die einen Geschäftspartnervertrag (BAA) mit Dropbox unterschrieben haben.

Dropbox Passwords ist als Desktop-App, als App für Mobilgeräte und als Browser-Erweiterung von Dropbox verfügbar. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit Dropbox Passwords Ihre Nutzernamen und Passwörter speichern, auf all Ihren Geräten synchronisieren und beim Anmelden bei Websites und Apps automatisch ausfüllen. 

Hier erfahren Sie, wie Sie Dropbox Passwords herunterladen und installieren und wie Sie Ihre Geräte mit Dropbox Passwords verknüpfen.

Sie sind noch kein Dropbox Passwords-Nutzer? Lesen Sie hier, wie Dropbox Ihnen beim Speichern und Synchronisieren von Passwörtern hilft.

Nutzernamen und Passwörter hinzufügen oder bearbeiten

Sie können Konten (samt Nutzernamen, Passwörtern, Website-URL und etwaigen Kommentaren) zu Dropbox Passwords hinzufügen und diese Angaben jederzeit ändern.

  • Um Angaben in der Desktop-App hinzuzufügen oder zu bearbeiten, öffnen Sie die App und klicken Sie auf Hinzufügen oder Bearbeiten.
  • Um Angaben in der Mobilgeräte-App hinzuzufügen, tippen Sie auf das Pluszeichen (+), und um etwas zu bearbeiten, klicken Sie auf den Namen des Kontos und dann auf Bearbeiten.
  • Um mit der Browser-Erweiterung ein Konto hinzuzufügen, melden Sie sich bei einer beliebigen Website an oder erstellen Sie ein Konto. Daraufhin werden Sie aufgefordert, die Anmeldedaten in Dropbox Passwords zu speichern. Dann können Sie Ihre Angaben in der Desktop-App von Dropbox Passwords bearbeiten.
    • Hinweis: Die Desktop-App von Dropbox Passwords muss geöffnet sein, damit Sie die Browser-Erweiterung verwenden können.

Nutzernamen und Passwörter entfernen

Sie können jedes beliebige Konto (samt Nutzernamen, Passwörtern, Website-URLs und etwaiger Kommentare) von Dropbox Passwords entfernen. Wenn Sie ein Konto von den Desktop- und Mobilgeräte-Apps entfernen möchten, klicken oder tippen Sie auf die Auslassungspunkte (…) neben dem Konto, das Sie entfernen möchten, und dann auf Entfernen.

Vorschläge für starke Passwörter

Dropbox Passwords kann Ihnen starke Passwörter vorschlagen. 

In den Apps für Desktop und Mobilgeräte:

  1. Öffnen Sie die Dropbox Passwords-App.
  2. Klicken Sie auf Hinzufügen (Desktop) oder auf das Pluszeichen (+) (Mobilgerät).
  3. Klicken Sie auf Starkes Passwort vorschlagen.
    • Klicken Sie auf das Zahnradsymbol, um die Länge des Passworts und die Anzahl der Zahlen und Symbole im Passwort zu ändern.
  4. Klicken Sie auf Passwort verwenden.

In der Browser-Erweiterung:

  1. Beginnen Sie, ein neues Konto auf einer Website zu erstellen.
  2. Klicken Sie auf das Dropbox Passwords-Symbol, das im Textfeld für die Passworteingabe angezeigt wird. In einem Drop-down-Menü wird daraufhin ein Passwort vorgeschlagen.
  3. Klicken Sie auf Passwort verwenden.
  4. Fahren Sie mit der Erstellung Ihres Kontos fort.

Hinweis: Die Desktop-App von Dropbox Passwords muss geöffnet sein, damit Sie die Browser-Erweiterung verwenden können.

Nutzernamen und Passwörter importieren

Wenn Sie Nutzernamen und Passwörter in einem Browser oder einer CSV-Datei aus einem anderen Passwortmanager gespeichert haben, können Sie diese in die Desktop-App von Dropbox Passwords importieren.

Hinweise: 

  • Die Spalten in der CSV-Datei müssen so beschriftet sein, dass Dropbox Passwords weiß, wie die Angaben zu importieren sind. Dropbox Passwords erkennt zwar sehr viele verschiedene Beschriftungen, doch wir empfehlen Beschriftungen wie „Name“, „Passwort“, „Nutzername“, „Kommentare“ und „URL“.
  • Das Importieren von Passwörtern aus Safari wird für dieses Feature momentan nicht unterstützt.

So importieren Sie Nutzernamen und Passwörter in Dropbox Passwords:

  1. Öffnen Sie die Dropbox Passwords-Desktop-App.
  2. Klicken Sie auf Ihr Profilbild bzw. Ihre Initialen.
  3. Klicken Sie auf Einstellungen.
  4. Wenn Sie Nutzernamen und Passwörter aus einem Browser importieren möchten, klicken Sie unter Importieren auf Vom Browser und dann auf Importieren. Wenn Sie Nutzernamen und Passwörter aus einer CSV-Datei aus einem anderen Passwortmanager importieren möchten, klicken Sie auf Vom Passwortmanager.
    • Hinweis: Chrome-Nutzer auf dem Mac müssen unter Umständen ihr Rechnerpasswort eingeben.

Nutzernamen und Passwörter als CSV-Datei exportieren

Sie können alle Ihre Konten (mit Nutzernamen und Passwörtern) jederzeit als CSV-Datei aus Dropbox Passwords exportieren, auch wenn Sie Ihr Dropbox-Konto auf Basic herabgestuft haben oder einem Dropbox Business-Team beigetreten sind.

So exportieren Sie Ihre Konten mit der Desktop-App:

  1. Öffnen Sie die Dropbox Passwords-Desktop-App.
  2. Klicken Sie auf Ihr Profilbild bzw. Ihre Initialen.
  3. Klicken Sie auf Einstellungen.
  4. Klicken Sie auf den Tab Konto.
  5. Klicken Sie auf Exportieren.
  6. Klicken Sie zur Bestätigung noch einmal auf Exportieren.

So exportieren Sie Ihre Konten mit der App für Mobilgeräte:

  1. Öffnen Sie die Dropbox Passwords-App für Mobilgeräte.
  2. Tippen Sie auf das Zahnrad.
  3. Tippen Sie auf Exportieren.
  4. Klicken Sie zur Bestätigung noch einmal auf Exportieren.
Wie nützlich war dieser Artikel?

Das tut uns leid.
Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten