Überblick über die Freigabemethoden für Dropbox-Dateien und -Ordner

Sie haben mehrere Möglichkeiten zur Freigabe von Dateien und Ordnern in Ihrer Dropbox. Bevor Sie eine Datei mit jemandem teilen oder einen Ordner freigeben, müssen Sie entscheiden, ob die Empfänger Bearbeitungszugriff oder Lesezugriff  haben sollen. Oder möchten Sie Dateien von einer anderen Person anfordern? Danach müssen Sie nur noch entscheiden, ob Sie einen Datei-, Ordner- oder Anfragelink erstellen oder eine E-Mail-Einladung über Ihr Dropbox-Konto senden möchten.

Als Dropbox Professional- oder Business-Kunde können Sie Ihre Marke außerdem geschickt in Szene setzen, indem Sie Einladungen zu geteilten Dateien bzw. Ordnern sowie Links mit Ihrem professionellen Branding versehen.

Hinweis: Wenn Sie Inhalte mit jemandem teilen, der über ein Dropbox-Einzelkonto verfügt, muss diese Person Ordner, die Sie für sie freigeben, aktiv zu ihrem Dropbox-Konto hinzufügen. Wenn Sie Mitglied eines Teamkontos sind, werden private Ordner, die Sie mit anderen Teammitgliedern teilen, automatisch zu deren Dropbox-Konto hinzugefügt. 

Noch kein Dropbox-Nutzer? Lesen Sie hier, wie leicht Sie dank Dropbox Dateien und Ordner mit anderen teilen können.

Abschnitte in diesem Artikel:

Wie lade ich andere dazu ein, meine Dateien oder Ordner zu bearbeiten?

Wenn andere Personen Bearbeitungszugriff auf Ihre Dateien haben sollen, empfiehlt es sich, einen Ordner mit diesen Dateien für sie freizugeben. Die Änderungen am Inhalt des freigegebenen Ordners werden umgehend mit den Dropbox-Konten der anderen Nutzer dieses Ordners synchronisiert. So können Sie ganz bequem zusammen mit anderen an großen Projekten arbeiten, wichtige Familienfotos oder Dokumente teilen, gemeinsam alles Mögliche organisieren und vieles mehr.

Hinweis: Durch die Freigabe einer Datei oder eines Ordners mit Bearbeitungszugriff erhalten die Empfänger*innen die Möglichkeit, die entsprechenden Dateien zu ihrem Konto hinzuzufügen, zu bearbeiten, herunterzuladen, zu löschen oder über Freigabelinks zu teilen.

So geben Sie einen Ordner frei

Einen Link teilen, über den sich Dateien und Ordner bearbeiten lassen

Sie können auch Freigabelinks erstellen, um Bearbeitungszugriff auf Ihre Dateien oder Ordner zu erteilen. 

Erfahren Sie, wie Sie Bearbeitungslinks teilen können.

Wie lade ich andere dazu ein, meine Dateien oder Ordner anzusehen?

Auf welche Art Sie andere dazu einladen können, Ihre Dateien und Ordner anzusehen, hängt von Ihrem Kontotyp ab. Es besteht die Möglichkeit, einen Link zu versenden oder bestimmte Berechtigungen festzulegen. Personen, die nur Lesezugriff auf Ihre Dateien haben sollen, können Sie einen Link mit Lesezugriff zu der Datei senden oder auch nur eine Leseberechtigung geben.

Einen Link zu einer Datei oder einem Ordner freigeben

Personen, denen Sie einen Link mit Lesezugriff senden, können die Datei oder den Ordner auf dropbox.com ansehen, herunterladen und teilen. Freigabelinks können Sie auf allen möglichen Wegen versenden – ob per E-Mail, auf Facebook, Twitter, per Chat, über andere soziale Netzwerke usw. Sie können diese Links für beliebige Personen freigeben, also auch für Personen, die kein Dropbox-Konto haben.

Der Link lässt sich auf dropbox.com in der Vorschau öffnen und Empfänger können die Datei dort kommentieren.

Erfahren Sie, wie Sie einen Link zu einer Datei oder einem Ordner freigeben.

Wie kann ich Dateien von anderen Nutzern anfordern?

Sie können Dateien über eine Dateianfrage von Nutzern anfordern. Geben Sie der Anfrage beim Erstellen einen Namen und senden Sie den Link an die Nutzer, von denen Sie Dateien einholen möchten. Nutzer brauchen kein Dropbox-Konto, um Dateien einzureichen.

Erfahren Sie, wie Sie eine Dateianfrage erstellen.

Wie nützlich war dieser Artikel?

Das tut uns leid.
Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten