Überblick über die Freigabemethoden für Dropbox-Dateien und -Ordner

Sie haben mehrere Möglichkeiten zur Freigabe von Dateien und Ordnern in Ihrer Dropbox. Bevor Sie eine Datei oder einen Ordner für andere Personen freigeben, müssen Sie zunächst festlegen, ob die Empfänger Bearbeitungszugriff oder Lesezugriff haben sollen. Danach können Sie:

  • Einen Link zu Ihrer Datei, Ihrem Ordner oder Ihrer Anfrage erstellen und teilen.
  • Per E-Mail über Ihr Dropbox-Konto eine Einladung senden, mit der Ihre Datei betrachtet oder bearbeitet werden kann.

Wenn Sie möchten, dass andere Personen einen Inhalt mit Ihnen teilen, können Sie eine Dateianfrage erstellen. Wenn Sie ein Dropbox Professional-, Standard-, Advanced- oder Enterprise-Abo nutzen, können Sie Ihre Marke außerdem geschickt in Szene setzen, indem Sie Einladungen zu geteilten Dateien oder Ordnern sowie Links mit Ihrem professionellen Branding versehen.

Hinweis: Freigegebene Ordner werden in den Dropbox-Konten aller Ordnernutzenden synchronisiert. Deshalb benötigen alle, die einen freigegebenen Ordner nutzen, ein Dropbox-Konto. Wenn Sie Inhalte mit jemandem teilen, der über ein Dropbox-Einzelkonto verfügt, muss diese Person den Ordner zu ihrem Dropbox-Konto hinzufügen. Wenn Sie Mitglied eines Dropbox-Teamkontos sind, werden private Ordner, die Sie mit anderen Teammitgliedern teilen, automatisch zu deren Dropbox-Konto hinzugefügt. 

Noch kein Dropbox-Nutzer? Lesen Sie hier, wie leicht Sie dank Dropbox Dateien und Ordner mit anderen teilen können.

Abschnitte in diesem Artikel:

Andere Personen zur Bearbeitung Ihrer Dateien oder Ordner einladen

Wenn andere Personen Bearbeitungszugriff auf mehrere Ihrer Dateien haben sollen, empfiehlt es sich, einen Ordner mit diesen Dateien für sie freizugeben. Alle Änderungen am Inhalt des freigegebenen Ordners werden umgehend mit den Dropbox-Konten der Mitglieder dieses Ordners synchronisiert. 

Hinweis: Durch die Freigabe einer Datei oder eines Ordners mit Bearbeitungszugriff erhalten die Empfänger die Möglichkeit, die entsprechenden Dateien zu ihrem Konto hinzuzufügen, zu bearbeiten, herunterzuladen, zu löschen oder über Freigabelinks zu teilen.  Alle Personen mit Bearbeitungszugriff auf eine Datei oder einen Ordner können die Einstellungen für Freigabelinks sehen und ändern.

Einen Link teilen, über den sich Dateien und Ordner bearbeiten lassen

Sie können auch Freigabelinks erstellen, um Bearbeitungszugriff auf Ihre Dateien oder Ordner zu erteilen. 

Erfahren Sie, wie Sie Bearbeitungslinks teilen können.

Sie können Ihre Freigabelinks jederzeit aufrufen, verwalten und löschen.

Hinweis: Sie können Freigabelinks, die Sie nicht erstellt haben, nur dann löschen, wenn Sie einen Bearbeitungszugriff auf diese haben oder wenn es sich um webbasierte Dateien wie Paper- oder Google-Dokumente handelt.

Erfahren Sie, wie Sie Links zu einer Datei oder einem Ordner entfernen.

Andere Personen zum Betrachten Ihrer Dateien oder Ordner einladen

Sie haben zwei Möglichkeiten, andere Personen einzuladen, die Dateien und Ordner in Ihrem Dropbox-Konto anzusehen:

  • Link mit Lesezugriff teilen.
    • Personen, denen Sie einen Link mit Lesezugriff senden, können die Datei oder den Ordner auf dropbox.com ansehen und herunterladen.
  • Lesezugriff erteilen.
    • Wenn Sie einer Person Lesezugriff erteilen, erhält sie eine E-Mail-Benachrichtigung.

Link zum Betrachten einer Datei oder eines Ordner teilen

Personen, mit denen Sie einen Link teilen, können die Datei bzw. den Ordner auf dropbox.com ansehen. Diese Links können Sie mit beliebigen Personen teilen, also auch mit Personen, die kein eigenes Dropbox-Konto haben. Wenn Sie den Link per E-Mail, WhatsApp, Twitter, Sofortnachricht oder über eine andere Drittanbieter-App senden, sieht der Empfänger den Namen der Datei und eine Miniaturansicht des Inhalts. 

Wenn der Empfänger auf den Link klickt, wird die Datei als Vorschau auf dropbox.com geöffnet und kann dort kommentiert werden.

Erfahren Sie, wie Sie einen Link zu einer Datei oder einem Ordner freigeben.

Dateien von anderen Personen anfordern

Wenn Sie Dateien von anderen Personen anfordern möchten, können Sie eine Dateianfrage erstellen und diesen Personen senden, auch wenn sie kein eigenes Dropbox-Konto haben. 

Erfahren Sie, wie Sie eine Dateianfrage erstellen.

Standard-Freigabeeinstellungen verwalten

Sie können Ihre Standardeinstellungen für die Freigabe von Dateien und Ordnern verwalten. Diese Berechtigungen können bei jeder Erstellung eines Freigabelinks geändert werden.

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Standard-Freigabeeinstellungen verwalten.

Wie nützlich war dieser Artikel?

Das tut uns leid.
Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten