Bei fehlenden oder beschädigten Dateien Kontakt mit dem Dropbox-Support aufnehmen

Wenn Ihre Dateien verloren gegangen oder beschädigt sind, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Ihre Dateien auch ohne Unterstützung des Dropbox-Supports wiederherzustellen oder zu finden. Erfahren Sie hier, wie Sie fehlende oder beschädigte Dateien auffinden bzw. wiederherstellen können.
Als Dropbox Plus- oder Professional-Nutzer können Sie Dropbox Rewind verwenden, um Ihr Konto auf einen vergangenen Zeitpunkt zurückzusetzen. Erfahren Sie, wie Sie ein Upgrade für Ihr Konto durchführen

Wenn Sie sich an den Support wenden müssen:

  1. Schreiben Sie eine E-Mail an den Dropbox-Support.
  2. Öffnen Sie die Seite „Ereignisse“, auf der Sie eine Liste aller Dateiaktivitäten finden.
  3. Klicken Sie auf das Ereignis, dass Sie rückgängig machen oder wiederherstellen möchten. 
  4. Kopieren Sie den Link aus dem Adressfeld Ihres Browsers. Er sollte dieses Format haben: https://www.dropbox.com/event_details/####
  5. Fügen Sie den Link unter Wiederherstellungslink in Ihre E-Mail ein. Bei Bedarf können Sie auch mehrere Links einfügen.
    • Wenn Sie Ihr gesamtes Konto zurücksetzen möchten, fügen Sie den Link des am weitesten zurückliegenden Ereignisses ein, das Sie rückgängig machen möchten
    • Wenn Sie einen freigegebenen Ordner zurücksetzen möchten, fügen Sie den Link des am weitesten zurückliegenden Ereignisses in dem Ordner ein, den Sie zurücksetzen möchten
  6. Klicken Sie auf Senden.

Wenn Sie eine einzelne Datei wiederherstellen möchten, rufen Sie die Seite Gelöschte Dateien auf.

Wenn Sie die frühere Version einer Datei wiederherstellen möchten, rufen Sie den Versionsverlauf der Datei auf.

Kopieren Sie den Link des Ereignisses, das Sie rückgängig machen möchten, und fügen Sie ihn in Ihre E-Mail ein:
Kopieren Sie den Link des Ereignisses, das Sie rückgängig machen möchten.

Ich finde keinen Ereignislink, was jetzt?

Wenn Sie kein Ereignis finden, das für Ihr Problem verantwortlich scheint, senden Sie die folgenden Informationen per E-Mail an den Dropbox-Support. Je mehr Informationen Sie angeben, desto besser können wir Sie unterstützen.

  • Welche Maßnahme möchten Sie ergreifen?
    • Ein Ereignis oder mehrere Ereignisse rückgängig machen
    • Einen oder mehrere freigegebene Ordner zurücksetzen
    • Ihr gesamtes Dropbox-Konto zurücksetzen
  • Das ungefähre Beschädigungs- oder Verlustdatum der Dateien

Wenn Sie mehrere Ereignisse rückgängig machen oder bestimmte Dateien wiederherstellen möchten, brauchen wir auch die folgenden Informationen:

  • Die Namen aller Dateien, die Sie finden oder zurücksetzen möchten
  • Der ungefähre Speicherort dieser Dateien (als Dateipfad)
    • Zum Beispiel: Dropbox/Fotos/Italien/Venedig/1001.pdf

Kopieren Sie anschließend die folgende Bestätigung und fügen Sie sie in die E-Mail ein, damit Dropbox in Ihrem Konto Aktionen ausführen darf:

„Ich verstehe die Bedeutung einer Wiederherstellung und gestatte dem Dropbox-Support, eine Wiederherstellung in meinem Dropbox-Konto durchzuführen.“

Hinweis zum endgültigen Löschen 

Wenn Sie eine Datei endgültig gelöscht haben oder der Löschvorgang außerhalb des Zeitraums Ihres Versionsverlaufs erfolgte, kann der Dropbox-Support die Datei nicht wiederherstellen:

  • Für Dropbox Basic- und Plus-Konten können alle in den letzten 30 Tagen geänderten oder gelöschten Dateien wiederhergestellt werden
  • Für Dropbox Business-Konten können alle in den letzten 120 Tagen geänderten oder gelöschten Dateien wiederhergestellt werden
  • Für Dropbox Professional-Konten können alle in den letzten 180 Tagen geänderten oder gelöschten Dateien wiederhergestellt werden
Wie nützlich war dieser Artikel?

Das tut uns leid.
Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!