Häufig gestellte Fragen zur Dropbox-Unterstützung für macOS

Zur Nutzung von Dropbox für macOS ist macOS 12.5 oder eine neuere Version erforderlich. Die Verwendung von macOS 13+ wird jedoch dringend empfohlen.

Welche Änderungen kann ich erwarten?

Mit der aktualisierten Unterstützung für Dropbox unter macOS können Sie die folgenden Änderungen erwarten:

  • Ihr Dropbox-Ordner wird nach ~/Library/CloudStorage verschoben.
    • Unter macOS ist es nicht mehr möglich, Ihren Dropbox-Ordner an einem anderen Ort zu speichern. 
    • Da der Dropbox-Ordner an einem neuen Ort gespeichert wird, müssen Dateien, die zuvor mit bestimmten Drittanbieter-Apps verknüpft waren, erneut verknüpft werden.
    • Das Speichern Ihres Dropbox-Ordners auf einem externen Laufwerk wird von macOS nicht mehr unterstützt.
    • Ihren Dropbox-Ordner im Finder finden Sie jetzt unter Orte und nicht mehr unter Favoriten.
    • Einzelne Ordner können für einen schnellen Zugriff aus Ihrem Dropbox-Ordner in die Favoriten verschoben werden.
  • Zum Synchronisieren Ihrer Dateien und Ordner stehen die Optionen Nur online und Offline verfügbar machen bereit.
  • Dropbox unterstützt unter macOS ein neues Paketformat. Pakete erscheinen wie normale Dateien, sind aber tatsächlich Bundles, die andere Dateiformate enthalten.
    • Bestehende Pakete werden bei der nächsten Änderung und Synchronisierung auf das neue Format aktualisiert.
  • Neue Synchronisierungssymbole werden im Dropbox-Ordner auf Ihrem Computer und in der Menüleiste angezeigt.

Wenn Sie Ihren Dropbox-Ordner aus „Orte“ entfernt haben, können Sie ihn wiederherstellen, indem Sie folgende Schritte ausführen: 

  1. Öffnen Sie den Finder.
  2. Klicken Sie in der Menüleiste auf „Finder“.
  3. Öffnen Sie die Einstellungen.
  4. Klicken Sie auf den Tab Seitenleiste.
  5. Aktivieren Sie unter Orte die Option iCloud-Speicher.

Während Ihre Dateien nach ~/Library/CloudStorage verschoben werden, haben Sie weiterhin Zugriff auf all Ihre Inhalte. Änderungen an Ihren Dateien werden jedoch erst mit anderen Geräten synchronisiert, wenn dieser Vorgang abgeschlossen wurde. Sobald Ihre Dateien erfolgreich verschoben wurden, sorgt Dropbox dafür, dass diese aktuell sind.

Hinweis: Wer die neuste Dropbox-Version für macOS nutzt, kann nicht mehr über die Dropbox-Desktop-App auf Vault zugreifen. Über dropbox.com sowie über die mobile Dropbox-App ist der Zugriff auf Vault jedoch weiterhin möglich.

 

Wodurch unterscheiden sich Dateien, die „nur online“ und „offline verfügbar“ sind?

Dateien, die auch „offline verfügbar“ sind, belegen sowohl auf der Festplatte Ihres Computers als auch in Ihrem Dropbox-Konto Speicherplatz. Diese Dateien sind verfügbar, unabhängig davon, ob Sie mit dem Internet verbunden sind oder nicht.

Wenn Sie eine Datei oder einen Ordner auf „nur online“ setzen, sehen Sie die Datei oder den Ordner zwar immer noch im Dropbox-Ordner auf Ihrem Computer, aber der Inhalt nimmt keinen Speicherplatz auf Ihrer Festplatte ein. Sie können die Datei bzw. den Ordner nur öffnen, wenn Sie mit dem Internet verbunden sind.

Jedes Mal, wenn Sie eine „nur online“-Datei öffnen, lädt Dropbox die Datei automatisch auf Ihren Computer herunter. Wenn Sie mit der Datei fertig sind und Speicherplatz freigeben möchten, können Sie die Datei wieder auf „nur online“ setzen.

Wenn es auf Ihrem Computer wenig freien Speicherplatz gibt, können verfügbare Offlinedateien automatisch in reine Onlinedateien geändert werden, um Speicherplatz zu sparen.

Hinweis: Wenn Sie die Dropbox-Desktop-App neu installieren, werden alle Ihre Dateien standardmäßig auf „nur online“ eingestellt.

 

Wie kann ich eine Datei „nur online“ speichern oder „offline verfügbar“ machen?

Um eine Datei oder einen Ordner „nur online“ zu speichern:

  1. Öffnen Sie Ihren Dropbox-Ordner im Finder.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die gewünschte Datei oder den gewünschten Ordner.
  3. Klicken Sie auf „Nur online speichern“.
  4. Sie können die Datei oder den Ordner weiterhin im Finder sehen, aber der Inhalt nimmt keinen Speicherplatz auf der Festplatte Ihres Computers ein.

 

Um eine Datei oder einen Ordner „offline verfügbar“ zu machen:

  1. Öffnen Sie Ihren Dropbox-Ordner im Finder.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die gewünschte Datei oder den gewünschten Ordner.
  3. Klicken Sie auf Offline verfügbar machen.
  4. Die Datei oder der Ordner wird in Ihren Dropbox-Ordner heruntergeladen und ist auch dann verfügbar, wenn Sie nicht mit dem Internet verbunden sind.

 

Hinweis: Alle Dateien, die einem Ordner hinzugefügt wurden, der offline verfügbar gemacht wurde, werden automatisch auf Ihren Computer heruntergeladen und stehen auch dann zur Verfügung, wenn Sie nicht mit dem Internet verbunden sind.

Erfahren Sie mehr über die Synchronisierungssymbole für Dateien und Ordner in Dropbox für macOS und ihre Bedeutung.

 

Muss ich für dieses Update weitere Schritte befolgen?

Wenn Sie ein Dialogfeld sehen, das anzeigt, dass „Dropbox.app“ nach dem Update synchronisieren möchte, klicken Sie auf OK, um sicherzustellen, dass Dropbox weiterhin auf macOS funktioniert.

 

Kann ich meinen Dropbox-Ordner an einen anderen Speicherort verschieben?

Unter macOS ist es nicht mehr möglich, Ihren Dropbox-Ordner an einem anderen Ort zu speichern.

 

Wie erhalte ich dieses Update?

Wenn Sie betroffen sind, erhalten Sie über das Dropbox-Symbol in Ihrer Menüleiste eine Benachrichtigung darüber, dass Dropbox für macOS jetzt verfügbar ist.

Wie nützlich war dieser Artikel?

Das tut uns leid.
Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten