Überwachung von Sicherheitsverletzungen mit Dropbox Passwords: ein Überblick

Dieses Feature ist in Verbindung mit einem Dropbox Basic-, Plus-, Family- oder Professional-Abo verfügbar. 

Mit der Überwachung Ihrer Konten in Dropbox Passwords können Sie Ihre Konten schützen. Wenn Sie sich für die Überwachung von Sicherheitsverletzungen entscheiden, werden Sie von Passwords benachrichtigt, wenn ein mit Ihrer E-Mail-Adresse verknüpftes Konto offengelegt wurde und ein erhöhtes Risiko besteht, dass eine unbefugte Person auf diese Informationen zugreift.

Im Sicherheits-Dashboard von Passwords können Sie sehen, welche Ihrer Konten gegebenenfalls kompromittiert wurden. Darüber hinaus werden im Dashboard weitere wichtige Details angezeigt, wie z. B. die kompromittierte Website, das Datum der Sicherheitsverletzung, die Anzahl der betroffenen Personen und welche Daten möglicherweise durchgesickert sind. Außerdem werden Sie zur Website des kompromittierten Kontos weitergeleitet, damit Sie Ihr Passwort ändern können. 

Hinweis: Dropbox Passwords verwendet Zero-Knowledge-Verschlüsselung, d. h. wir können die in Ihrem Konto gespeicherten Anmeldedaten nicht einsehen.

Sie sind noch kein Dropbox Passwords-Nutzer? Lesen Sie hier, wie Dropbox Ihnen beim Speichern und Synchronisieren von Passwörtern hilft.

Überwachung von Sicherheitsverletzungen konfigurieren

Sie können die Überwachung von Sicherheitsverletzungen jederzeit aktivieren oder deaktivieren.

So aktivieren Sie die Überwachung von Sicherheitsverletzungen:

  1. Vergewissern Sie sich, dass Ihre E-Mail-Adressen zu Dropbox Passwords hinzugefügt wurden
  2. Öffnen Sie die Browser-Erweiterung von Dropbox Passwords.
  3. Klicken Sie rechts oben auf Ihre Initialen. Dann wird ein Drop-down-Menü angezeigt.
  4. Klicken Sie im Drop-down-Menü auf Sicherheits-Dashboard.
  5. Klicken Sie auf Überwachung beginnen. Dann wird eine Bestätigungsmeldung angezeigt. 
  6. Klicken Sie auf OK.  

Hinweis: Nur bestätigte E-Mail-Adressen können überwacht werden. Um eine E-Mail-Adresse zu bestätigen, rufen Sie das Sicherheits-Dashboard auf, klicken Sie neben der E-Mail-Adresse auf Bestätigen und befolgen Sie angezeigten Schritte. E-Mail-Adressen, die schon bestätigt wurden, sind mit Bestätigt gekennzeichnet. 

So deaktivieren/beenden Sie die Überwachung von Sicherheitsverletzungen für alle Konten:

  1. Öffnen Sie die Browser-Erweiterung von Dropbox Passwords.
  2. Klicken Sie rechts oben auf Ihre Initialen. Dann wird ein Drop-down-Menü angezeigt.
  3. Klicken Sie im Drop-down-Menü auf Sicherheits-Dashboard.
  4. Klicken Sie auf Überwachung beenden. Dann wird eine Bestätigungsmeldung angezeigt. 
  5. Klicken Sie auf Überwachung beenden.
Wie nützlich war dieser Artikel?

Das tut uns leid.
Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten